Polizei31Ort: Leipzig, Markt
Zeit: 30.09.2014, gegen 13:15 Uhr

Am frühen Nachmittag informierte ein Augenzeuge über eine kleine, schwarz gekleidete und vermummte Gruppe, welche auf dem Leipziger Markt offenkundig den Terror des IS darstellte. Während sich ein Teilnehmer als augenscheinlich Getöteter auf den Boden legte, verteilte sein Kumpan eine rote Flüssigkeit – beginnend am Hals des Liegenden – über den Boden. Hinter dem Liegenden stand zudem ein weiteres Gruppenmitglied und schwang wild eine Art Machete. Die Teilnehmer führten ferner Plakate mit arabischen Schriftzeichen bei sich und verteilten Flyer an Passanten. Zudem trug ein Akteur eine orangefarbene Verkehrsweste mit der Aufschrift: „Scharia-Polizei“.
Nach ihrem kurzen Schauspiel verließ die Gruppe den Marktplatz; eintreffende Beamte der Polizeidirektion Leipzig konnten sie nicht mehr feststellen. Ebenso ist unbekannt, welchen Inhalt die Plakate und Flyer hatten.
Die Polizeidirektion Leipzig prüft nunmehr die straf- und/oder ordnungswidrigkeitenrechtliche Relevanz des Vorkommnisses.
Zeugen, denen ein Flyer überreicht wurde, werden gebeten, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen. Hierzu kann jede Polizeidienstelle aufgesucht werden. Telefonische Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Leipzig unter 0341-9664 6666 entgegen. (Loe)

Quelle: PD Leipzig

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!