DE_teaser_x_x_0ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst

am Samstag, 20.09.2014, 15:30 Uhr

Heute Abend und am Sonntag wechselhaft mit Schauern und Gewittern, teils mit heftigem Starkregen (UNWETTERGEFAHR). Nachts nur vorübergehend Wetterberuhigung.

Entwicklung der Wetter- und Warnlage für die nächsten 24 Stunden bis Sonntag, 21.09.2014, 15:30 Uhr:

Ein Tief mit Kern über der Biskaya lenkt von Südwesten her warme, zu Gewittern neigende Luftmassen nach Mitteldeutschland. Erst am Sonntagnachmittag gelangt von Nordwesten her allmählich kühlere Meeresluft in den Freistaat.

Heute Abend bilden sich einzelne, teils kräftige Schauer und Gewitter. Örtlich begrenzt sind Starkregen bis 25 Liter pro Quadratmeter innerhalb 1 Stunde, kleinkörniger Hagel und stürmische Böen bis 75 km/h (Bft 8) möglich. Da sich die Gewitterzellen kaum verlagern werden, ist eng begrenzt auch heftiger Starkregen bis 40 Liter pro Quadratmeter und Stunde (UNWETTER)nicht auszuschließen.
In der Nacht zum Sonntag lässt die Schauer- und Gewittertätigkeit nach.
Am Sonntag bilden sich im Tagesverlauf erneut einzelne, teils kräftige Schauer und Gewitter. Örtlich begrenzt sind Starkregen bis
25 Liter pro Quadratmeter innerhalb 1 Stunde, kleinkörniger Hagel Böen bis 60 km/h möglich.

Quelle: DWD

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!