etcALS-Gesprächskreis-Sachsen zum Heimspiel gegen Bremerhaven zu Gast

Die Eispiraten Crimmitschau werden zum Heimspiel am kommenden Donnerstag 02.10.2014 – 20:00 Uhr gegen Bremerhaven 8 Mitglieder des ALS-Gesprächskreises-Sachsen begrüßen. Die zum Teil von der Muskelkrankheit betroffenen Gäste wurden durch die Westsachsen eingeladen, selbst einmal das Erlebnis Eishockey in Crimmitschau zu erfahren. Im Rahmen des Besuches werden die Eispiraten zudem einen Spendenscheck an die Verantwortlichen übergeben. Das Geld stammt von Fans, Spielern und Mitarbeitern der Eispiraten, die im Rahmen der Social Media Aktion “ALSIcebucketchallenge” für die Betroffenen der bislang unheilbaren Muskelkrankheit gespendet haben.

Unter den insgesamt 8 Gästen befindet sich unter anderem Tino Springsguth, der langjähriges Mitglied im Vorstand des Landesverbandes Sachsen der Deutsche Gesellschaft für Muskelkranke e.V. ist. Er wird stellvertretend für die Betroffenen den Spendenscheck der Eispiraten auf dem Eis im Sahnpark entgegennehmen. Zu den Gästen zählt auch Frau Kebsch aus Grimma, die selbst an ALS erkrankt ist und offen mit den Folgen der Krankheit umgeht und allen Interessierten bei Fragen Rede und Antwort stehen wird.

Ein Geheimnis bleibt vorerst die genaue Höhe des Spendenschecks, den die Eispiraten stellvertretend für alle Mitwirkenden übergeben werden. Neben privaten Spenden aus dem Fanbereich, von Spielern und den Mitarbeiter des Clubs wird auch der gesammelte Becherpfand aus den Vorbereitungs-Heimspielen der Eispiraten mit einfließen. Dies haben die Verantwortlichen mit der Fangemeinschaft für das Crimmitschauer Eishockey (FanICE) vereinbart.
Für private Spenden weisen die Eispiraten an dieser Stelle nochmals auf das Spendenkonto der Deutsche Gesellschaft für Muskelkranke e.V. hin.
Spendenkonto:
Ostsächsiche Sparkasse Dresden
IBAN: DE54850503003120001804
BIC: OSDDDE81XXX
Kontonummer: 3120001804
BLZ: 850 503 00

Quelle: Eispiraten Crimmitschau

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!