PolizeiStadtgebiet Leipzig

Hochwertige Werkzeuge entwendet

Ort: Leipzig-Dölitz, Helenenstraße
Zeit: 20.09.2014, 20:30 Uhr bis 21.09.2014, 11:00 Uhr

Sonntagvormittag fand ein 36-Jähriger die rechte Seitenscheibe in den von ihm genutzten Firmentransporter eingeschlagen vor. Gleichzeitig musste er das Fehlen von hochwertigen Werkzeugen und Messgeräten feststellen. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 500 Euro. Die Höhe des Diebstahlschadens wurde mit etwa 10.000 Euro beziffert. Polizeibeamte haben die Ermittlungen aufgenommen. (Hö)

Wohnungseinbruch

Ort: Leipzig, OT Mockau-Nord, Friedrichshafener Straße
Zeit: 10.09.2014, 08:30 Uhr – 22.09.2014, 00:15 Uhr

Unbekannte Täter überstiegen die Balkonbrüstung und brachen anschließend gewaltsam die Balkontür der Erdgeschosswohnung auf. Das Ehepaar (71, 70) musste feststellen, dass die unbekannten Täter sämtliche Räume und Behältnisse durchsucht hatten. Aus der Wohnung wurden zwei Geldkassetten mit einem hohen dreistelligen Bargeldbetrag entwendet. Die Höhe des Sachschadens konnte noch nicht angegeben werden. (Vo)

Einbruch in Büroraum

Ort: Leipzig, OT Mockau-Süd, Berthastraße
Zeit: 19.09.2014, 22:30 Uhr – 20.09.2014, 05:25 Uhr

Am Wochenende drangen unbekannte Täter gewaltsam in die Büroräume eines Pflegedienstes ein. Dort entwendeten sie fünf Handys sowie Bargeld aus einer Kaffekasse im oberen zweistelligen Bereich. Die Diebe drangen ebenfalls in zwei unverschlossene Kellerboxen ein, ließen dort jedoch alles unversehrt. Sach- und Diebstahlschaden belaufen sich gesamt auf ca. 2.850 Euro. (NT)

Einbruch in Waschsalon

Ort: Leipzig, OT Wahren, Georg-Schumann-Straße
Zeit: 20.09.2014, 20:30 Uhr – 21.09.2014, 09:30 Uhr

Ein unbekannter Täter verschaffte sich durch ein Kellerfenster gewaltsam Zugang zu einem Waschsalon. Er durchsuchte alle Räumlichkeiten und entwendete einen zweistelligen Bargeldbetrag. Die Gesamthöhe des entstandenen Stehl- und Sachschadens ist gegenwärtig noch nicht bekannt. (NT)

Schmierfinken auf frischer Tat ertappt

Ort: Leipzig, OT Liebertwolkwitz, Ostende
Zeit: 21.09.2014, 16:00 Uhr

Gestern Nachmittag wurden vier Graffiti-Sprayer gestellt. Die Schmierfinken (m 29/m 24/m 25/m 25) „verzierten“ zuvor eine alte Lagerhalle mit dem Schriftzug „RADICALS“ in der Größe von 4 x 5 Metern. Gegen sie wird wegen Sachbeschädigung ermittelt. (NT)

Landkreis Leipzig

Dreister Diebstahl von Lkw-Teilen

Ort: Zwenkau
Zeit: 21.09.2014, 19:00 Uhr – 21.09.2014, 09:30 Uhr

Mehrere Speditionsfirmen haben ein Gelände für das Be- und Entladen gepachtet. Demzufolge stand auch auf diesem Gelände über das Wochenende eine größere Anzahl von Fahrzeugen. Der 71-jährige Hausmeister begab sich am Sonntagvormittag auf das Gelände und musste feststellen, dass von mehreren Fahrzeugen die Motorhauben, Seitenspiegel und Scheinwerfer entwendet wurden. Nachdem er die Polizei informierte hatte und die Tatortarbeit durchgeführt wurde, stellten die Beamten fest, dass von insgesamt 18 Fahrzeugen die Motorhauben, Scheinwerfer und teilweise auch die Seitenspiegel entwendet wurden. Bei den Fahrzeugtypen handelt es sich um die Marken „MAN“ und „VOLVO“. Die konkrete Höhe der Diebstahlsumme steht noch aus. Die Ermittler gehen aber von einer mittleren fünfstelligen Summe aus. (Vo)

Landkreis Nordsachsen

Alarm auf Parkplatz

Ort: Schkeuditz, Terminalring, Parkplatz
Zeit: 22.09.2014, gegen 01:00 Uhr

Unbekannte Täter machten sich heute Nacht an zwei Parkplatz-Kassenautomaten zu schaffen. Sie entfernten zunächst gewaltsam die Einbauschlösser. Anschließend öffneten sie einen Automaten, entnahmen die darin befindliche Kassette für Geldscheine und stellten sie daneben ab. Als sie hierbei Alarm auslösten, flüchteten sie schließlich ohne Diebesgut in unbekannte Richtung. Die Täter hinterließen einen Sachschaden in Höhe von ca. 3.000 Euro. Ein Mitarbeiter des Flughafens hatte die Polizei informiert. Die Ermittlungen laufen. (Hö)

Diebstahl aus Garage

Ort: Taucha, Gneisenaustraße
Zeit: 20.09.2014, 16:00 Uhr – 21.09.2014, 15:00 Uhr

Ein unbekannter Täter brach das Tor zum Garagenkomplex auf und gelangte auf das Gelände. In der weiteren Folge wurde eine Garage angegriffen und gewaltsam geöffnet. Aus dieser wurde das abgestellte, defekte schwarz/gelbe Quad CAN AM Renegade 1000 mit dem amtlichen Kennzeichen L – KO 666 entwendet. Der Stehlschaden beläuft sich auf ca. 14.000 Euro. (Vo)

Verkehrsgeschehen

Landkreis Nordsachsen

Im Maisfeld gestandet

Ort: Schkeuditz, S 1 in Richtung Grebehna
Zeit: 21.09.2014, 18:00 Uhr

Mit seinem weißen Golf war ein 18-Jähriger auf der S 1 in Richtung Grebehnaunterwegs. In Höhe des Abzweiges Glesien kam er aufgrund unangepasster
Geschwindigkeit nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Vorwegweiser. Anschließend rutschte er die Böschung hinab und kam erst im
angrenzenden Maisfeld zum Stehen. Der 18-Jährige hatte Glück im Unglück und kam mit einem „blauen Auge“ davon. Anders sah es bei seinem VW aus. Dieser wurde vorn
komplett eingedrückt, so dass der 18-Jährige einen Schaden von ca. 2.000 Euro zu bedauern hat. (MB)

Quelle: PD Leipzig

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!