PKW prall gegen zwei Bäume in Remse

Kriminalitätsgeschehen

Stadtgebiet Leipzig

Wohnwagen fällt Flammen zum Opfer

Ort: Leipzig; OT Großzschocher, Arthur-Nagel-Straße
Zeit: 25.09.2014, 02:25 Uhr

Wie der noch ca. 15.000 Euro wertvolle Wohnwagen in Brand geriet ist völlig unklar. In den zeitigen Morgenstunden informierte ein Anwohner die Polizei, dass das vorübergehend am Fahrbahnrand der Arthur-Nagel-Straße geparkte Häusel brenne. Als die Rettungskräfte eintrafen stand dieses bereits in vollen Flammen – zu retten war es nicht mehr. Nachdem die Flammen gelöscht waren, wurde der Caravan vom Hersteller Fendt sichergestellt und zu kriminaltechnischen Arbeiten abgeschleppt. Die Ermittlungen, zur schweren Brandstiftung dauern an. (MB)

„Müllverbrennung“

Ort: Leipzig; OT Kleinzschocher, Eythraer Straße
Zeit: 25.09.2014, 03:37 Uhr

Zu einem weiteren Brand musste die Feuerwehr in den zeitigen Morgenstunden ausrücken. Zwei 240-Liter-Mülltonnen, die vor einem Mehrfamilienhaus der Eythraer Straße abgestellt waren, brannten in voller Ausdehnung. Durch die Hitzeentwicklung wurde ein in der Nähe geparkter VW Beetle in Mitleidenschaft gezogen, und der Lack im Frontbereich beschädigt. Die Mülltonnen selbst brannten samt Inhalt komplett nieder. Der Schaden war bisher nicht genau bezifferbar. Die Polizei ermittelt wegen Brandstiftung. (MB)

Diebstahl Pkw

Ort: Leipzig, OT Dölitz-Dösen, Bei der Krähenhüte/Leinestraße
Zeit: 23.09.2014, 16:30 Uhr – 24.09.2014, 06:00 Uhr

Ein unbekannter Täter entwendete den gesichert abgestellten grünen VW Polo mit dem amtlichen Kennzeichen L – UI 3673 der 49-jährigen Geschädigten vor einem Grundstück. Der Schaden beläuft sich auf ca. 2.000 Euro. (Vo)

Diebstahl Krad

Ort: Leipzig, OT Paunsdorf, Döllingstraße
Zeit: 24.09.2014, 18:00 Uhr – 25.09.2014, 03:30 Uhr
Ein unbekannter Täter entwendete das gesichert abgestellte olivgrüne Krad KTM 400 LC4 mit dem amtlichen Kennzeichen TG – LC 4 des 34-jährigen Halters im Wert von ca. 4.000 Euro. (Vo)

Pkw entwendet

Ort: Leipzig, OT Gohlis-Mitte, Adolph-Menzel-Straße/Garagenkomplex
Zeit: 23.09.2014, 22:30 Uhr – 24.09.2014, 08:00 Uhr

Einen schwarzen Ford Mondeo Titanium S entwendeten Unbekannte aus einem Garagenkomplex in Gohlis. Der Pkw mit dem amtlichen Kennzeichen L – AM 2906 hatte einen Zeitwert von 15.000 Euro. Die Sonderkommission „Kfz“ des Landeskriminalamts Sachsen hat die Ermittlungen aufgenommen. (NT)

Ablenkungsmanöver

Ort: Leipzig, OT Zentrum, Reichsstraße
Zeit: 24.09.2014, 17:20 Uhr

Während ein Pärchen die Inhaberin (38) eines Modegeschäfts im Leipziger Zentrum ablenkte, machte sich ein dritter Täter an der hochwertigen Ware zu schaffen. Die beiden fragten nach Ledermänteln, die sich in der hintersten Ecke des Ladens befanden. Während der Mann seiner Partnerin die Mäntel zum Anprobieren aufhielt und so die Sicht zum Ladeneingang versperrte, schlich deren Komplize herein. Dieser setzte die Diebstahlwarnanlage außer Betrieb und verstaute mehrere Kaschmirpullover (je 400 Euro) und mindestens zwei Oberteile (je 900 Euro) in seinem Rucksack. Der entstandene Diebstahlschaden beläuft sich nach Angaben der Inhaberin auf mindestens 3.000 Euro. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (NT)

Ja, ist denn schon Weihnachten?

Ort: Leipzig-Zentrum, Brandenburger Straße
Zeit: 24.09.2014, gegen 16:30 Uhr

Lichterketten im Visier hatte ein vermeintlicher Kunde in einem Baumarkt. Zwei davon im Wert von 80 Euro nahm er aus einem Warenträger, ging damit in eine andere Abteilung und steckte sie heimlich – so dachte er – in seinen Rucksack. Doch ein Ladendetektiv (29) hatte es gesehen. Als der Dieb anschließend die Kassenzone ohne zu bezahlen passieren wollte, wurde er vom Mitarbeiter festgehalten. Dieser informierte die Polizei und Beamte nahmen den 21-jährigen Leipziger vorläufig fest. Er hat sich wegen Diebstahls zu verantworten. (Hö)

Einbruch in Juweliergeschäft

Ort: Leipzig OT Böhlitz-Ehrenberg
Zeit: 24.09.2014, 17:00 – 22:00 Uhr

Zu einem Einbruch in ein Juweliergeschäft kam es in den Mittwochabendstunden in Böhlitz-Ehrenberg. Die Einbrecher drangen gewaltsam durch die Vordertür in das Ladengeschäft ein und entwendeten aus dem Schaufenster und einer Vitrine 20 Armbanduhren und Modeschmuck. Der Gesamtschaden ist derzeit noch nicht bekannt. (BA)

Landkreis Leipzig

Einbruch in ein Hotel

Ort: Machern
Zeit: 23.09.2014, 22:00 Uhr – 24.09.2014, 06:30 Uhr

Unbekannter Täter drang nach dem gewaltsamen Aufhebeln der Terrassentür in die Räume des Hotels ein, durchsuchte dieses und entwendete die Wechselgeldkassette. Die Höhe des Diebstahl – und Sachschadens liegt noch nicht vor. (Vo)

Minibaggerdiebe erwischt

Ort: Markkleeberg, Städtelner Straße
Zeit: 24.09.2014, 23:50 Uhr

In Markkleeberg versuchten gegen Mitternacht zwei Tatverdächtige einen Anhänger mit aufgeladenem Minibagger zu entwenden. Dieser war an einen Transporter angehängt. Die Diebe hatten offensichtlich versucht, den Anhänger abzuhängen, um ihn wegzuschieben. Aufmerksame Anwohner hatten dies jedoch beobachtet und riefen die Polizei. Diese stellten die 28- und 29-jährigen Langfinger am Tatort. Sie müssen sich nun wegen versuchten Diebstahls verantworten. (BA)

Landkreis Nordsachsen
Glimmstängel geklaut
Ort: Delitzsch/Bonhoefferstraße
Zeit: 24.09.2014, zwischen 00:30 Uhr und 08:30 Uhr
Der Inhaber (48) hatte die Polizei gerufen und mitgeteilt, dass in die Gaststätte eingebrochen worden war. Nach dem Aufhebeln der Eingangstür waren unbekannte Täter eingedrungen und hatten zunächst alles durchsucht. Sie öffneten dann gewaltsam einen Zigarettenautomaten und stahlen daraus eine größere Anzahl von Zigarettenschachteln. Die Gesamtschadenshöhe ist noch unklar. Die Ermittlungen wurden aufgenommen. (Hö)
Mit Schmuck und Bargeld …
Ort: Delitzsch
Zeit: 24.09.2014, zwischen 12:45 Uhr und 22:10 Uhr
… machten sich Einbrecher aus dem Staub. Die ungebetenen Gäste nutzen die Abwesenheit der Eigentümer (w./m.: 59) aus und drangen nach Aufhebeln eines Fensters in das Einfamilienhaus ein. Sie durchsuchten alle Zimmer und das Mobiliar. Danach verschwanden sie unerkannt. Während die Höhe des Sachschadens noch unklar ist, wurde die Höhe des Diebstahlschadens mit einer vierstelligen Summe angegeben. Kripobeamte haben die Ermittlungen aufgenommen. (Hö)
Diebstahl eines Pkw`s
Ort: Oschatz, Wiesenweg
Zeit: 23.09.2014, 19:30 Uhr – 24.09.2014, 07:00 Uhr
Ein unbekannter Täter entwendete den gesichert abgestellten weißen Pkw VW Touran mit dem amtlichen Kennzeichen TDO-ML 104 des 27-jährigen Halters im Wert von ca. 15.000 Euro. Die Sonderkommission „Kfz“ des Landeskriminalamtes Sachsen hat die Ermittlungen aufgenommen. (Vo)
Verkehrsgeschehen
Stadtgebiet Leipzig
Nicht gesehen?
Ort: Leipzig; OT Böhlitz-Ehrenberg, Leipziger Straße/Südstraße
Zeit: 24.09.2014, 10:10 Uhr
Eine Radlerin (27) die mit ihrem Drahtesel auf der Leipziger Straße in Richtung Burghausen fuhr, stürzte an der Straßenkreuzung Leipziger Straße/Südstraße. Was war geschehen?

In dem Moment, als sie bei Lichtzeichen grün geradeaus weiterfahren wollte, bog ein Linienbus aus der Südstraße kommend nach links in die Leipziger Straße ab. Da sich wenige Meter nach der Kreuzung eine Bushaltstelle befindet, fuhr der Busfahrer diese direkt an. Dabei übersah er offensichtlich die Radlerin, die auswich, um einen Zusammenstoß zu verhindern. Die 27-Jährige geriet daraufhin mit den Rädern des Drahtesels in die Straßenbahngleise und verlor das Gleichgewicht. Sie stürzte auf die Gegenfahrbahn und zog sich Prellungen an Hand und Knie zu. Sofort stand sie auf und ging auf den Fußweg. Währenddessen konnte sie sehen, dass der Busfahrer weiterfuhr. Die Polizei ermittelt nun. Sie selbst begab sich in ambulante Behandlung. (MB)
Landkreis Nordsachsen
Im Krankenhaus …
Ort: Torgau, Straße der Jugend
Zeit: 24.09.2014, gegen 16:00 Uhr
… liegt jetzt eine Radfahrerin (61). Sie war auf dem Radweg in der Straße der Jugend in Richtung Dahlener Straße unterwegs. Die Fahrerin (50) eins Audi befuhr die Dahlener Straße stadtauswärts und wollte nach links in die Straße der Jugend abbiegen. Sie beachtete die Fahrradfahrerin nicht und stieß mit ihr zusammen. Die 61-Jährige verletzte sich so schwer, dass sie stationär aufgenommen werden musste. Die Autofahrerin blieb unverletzt. An den Fahrzeugen entstand Schaden in Höhe von ca. 1.500 Euro. Die Audifahrerin hat sich wegen fahrlässiger Körperverletzung zu verantworten. (Hö)
Sonstiges
Stadtgebiet Leipzig
Brandheißes Fernsehprogramm
Ort: Leipzig, Blumenbogen
Zeit: 24.09.2014, 05:15 Uhr
So gefährlich hatte sich die 65-jährige Mieterin im Blumenbogen das neumodische Fernsehen nicht vorgestellt. Und doch sollte sie es hautnah erleben. Das aufregende Programm schlug nicht nur in ihrem Herzen Feuer – sondern auch in ihrer Wohnung. Mitten im Film fing der Fernseher an zu qualmen, Flammen schlugen aus dem Gerät. Die Mieterin verließ die Wohnung und rief die Feuerwehr. Das Feuer wurde gelöscht, hatte aber zuvor noch auf Teile der Wohnungseinrichtung übergegriffen. Die Wohnung war unbewohnbar. Die Bewohnerin ist vorerst bei ihrer Enkelin untergekommen. (BA)

Quelle: PD Leipzig

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!