Zwickau Rathaus

Das Ordnungsamt informiert:

Neuer „Blitzer“ im Zwickauer Norden

Voraussichtlich ab Dienstag geht eine neue Geschwindigkeitsmessanlage in Betrieb. Diese ist an der Schlunziger Straße im Stadtteil Mosel installiert und überwacht den Verkehr, der – von der Glauchauer Straße kommend – in Richtung der B 93 fährt. Der „Blitzer“ wurde aufgrund von Anwohnerbeschwerden angeschafft: Beklagt wurden die Verkehrsbelastung und die überhöhten Geschwindigkeiten in dem Abschnitt, in dem seit Jahren eine zulässige Höchstgeschwindigkeit von 30 km/h gilt. Negativ festzustellen war außerdem der zunehmende Ausweichverkehr, seit die B 93 für LKW mautpflichtig wurde.

Bei dem neuen Gerät handelt es sich um eine digitale Anlage, die rund 50.000 Euro kostete. Morgen erfolgt noch die erforderliche Eichung, danach soll das Gerät in Betrieb gehen.

Weitere Anlagen zur Geschwindigkeitsüberwachung im Stadtgebiet sind installiert im Stadtteil Mosel (Altenburger Straße, in Richtung Zwickau), in Niederhohndorf, in Oberrothenbach, auf der Crimmitschauer und der Lengenfelder Straße, in der Ernst-Thälmann- und der Wildenfelser Straße (stadtein- und -auswärts) sowie im Bereich des B 93-Tunnels in der Innenstadt. Kontrolliert wird außerdem mit zwei mobilen Systemen. An der Kreuzung Reichenbacher-/ Olzmann-/ Neuplanitzer Straße befindet sich eine Rotlichtüberwachung.

Quelle: Stadtverwaltung Zwickau

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!