Polizei33

Chemnitz

OT Grüna – Laterne umgefahren

(Kg) Beim Ausparken aus einer Parklücke auf einem Parkplatz der Straße An der Wiesenmühle fuhr am Mittwoch, gegen 18.05 Uhr, ein Pkw Audi (Fahrer: 26) eine Laterne um, wobei Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 3 500 Euro entstand. Verletzt wurde niemand.

Großolbersdorf – Audi gegen Traktor

(Kg) Die Zschopauer Straße (B 174) aus Richtung Marienberg in Richtung Chemnitz befuhr am Mittwoch, gegen 19.15 Uhr, der 70-jährige Fahrer eines Pkw Audi im Kolonnenverkehr. Etwa 600 Meter nach dem Ortsausgang Großolbersdorf scherte der Audi-Fahrer als fünftes Fahrzeug der Kolonne aus, um einen Traktor Deere (Fahrer: 59) zu überholen. Der Traktor-Fahrer hatte sich zu diesem Zeitpunkt bereits links eingeordnet, um nach links in den Wirtschaftsweg Hohndorfer Kirchweg abzubiegen. Trotz Vollbremsung konnte der Audi-Fahrer einen Zusammenstoß mit dem Traktor nicht mehr verhindern. Dabei wurde die Beifahrerin (75) des Audi leicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 11.000 Euro.

Drebach/OT Scharfenstein – Auf Poller aufgefahren

(Kg) Gegen einen in einer Grundstückseinfahrt am Schloßberg aus dem Boden fahrenden Poller fuhr am Mittwoch, gegen 12.30 Uhr, die 54-jährige Fahrerin eines Pkw BMW. Dabei entstand Sachschaden am BMW in Höhe von ca. 3 000 Euro, am Poller in Höhe von ca. 500 Euro. Verletzt wurde niemand.

Revierbereich Aue

 

Eibenstock/OT Carlsfeld – Scheunenbrand in der Morgenröther Straße

(He) Bei Dachdeckerarbeiten mit einem Schweißgerät kam es am Mittwoch, kurz vor 17.30 Uhr, zum Brand einer Scheune in der Morgenröther Straße. Bei Arbeiten auf dem Dach eines  angebauten Schuppens  fing das Obergeschoss der ca. 25 m x m 8 m großen Scheune Feuer. Die beiden Männer, die auf dem Dach arbeiteten, alarmierten die Feuerwehr und versuchten noch zu löschen. Sie konnten jedoch nicht verhindern, dass die Scheune, in deren Obergeschoss u.a. Holz, Heu und Stroh lagen, in voller Ausdehnung brannte. Fünf Freiwillige Feuerwehren der umliegenden Ortschaften waren mit 50 Kameraden im Einsatz. Ein Übergreifen des Feuers auf das benachbarte Wohnhaus konnte verhindert werden. Drei Pkw, die in Garagen der massiven, unteren Etage des Gebäudes standen, konnten herausgefahren werden. Personen kamen nicht zu Schaden. Der Brandschaden wird nach Angaben des Eigentümers auf rund
40.000 Euro geschätzt. Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts der fahrlässigen Brandstiftung.

 Aue – Alkoholisiert gegen Baum geprallt

(Kg) Am Mittwochabend war gegen 21 Uhr der 36-jährige Fahrer eines Pkw BMW auf der Straße Niederpfannenstiel (S 255) aus Richtung Becherweg in Richtung Dr.-Otto-Nuschke-Straße unterwegs. In Höhe des Querweges kam der BMW ausgangs einer Linkskurve nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Dabei entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 16.000 Euro, wobei am BMW mit ca. 15.000 Euro Totalschaden zu verzeichnen war. Verletzungen zog sich der BMW-Fahrer bei dem Unfall keine zu, stellte sich aber dennoch einem Arzt vor – zur Blutentnahme. Ein mit ihm durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,6 Promille. Den Führerschein des 36-Jährigen stellten die Beamten sicher.

Schwarzenberg – Sturz im Kreisverkehr

(Kg) Von der Straße der Einheit aus Richtung Lauter fuhr am Mittwoch, gegen 17 Uhr, die 50-jährige Fahrerin eines Krads Piaggio Moto Guzzi an der Straße des 18. März in den Kreisverkehr in Richtung Annaberg-Buchholz ein. Ein zunächst unbekannter Lkw fuhr aus Richtung Karlsbader Straße in den Kreisverkehr in Richtung Aue ein. Die Motorradfahrerin musste bremsen, um nicht mit dem Lkw zu kollidieren. Dabei stürzte sie und zog sich leichte Verletzungen zu. Am Motorrad entstand Sachschaden in Höhe von ca. 500 Euro. Der Lkw-Fahrer setzte seine Fahrt fort, meldete sich aber später bei der Polizei.

Schneeberg – Aufgefahren

(Kg) Die Karlsbader Straße (S 274) aus Richtung Zschorlau befuhren am Mittwoch, gegen 14.10 Uhr, ein 63-jähriger Pkw-Fahrer (Fahrzeugtyp derzeit nicht bekannt) und die Fahrerin (60) eines Pkw Peugeot. An der Einmündung zur B 169 fuhr die Peugeot-Fahrerin auf den verkehrsbedingt haltenden Pkw des 63-Jährigen auf, wobei Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 4 000 Euro entstand. Verletzt wurde niemand.

Revierbereich Stollberg

Zwönitz – Geldbörse gestohlen

 (He)  Eine 68-jährige Frau hängte am Mittwoch beim Einkauf in einem Markt in der Albin-Trommler-Straße ihre Tasche nur kurz an den Einkaufswagen. Sie hatte den Wagen immer in ihrer Nähe. Dennoch gelang es einem unbekannten Dieb einen Moment der Unaufmerksamkeit auszunutzen und die Geldbörse aus der Tasche zu greifen. Er erbeutete wenig Bargeld, aber auch die Geldkarte und Ausweise der Frau. So hat sie jetzt die Lauferei zum Ersatz der Dokumente. Die Polizei rät: Beim Einkauf die Tasche auch nicht für einen kurzen Moment aus der Hand legen! Tragen Sie die Taschen am Körper und die Geldbörsen am besten in Innentaschen der Bekleidung!

Zwönitz – Radfahrerin nicht beachtet?

(Kg) Von der Niederzwönitzer Straße (S 257) nach links in die Zwönitzer Gasse bog am Mittwoch, gegen 15 Uhr, der 61-jährige Fahrer eines Pkw Toyota ab. Dabei stieß der Pkw mit einer entgegenkommenden Radfahrerin (53) zusammen, die durch den Anstoß stürzte und schwere Verletzungen erlitt. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 1 500 Euro.

Lugau/OT Erlbach-Kirchberg – Longboarder stürzte/Zeugen gesucht

(Kg) Ein bisher unbekannter Pkw-Fahrer war am 17. September 2014, gegen 15.45 Uhr, auf der Dorfstraße aus Richtung Neue Straße in Richtung Siedlung Alte Schmiedegasse unterwegs, obwohl die Dorfstraße ab der Einmündung Neue Gasse derzeit durch eine Vollsperrscheibe für den öffentlichen Verkehr gesperrt ist. In einem Baustellenbereich überholte der Unbekannte dann einen 13-jährigen Jungen, der auf einem Longboard unterwegs war, und hielt an. Der Junge fuhr dann links an dem haltenden Pkw vorbei. Als er sich fast auf gleicher Höhe mit diesem befand, bog der unbekannte Pkw-Fahrer ohne zu blinken nach links in die Alte Schmiedegasse ab. Der 13-Jährige versuchte noch, mit dem Board zu bremsen, verlor jedoch die Kontrolle und stürzte. Das Board rollte unter dem Pkw hindurch, wobei der Pkw darüber fuhr. Der Junge zog sich bei dem Sturz leichte Verletzungen zu. Einen Zusammenstoß zwischen ihm und dem Pkw gab es nicht. Der unbekannte Pkw setzte seine Fahrt ohne anzuhalten über die Alte Schmiedegasse fort. Bei dem Pkw soll es sich um einen grauen Geländewagen, evtl. ein Mazda CX-5, mit Alufelgen handeln. Der Fahrer war ein ca. 40-50 Jahre alter Mann, neben ihm soll ein jüngerer Mann gesessen haben. Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang bzw. zum unbekannten Pkw und dessen Fahrer machen können, werden gebeten, sich unter Telefon 037296 90-0 beim Polizeirevier Stollberg zu melden.

Revierbereich Annaberg

 

Annaberg-Buchholz – Gesetzloser Dieb?

(He) 19 Flaschen „Desperado“ holte sich ein unbekannter Täter beim Einbruch in eine Garage in der Geyersdorfer Straße. Auch ein Schankwagen wurde auf dem Grundstück aufgebrochen. Neben dem Diebstahlschaden von 21 Euro entstand Sachschaden von rund 400 Euro.

 

 

Landkreis Mittelsachsen

Revierbereich Döbeln

 

Döbeln – Dieselspur führte zu Unfall/Polizei bittet um Mithilfe

(Fi) Am Freitag, dem 12. September 2014, informierte ein Anwohner gegen 17.50 Uhr die Polizei in Döbeln, dass es im Bereich Hainichener Straße/Geyersbergstraße wegen einer Dieselspur zu gefährlichen Situationen kommt. Es wären schon beinahe Unfälle passiert. Fast gleichzeitig mit dem Anruf des Anwohners kam auf der Geyersberg-straße ein Opel Vectra ins Rutschen und prallte in Höhe Haus-Nr. 66 gegen den Mast einer Straßenlaterne. Dabei entstand Sachschaden von ca. 6 000 Euro. Glücklicherweise kam der 20-jährige Fahrer des Opel mit dem Schrecken davon.

Verstärkt war die Dieselspur auf abschüssigen Straßenabschnitten und in Linkskurven festzustellen. Daraus folgt, dass das Verursacherfahrzeug offenbar voll aufgetankt war und sich der vermutlich nicht geschlossene Tankdeckel auf der rechten Fahrzeugseite befindet oder die Tankanlage defekt war.
Die Dieselspur begann ungefähr in Höhe der Zufahrt der Döbelner Verkehrsbetriebe und führte über die Geyersbergstraße, den Geyersberg hinab zur Hainichener Straße. Von dort verlief die Spur weiter über den Körnerplatz, die Schillerstraße, Straße des Friedens und Zwingerstraße bis zum Bussteig 4 auf dem Busbahnhof.

Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Döbeln waren zur Sicherung eines Gullys und eine Spezialfirma zur Beseitigung der Dieselspur im Einsatz.
Bis heute konnte der Verursacher der Dieselspur nicht ermittelt werden. Die Polizei in Döbeln bittet deshalb unter Tel. 03431 659-0 dringend um Zeugenhinweise. Wer hat am vergangenen Freitagnachmittag bzw. am frühen Abend auf den genannten Straßenabschnitten das Fahrzeug bemerkt, das die Dieselspur verursacht hat? Wer kann dieses Fahrzeug beschreiben oder Angaben zu dessen amtlichem Kennzeichen machen?

Revierbereich Freiberg

Bobritzsch-Hilbersdorf – Biker stürzte

(Kg) Etwa 900 Meter nach dem Ortsausgang Naundorf in Richtung Freiberg wechselte am Mittwochabend, gegen 19.30 Uhr, ein Reh über die Freiberger Straße (B 173). Ein auf der Bundesstraße fahrender Motorradfahrer (47) stürzte und zog sich leichte Verletzungen zu. An der Yamaha entstand Sachschaden in Höhe von ca. 1 500 Euro. Eine Berührung zwischen dem Reh und dem Krad gab es nicht.

Revierbereich Rochlitz

Rochlitz – Honda gegen Audi

(Kg) Von einem Grundstück auf die Leipziger Straße (B 107) fuhr am Mittwoch, gegen 14.20 Uhr, die 44-jährige Fahrerin eines Pkw Honda. Dabei stieß der Honda gegen einen auf der Fahrbahn stehenden Pkw Audi. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. An den beiden Pkw entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 3 000 Euro.

 

Revierbereich Mittweida

Frankenberg – Heckscheibe eingeschlagen

(He) Zwischen 14 Uhr und 17 Uhr schlug am Mittwoch ein unbekannter Täter die Heckscheibe eines Renault Clio in der August-Bebel-Straße ein. Gestohlen wurde offensichtlich nichts. Die Reparatur wird voraussichtlich rund 700 Euro kosten.

 

Quelle: PD Chemnitz

 

 

 

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!