Polizei32

Chemnitz OT Kaßberg – Diebischer Tausch/Zeugen gesucht

(Fi) Ein weißes Cyclocrossbike der Marke „Colnago“ haben Unbekannte am Mittwoch, zwischen 17 Uhr und 17.15 Uhr, aus einem Innenhof in der Kanzlerstraße gestohlen. Der Wert des Rades beträgt mehrere tausend Euro. Der Rahmen des Rades ist weiß mit grünen und roten Streifen sowie den schwarzen Aufschriften „Colnago“ und „World Champion“. Besondere Ausstattungsmerkmale sind Scheibenbremsen, der schwarze Lenker und der daran befestigte Tacho. Am Abstellort des Rades fand sich ein schwarzes Mountainbike „Raleigh Max“. Offenbar hat der Dieb einen Tausch vorgenommen. Da der Sattel des Mountainbikes sehr hoch eingestellt war, ist der Dieb offenbar relativ groß.
Unter Telefon 0371 387-495808 sucht die Polizei Zeugen. Wem ist am Mittwochnachmittag im Bereich Kanzlerstraße jemand aufgefallen, der mit einem der beiden beschriebenen Räder unterwegs war? Wem ist das Cyclocrossbike eventuell zum Kauf angeboten worden.

OT Hutholz – Kind von Pkw erfasst

(Kg) Gegen 16.05 Uhr befuhr am Mittwoch der 52-jährige Fahrer eines Pkw Ford die Wolgograder Allee aus Richtung Markersdorfer Straße in Richtung Stollberger Straße. Als sich der Pkw in Höhe der Bushaltestelle „Fritz-Fritzsche-Straße“ befand, rannte dort ein 9-jähriger Junge über die Straße. Das Kind wurde von dem Pkw erfasst und erlitt schwere Verletzungen. Der am Ford entstandene Sachschaden beziffert sich insgesamt auf ca. 3 000 Euro.

OT Röhrsdorf – Beim Bremsen gestürzt/Zeugen gesucht

(Kg) Nach dem Halten an der Haltestelle „Marktkauf“ fuhr am 30. September 2014, gegen 15.35 Uhr, der 58-jährige Fahrer eines Linienbusses Citaro weiter. An der gleichnamigen Einmündung Ringstraße hielt er zunächst an, um die Vorfahrt zu beachten. Als er dann auf die bevorrechtigte Ringstraße auffuhr, bemerkte er von links aus Richtung Wildparkstraße einen schnell näherkommenden, bisher unbekannten Pkw. Der Busfahrer bremste, um eine Kollision mit dem Pkw zu vermeiden. Dabei stürzte eine im Bus stehende Insassin (33) und erlitt leichte Verletzungen. Der unbekannte Pkw setzte seine Fahrt fort. Eine Kollision zwischen diesem und dem Bus gab es nicht. Es werden Zeugen gesucht, die Angaben zum Unfallhergang bzw. zum unbekannten Pkw machen können. Auch der unbekannte Pkw-Fahrer selbst wird gebeten, sich als Zeuge bei der Polizei zu melden. Unter Telefon 0371 387-495808 werden Hinweise bei der Polizeidirektion Chemnitz entgegengenommen.

Landkreis Mittelsachsen

Revierbereich Freiberg

Freiberg – Radfahrer stürzte nach Anstoß

(Kg) Beim Losfahren auf dem Obermarkt kollidierte am Mittwoch, gegen 16.25 Uhr, ein Pkw Mercedes (Fahrerin: 72) mit einem von links kommenden Radfahrer (18). Der

18-Jährige stürzte durch den Anstoß und erlitt leichte Verletzungen. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 100 Euro.

Revierbereich Mittweida

Flöha – Pkw und Radfahrer kollidierten

(Kg) Auf dem Radweg der Augustusburger Straße entgegengesetzt zur Fahrtrichtung unterwegs war am Mittwoch, gegen 14.35 Uhr, ein 78-jähriger Radfahrer. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem in einer Grundstückseinfahrt stehenden VW Passat (Fahrerin: 36). Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 500 Euro. Der Radfahrer zog sich bei dem Unfall leichte Verletzungen zu.

Revierbereich Rochlitz

Burgstädt/OT Herrenhaide– Pkw gestohlen

(TH) Am Donnerstag, gegen 3.45 Uhr, waren Diebe in der Heiersdorfer Straße am Werk. Die Unbekannten entwendeten von einem Firmengelände einen dunkelgrauen VW Golf VR6 ohne Kennzeichentafeln. Der Diebstahlschaden beträgt ca. 6 000 Euro. Die Soko Kfz des Landeskriminalamtes Sachsen hat die Ermittlungen aufgenommen.

Hartmannsdorf – Vier Verletzte bei Kollision

(Kg) Die Schönaicher Straße in Richtung Niederdorfer Weg befuhr am Mittwoch, gegen 15.20 Uhr, die 46-jährige Fahrerin eines Pkw VW. Gleichzeitig war der 33-jährige Fahrer eines Lkw MAN auf der Mühlauer Straße in Richtung Heiersdorfer Straße unterwegs. Auf der Kreuzung Schönaicher Straße/Mühlauer Straße kollidierte der Pkw mit dem von rechts kommenden, bevorrechtigten Lkw, wobei Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 30.000 Euro entstand. Die VW-Fahrerin und ihre Mitfahrerin (52) erlitten bei dem Unfall leichte Verletzungen. Der Lkw-Fahrer und sein Mitfahrer (57) wurden schwer verletzt.

Erzgebirgskreis

Revierbereich Aue

Schneeberg – Kollision an Einmündung

(Kg) Von der Karlsbader Straße nach links auf die Kobaltstraße fuhr am Mittwoch, gegen 9.15 Uhr, der 50-jährige Fahrer eines Pkw Nissan. Dabei kollidierte der Nissan mit einem bevorrechtigten, von rechts kommenden Pkw Skoda (Fahrer: 38). Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Der entstandene Sachschaden beziffert sich insgesamt auf ca. 3 000 Euro.

Revierbereich Marienberg

Pfaffroda/OT Haselbach – Zusammenstoß nach Kurve

(Kg) Am Mittwochnachmittag war gegen 14.10 Uhr der 55-jährige Fahrer eines Mercedes-Transporters auf der Dorfstraße aus Richtung B 101 in Richtung Dörnthal unterwegs. Unmittelbar nach einer Linkskurve überquerte ein 9-jähriger Junge mit seinem Fahrrad die Straße. Trotz Vollbremsung konnte der Transporter-Fahrer den Zusammenstoß mit dem Jungen nicht verhindern. Der 9-Jährige erlitt dabei leichte Verletzungen. Es entstand Sachschaden an den Fahrzeugen in Höhe von jeweils 100 Euro.

Revierbereich Stollberg

Lugau – Anstoß an parkendes Auto/Zeugen gesucht

(Kg) Auf der Südstraße in Höhe des Hausgrundstücks 49 parkte vom September 2014, 16 Uhr, bis zum 30. September 2014, 6.15 Uhr, ein blauer Suzuki Baleno. Während dieser Zeit stieß ein bisher unbekanntes Fahrzeug gegen den Suzuki, an dem Sachschaden in Höhe von ca. 2 000 Euro entstand. Es werden Zeugen gesucht, die Angaben zum Unfallhergang bzw. zum unbekannten Unfallverursacher machen können. Unter Telefon 037296 90-0 nimmt das Polizeirevier Stollberg Hinweise entgegen.

 Quelle: PD Chemnitz

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!