verbraucherzent_sachsen

Autofahrer müssen in einigen sächsischen Landkreisen mit steigenden Prämien rechnen

Nachdem die neue Regionalklassenstatistik durch den Gesamtverband der Versicherungswirtschaft veröffentlicht wurde, können sächsische Autofahrer in sechs von den insgesamt 13 Landkreisen mit steigenden Versicherungsprämien rechnen. „Da die Höhe und die Anzahl der Schäden an eigenen Fahrzeugen in Chemnitz, im Erzgebirgskreis, im Leipziger Land, im Landkreis Mittelsachsen, in der Sächsischen Schweiz/Osterzgebirge sowie im Vogtlandkreis im letzten Jahr gestiegen sind, ist für nächstes Jahr in der KASKO mit Prämiensteigerungen zu rechnen“, informiert Andrea Heyer, Versicherungsexpertin der Verbraucherzentrale Sachsen. „Das heißt jedoch nicht, dass man auch tatsächlich mehr bezahlen muss – wer vergleicht und zu einem günstigeren Anbieter wechselt, kann den Geldbeutel schonen.“

Bei einem Versicherungsvergleich werden die Kfz-Haftpflichtversicherung und die KASKO zusammen betrachtet. Zwar handelt es sich um jeweils eigenständige Verträge, aber in der Praxis ist es nicht möglich, die Kfz-Haftpflichtversicherung bei Versicherer A und die Fahrzeugversicherung (KASKO) bei Versicherer B abzuschließen. Auf eine KASKO kann allerdings auch verzichtet werden. „Es ist zweckmäßig, sich nach ein paar Jahren zu fragen, ob es sinnvoll ist, den Vollkaskoschutz in eine Teilkasko umzuwandeln bzw. ob auf eine Teilkaskoversicherung gänzlich verzichtet werden kann“, empfiehlt Heyer.

Fällt die Antwort darauf schwer, kann hinsichtlich einer Entscheidungsfindung eine Beratung bei der Verbraucherzentrale Sachsen helfen.

Wer sparen will, sollte bei einem Anbieterwechsel natürlich auch auf die einzelnen Leistungen des jeweiligen Tarifs achten. So spielt etwa der erweiterte Wildschadenschutz eine nicht ganz unwichtige Rolle. Üblicherweise zahlt die Teilkasko nur bei Unfällen mit Haarwild – nicht aber bei einem Zusammenstoß mit Federwild oder Nutztieren, zu dem es leider auch öfters kommt.

Bei der Verbraucherzentrale Sachsen können sich Verbraucherinnen und Verbraucher zum Preis von 16 Euro einen individuellen Kfz-Versicherungsvergleich erstellen lassen.

Quelle: Verbraucherzentrale Sachsen e.V.

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!