Bundespolizei

 

Delitzsch (ots) – Am 23.09.2014 gegen 20Uhr konnte durch die Bundespolizei ein Fahrraddiebstahl am Unteren Bahnhof in Delitzsch verhindert werden.

Ein 38jähriger Tunesier versuchte gerade ein dort abgestelltes Fahrrad zu
stehlen, als er von den Beamten angesprochen wurde. Bei Erkennen der Polizisten flüchtete der Mann mit dem Rad und stieß mit einem Dienstfahrzeug der Bundespolizei zusammen. Dabei verletzte er sich leicht an der Hand und wurde zur ärztlichen Behandlung ins Krankenhaus gebracht.

Das Fahrrad wartet nun im Polizeirevier Delitzsch auf seinen Besitzer- auf den 38-jährigen Mann dagegen wartet ein Strafverfahren wegen des Besonders schweren Falls des Diebstahls.

 

 

Quelle: Bundespolizeiinspektion Leipzig

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!