Polizei09

Landeshauptstadt Dresden

Gestohlenes Auto wieder da – Tatverdächtiger gestellt

Zeit:   25.09.2014, gegen 22.25 Uhr
Ort:    Dresden-Strehlen

Der gestern am Otto-Dix-Ring gestohlene Nissan NV 200 ist wieder aufgetaucht (siehe auch Medieninformation der Polizeidirektion Dresden Nr. 342 vom 25.09.2014). Zudem konnten die Polizeibeamten einen mutmaßlichen Autodieb (33) dingfest machen.

Am Abend meldeten sich Mitarbeiter eines Einkaufsmarktes an der Borsbergstraße bei der Polizei. Sie teilten den Beamten mit, dass sich zwei Männer mit einem Wagen unberechtigt in der Tiefgarage des Marktes aufhielten. Polizeibeamte gingen der Sache nach. Dabei stellte sich heraus, dass es sich bei dem Fahrzeug um den am Morgen gestohlenen Nissan NV 200 handelte. Einer der beiden Männer, die offenbar mit dem Auto unterwegs waren, konnte gestellt werden. Seinem Komplizen gelang die Flucht.

Gegen den 33-Jährigen wird nun wegen Autodiebstahls ermittelt. Nach seinem Komplizen wird gefahndet. (ml)

Spielautomat aufgebrochen

Zeit:   25.09.2014, 07.00 Uhr festgestellt
Ort:    Dresden-Leipziger Vorstadt

Unbekannte sind in einen Imbiss an der Leipziger Straße eingebrochen. In der Folge öffneten sie gewaltsam einen Spielautomaten und stahlen mehrere tausend Euro aus dem Gerät. Der Sachschaden ist nicht bekannt. (ml)

Buntmetalldiebe

Zeit:   25.09.2014, 13.30 Uhr
Ort:    Dresden-Neugruna

Buntmetalldiebe trieben auf dem Johannesfriedhof an der Wehlener Straße ihr Unwesen. Die Täter stahlen die Kupfertafeln dreier Grabstellen. Zu dem entstandenen Schaden liegen keine Angaben vor. (ml)

Fords im Visier von Autodieben

Zeit:   24.09.2014, 17.00 Uhr bis 25.09.2014, 08.45 Uhr
Ort:    Dresden-Johannstadt

In der Nacht zum Donnerstag stahlen Unbekannte einen weißen Ford Focus von der Permoser Straße. Der Zeitwert des zwei Jahre alten Wagens beträgt etwa 26.000 Euro.

Zeit:   24.09.2014, 10.30 Uhr bis 25.09.2014, 22.15 Uhr
Ort:    Dresden-Äußere Neustadt

Zwei weitere Ford Focus sind vom Carusufer sowie der Dr.-Friedrich-Wolf-Straße gestohlen worden. Zum Zeitwert der beiden schwarzen Fahrzeuge liegen keine Angaben vor.

Zeit:   24.09.2014, 20.30 Uhr bis 25.09.2014, 17.30 Uhr
Ort:    Dresden-Johannstadt

Unbekannte haben einen weißen Ford Kuga von der Marschnerstraße gestohlen. Das erst wenige Monate alte Fahrzeug hat einen Zeitwert von etwa 30.000 Euro. (ml)

Verkehrsunfallgeschehen

Die Polizei registrierte am 25.09.2014 im Stadtgebiet Dresden insgesamt 49 Verkehrsunfälle mit sieben verletzten Personen.

Haltestelle nicht beachtet – Zeugenaufruf

Zeit:   23.09.2014, 11.00 Uhr
Ort:    Löbtau

Am Dienstag passierte der Fahrer (50) eines grauen VW Touareg die Straßenbahnhaltestelle „Tharandter Straße“, als einige Fahrgäste bereits in bzw. aus der Bahn stiegen. Nur das schnelle Reagieren der Fahrgäste verhinderte Schlimmeres

Die Polizei fragt: Wer befand sich zum Zeitpunkt des Vorfalls in der Bahn oder an der Haltestelle? Wer ist von der Fahrweise des Mannes möglicherwiese gefährdet worden? Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen. (ml)

Landkreis Meißen

Zwei Einbrecher auf frischer Tat gestellt

Zeit:   26.09.2014, 01.10 Uhr
Ort:    Radebeul

Zwei Männer im Alter von 38 und 24 Jahren müssen sich derzeit wegen eines Einbruchs in einen Supermarkt verantworten.

Eine Anwohnerin der Kötitzer Straße hatte die Männer bei einem Einbruch in einen Supermarkt bemerkt und die Polizei informiert. Gleichzeitig ging bei der Polizei auch die Alarmmeldung eines Sicherheitsdienstes ein.

Die eingesetzten Polizeibeamten konnten schließlich die beiden Einbrecher auf frischer Tat festnehmen. Die beiden Tunesier standen unter Alkoholeinfluss (1,4 Promille und 0,74 Promille). Die Ermittlungen dauern an. (tg)

Reisetaschen und Laptops aus Hyundai entwendet

Zeit:   25.09.2014
Ort:    Radebeul

Am Augustusweg drangen Unbekannte in einen Hyundai ein. Die Einbrecher stahlen in der Folge zwei Reisetaschen und zwei Laptops. Der Diebstahlschaden summiert sich auf ca. 3.700 Euro. Hinzu kamen weitere ca. 1.000 Euro Sachschaden. (tg)

BMW zerkratzt

Zeit:   24.09.2014, 10.00 Uhr bis 19.00 Uhr
Ort:    Coswig

Die Polizei ermittelt wegen einer Sachbeschädigung an der Straße Am Güterbahnhof. Unbekannte hinterließen auf der rechten Fahrzeugseite eines BMW mehrere Lackkratzer. Der Schaden beläuft sich auf ca. 2.000 Euro. (tg)

Simson aus Schuppen gestohlen

Zeit:   23.09.2014, 20.00 Uhr bis 25.09.2014, 17.00 Uhr
Ort:    Coswig

Unbekannte stahlen aus einem Schuppen an der Straße Am Güterbahnhof ein Moped Simson S 51 B. Der Diebstahlstahlschaden wurde mit ca. 870 Euro angegeben. (tg)

Verhinderte Einbrecher

Zeit:   24.09.2014, 20.00 Uhr bis 25.09.2014, 07.45 Uhr
Ort:    Käbschütztal, OT Krögis

An der Meißner Straße wurden Unbekannte offenbar bei einem Einbruch in einen Getränkemarkt gestört. Ein Fenstergitter auf der Rückseite des Gebäudes hatten sie schon teilweise aufgeflext. Einen Schraubendreher fanden die aufnehmenden Beamten noch auf dem Fensterbrett. Sie stellten ihn als möglichen Spurenträger sicher. Die verhinderten Einbrecher verursachten einen Sachschaden von ca. 1.500 Euro. (tg)

Drei Autoeinbrüche in Riesa

Zeit:   25.09.2014
Ort:    Riesa

Im Verlauf des gestrigen Tages brachen Unbekannte im Riesaer Stadtgebiet in insgesamt drei Fahrzeuge ein. Die Einbrecher hatten es in allen Fällen auf abgelegte Handtaschen abgesehen. Betroffen waren ein Opel Insignia auf der Straße Am Gucklitz, ein Ford auf der Merzdorfer Straße sowie ein Citroen an der Dr.-Külz-Straße.

Die Höhe des Gesamtschadens konnte bislang nicht beziffert werden. (tg)

Mit 2,28 Promille hinterm Steuer

Zeit:   25.09.2014,18.55 Uhr
Ort:    Großenhain

Gestern Abend stoppten Beamte des Polizeireviers Großenhain einen Ford Focus auf dem Remonteplatz. Bei der Kontrolle des Fahrers schlug den Beamten starker Alkoholgeruch entgegen. Ein Atemalkoholtest bei dem 48-Jährigen ergab einen Wert von 2,28 Promille. Der Führerschein des Mannes wurde einbehalten und eine Blutentnahme veranlasst. (ml)

Verkehrsunfall – 9.000 Euro Schaden

Zeit:   26.09.2014, 00.30 Uhr
Ort:    Großenhain

In der vergangenen Nacht kam es auf dem Radeburger Platz zu einem Verkehrsunfall. Der Fahrer (25) eines Opel Astra wollte von der Schillerstraße aus die Kreuzung überqueren. Dabei stieß er mit einem aus Richtung Elsterwerda kommenden Mercedes C 200 zusammen. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von insgesamt rund 9.000 Euro. Verletzt wurde niemand. (ml)

Geschwindigkeitskontrolle

Zeit:   25.09.2014, 10.00 Uhr bis 13.00 Uhr
Ort:    Thiendorf

Am Donnerstagsvormittag führten Beamte des Polizeireviers Großenhain auf der Kamenzer Straße (B 98) eine Geschwindigkeitskontrolle durch. Innerhalb von drei Stunden wurde bei 52 Fahrzeugführern die Einhaltung der zulässigen Höchstgeschwindigkeit von 30 km/h überprüft. Insgesamt elf von ihnen waren zu schnell unterwegs und müssen nun ein Verwarngeld zahlen. (ml)

Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Betrunkener Mopedfahrer fuhr auf Gehweg

Zeit:   25.09.2014, 18.25 Uhr
Ort:    Pirna, OT Sonnenstein

Gestern Abend stoppten Beamte des Polizeireviers Pirna einen Mopedfahrer an der Remscheider Straße.

Aufmerksam wurden die Polizisten, da der junge Mann mit dem Moped auf dem Gehweg fuhr. Dies blieb jedoch nicht die einzige Verfehlung des 25-Jährigen. Einen Führerschein konnte er nicht vorweisen. Zudem stand der Fahrer unter Alkoholeinfluss. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,28 Promille. Eine Blutentnahme wurde veranlasst. (ml)

BMW landete auf dem Feld

Zeit:   25.09.2014, 17.25 Uhr
Ort:    Lohmen

Gestern Nachmittag war der Fahrer (19) eines 3er BMW auf der Pirnaer Straße zwischen Lohmen und Pirna unterwegs. In einer Kurve verlor der junge Mann die Kontrolle über den Wagen und geriet ins Schleudern. Kurz darauf kam er mit dem BMW von der Straße ab und landete in einem angrenzenden Feld. Der 19-Jährige erlitt leichte Verletzungen. Am BMW entstand ein Sachschaden von rund 2.000 Euro. (ml)

Kinderwagen gestohlen

Zeit:   23.09.2014, 22.00 Uhr bis 24.09.2014, 12.45 Uhr
Ort:    Freital

Unbekannte stahlen in der Nacht zum Mittwoch einen Kinderwagen, der im Flur eines Mehrfamilienhauses an der Brückenstraße stand. Der Wert des Kinderwagens wurde mit rund 180 Euro angegeben. (ml)

Zwölf Kompletträder gestohlen

Zeit:   24.09.2014, 19.30 Uhr bis 25.09.2014, 07.00 Uhr
Ort:    Neustadt

Von dem Gelände eines Autohauses am Seifenweg entwendeten Unbekannte von vier Neufahrzeugen insgesamt zwölf Kompletträder. Der Schaden wurde auf ca. 5.000 Euro beziffert. (tg)

Auffahrunfall

Zeit:    25.09.2014, 05.40 Uhr
Ort:     Lichtenhain

Gestern Morgen kam es zu einem Auffahrunfall auf der Verbindungsstraße zwischen Sebnitz und Lichtenhain. Der Fahrer (21) eines Opel sowie der Fahrer eines VW Kleintransporters (61) befuhren die Straße in einer Kolonne. Als plötzlich Wild auf die Fahrbahn sprang, bremsten die anderen Fahrzeugführer ab. Der 21-Jährige erkannte dies zu spät und fuhr auf den VW auf. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden von 1.500 Euro. (ml)

Quelle: PD Dresden

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!