Polizei31Mylau – (am) Ein Spaziergänger fand am Donnerstag, gegen 9 Uhr am Rand des Vogtlandpanoramaweges bei der Göltzschtalbrücke eine männliche Leiche. Der Unbekannte hatte sich am Baum erhängt. Die Identität des Mannes konnte bislang im Rahmen der Ermittlungen nicht geklärt werden. Nach derzeitigen medizinischen Rückschlüssen hat der Mann den Suizid in den Morgenstunden des Donnerstages begangen. Von einer Straftat wird nicht ausgegangen, es liegen keine Hinweise auf Fremdeinwirkung vor. Personenbeschreibung des Unbekannten: kräftige Gestalt, ca. 25-35 Jahre alt, 175-180 Zentimeter groß, kurzes braunes – in der vorderen Kopfpartie – lichtes Haar, markante Merkmale: frische Operationsnarbe längs an der Innenseite des rechten Handgelenkes (ca. sieben Zentimeter) mit noch vorhandenen OP-Fäden, frische Operationsnarbe quer am rechten Unterbauch (ca. zehn Zentimeter) mit noch vorhandenen OP-Fäden. Bekleidung der Person: grau-weiß quergestreifte Kapuzenjacke mit der Aufschrift ,,72″ und den Buchstaben ,,RW” im linken Brustbereich, schwarzes kurzärmliges T-Shirt, blaue Jeanshose der Marke ,,Camp David”, blaue Adidas-Sportschuhe mit roten Streifen. Der Tote hatte einen Schlüsselbund mit mehreren Schließzylinderschlüsseln bei sich. Auf einem dieser Schlüssel war das Wort ,,gera” eingeprägt. Außerdem befand sich an diesem Schlüsselbund ein weißer Transponder, schwarz umrandet, mit der Nummer: 4458553653. Hinweise zur Identität des Toten bitte an die Kriminalpolizei in Zwickau, Telefon 0375/4284480.

Quelle: PD Zwickau

 

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!