Polizei

Polizisten fanden bei Radfahrer gestohlenen Laptop

Zeit:       10.09.2014, 22.10 Uhr
Ort:        Dresden-Pieschen

Polizeibeamte kontrollierten in der Nacht zwei Radfahrer (25, 27) am Leisniger Platz. Die Männer waren den Beamten aufgefallen, da sie ohne Licht fuhren.

Die Polizisten bemerkten bei dem 25-Jährigen eine Schusswaffe, deren Griff aus einer Tasche herausragte. Es handelte sich um Schreckschusswaffe mit vier Patronen. Die Beamten stellten die Waffe sicher und leiteten ein Ermittlungsverfahren wegen des Verstoßes gegen das Waffengesetz ein.

Bei dem 25-Jährigen fanden die Beamten einen Laptop, welcher aus einem Einbruch in ein Blumengeschäft an der Leipziger Straße am Vortag stammte. Auch den Laptop stellten die Polizisten sicher.

Die Ermittlungen dauern an. (tg)

Zwei VW Golf gestohlen

Zeit:       09.09.2014, 23.00 Uhr bis 10.09.2014, 10.30 Uhr
Ort:        Dresden-Klotzsche

Unbekannte entwendeten am Dörnichtweg einen schwarzen Golf IV. Angaben zum Wert des vierzehn Jahre alten Fahrzeuges sind bislang nicht bekannt. (re)

Zeit:       10.09.2014, 04.00 Uhr bis 10.09.2014, 08.45 Uhr
Ort:        Dresden-Klotzsche

Ein weiterer schwarzer VW Golf IV wurde am Göhrener Weg gestohlen. Der Wert des 2001 erstmals zugelassenen Fahrzeuges wurde mit 3.500 Euro angegeben. (re)

Versuchter Diebstahl eines VW Passat

Zeit:       09.09.2014, 23.00 Uhr bis 10.09.2014, 06.00 Uhr
Ort:        Dresden-Klotzsche

Unbekannte drangen an der Straße Am Feldgehölz gewaltsam in einen VW Passat ein und manipulierten am Zündschloss. Offensichtlich gelang es den Dieben jedoch nicht, das Fahrzeug zu starten. Die Höhe des entstandenen Sachschadens wurde noch nicht beziffert. (re)

Vier Einbrüche in Pkw

Zeit:       09.09.2014, 19.00 Uhr bis 10.09.2014, 04.30 Uhr
Ort:        Dresden-Leipziger Vorstadt

Unbekannte zerschlugen an der Hechtstraße die Heckscheibe eines Skoda Praktik und entwendeten aus dem Fahrzeug  einen Schlagbohrer, einen Akkuschrauber und zwei Fräsen im Gesamtwert von ca. 1.300 Euro. Die Höhe des entstandenen Sachschadens wurde mit ca. 250 Euro beziffert. (re)

Zeit:       09.09.2014, 19.00 Uhr bis 10.09.2014, 06.10 Uhr
Ort:        Dresden-Johannstadt

An der Nicolaistraße begaben sich unbekannte in eine Tiefgarage und drangen auf bisher nicht bekannte Art und Weise in einen Suzuki SX 4 ein. Aus dem Fahrzeug entwendeten sie ein mobiles Navigationsgerät im Wert von rund 110 Euro sowie die Fernbedienung für die Tiefgarage. Sachschaden entstand nicht. (re)

Zeit:       10.09.2014, 10.30 Uhr bis 10.09.2014, 16.30 Uhr
Ort:        Dresden-Nickern

Unbekannte zerschlugen die Scheibe eines Skoda Octavia auf dem Parkplatz eines Einkaufszentrums an der Dohnaer Straße ein und stahlen aus dem Fahrzeug neue Bekleidungs- und Kosmetikartikel im Gesamtwert von ca. 6.000 Euro. Der Sachschaden wurde mit rund 50 Euro angegeben. (re)

Zeit:       10.09.2014, 17.00 Uhr bis 10.09.2014, 18.30 Uhr
Ort:        Dresden-Pirnaische Vorstadt

Auf einem Parkplatz an der Lignerallee drangen Unbekannte auf bislang nicht bekannte Art und Weise in einen BMW der 5er Reihe ein und entwendeten aus dem Fahrzeug eine sichtbar abgelegte Tasche mit Laptop, iPad, persönlichen Dokumenten und Geschäftsunterlagen. Zudem wurde eine kleine Reisetasche mit Bekleidungsgegenständen gestohlen. Der Stehlschaden wurde noch nicht beziffert. Sachschaden entstand nicht. (re)

Einbruch in Bürogebäude

Zeit:       09.09.2014, 15.30 Uhr bis 10.09.2014, 07.30 Uhr
Ort:        Dresden-Leuben

Unbekannte drangen an der Siemensstraße auf derzeit nicht bekannte Art und Weise in das Büro einer Firma ein. Im Inneren durchsuchten die Diebe die Schränke und entwendeten zwei Fotoapparate im Wert von ca. 500 Euro. Sachschaden entstand nicht. (re)

Zwei Einbrüche in Gaststätten

Zeit:       09.09.2014, 19.50 Uhr bis 10.09.2014, 11.20 Uhr
Ort:        Dresden-Cotta

An der Ockerwitzer Straße drangen Unbekannte durch ein Fenster in das Vereinslokal einer Kleingartensparte ein. Im Inneren durchsuchten sie die Schränke und Behältnisse im Tresenbereich. Derzeit liegen noch keine Angaben zum Sach- bzw. Stehlschaden vor. (re)

Zeit:       10.09.2014, 01.15 Uhr bis 10.09.2014, 08.30 Uhr
Ort:        Dresden-Friedrichstadt

Unbekannte drangen an der Fröbelstraße gewaltsam durch ein Fenster in die Gaststätte in einer Kleingartensparte ein. Im Inneren durchsuchten die Diebe die Räumlichkeiten, brachen zwei Spiel- und einen Zigarettenautomaten auf und entwendeten daraus das Bargeld und Zigaretten. Der Stehlschaden wurde mit insgesamt ca. 500 Euro beziffert. Die Höhe des entstandenen Sachschadens beläuft sich auf rund 1.000 Euro. (re)

Wohnungseinbruch

Zeit:       10.09.2014, 09.45 Uhr bis 10.09.2014, 10.15 Uhr
Ort:        Dresden-Gruna

Unbekannte gelangten an der Schneebergstraße vermutlich mit einem zuvor entwendeten Originalschlüssel in eine Wohnung im zweiten Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses. Anschließend durchsuchten sie die Räume und entwendeten ein Notebook im Wert von ca. 350 Euro sowie eine Spielkonsole im Wert von ca. 220 Euro. Sachschaden entstand nicht.
Dem Wohnungsinhaber wurde am Vortag aus seinem Auto der Rucksack mit Personaldokumenten und dem Wohnungsschlüssel gestohlen. (re)

Versuchter Trickbetrug

Zeit:       10.09.2014, 17.00 Uhr bis 10.09.2014, 18.30 Uhr
Ort:        Dresden-Pirnaische Vorstadt

Am Mittwochnachmittag wurde eine 88-jährige Frau auf der Pillnitzer Straße aus einem weißen Auto heraus von einer Frau angesprochen und nach einem Krankenhaus gefragt. Die ältere Dame stieg daraufhin in das Fahrzeug, welches von einem unbekannten Mann gefahren wurde, um den Weg zur Uniklinik zu zeigen. Während der Fahrt wurde ihr ein schwerer Unfall geschildert und die 88-Jährige in diesem Zusammenhang nach 500 Euro gefragt.
Die Frau ließ sich letztlich nicht auf die Sache ein und stieg an der Borsbergstraße wieder aus dem Pkw. (re)

Verkehrsunfallgeschehen

Die Polizei registrierte am 10. September 2014 im Stadtgebiet Dresden insgesamt 44 Verkehrsunfälle mit acht verletzten Personen.

Landkreis Meißen

Parkplatzrempler – Zeugen gesucht

Zeit:       07.09.2014, gegen 17.00 Uhr
Ort:        Radebeul

Am Sonntagnachmittag parkte ein 54-Jähriger seinen Seat auf der Festwiese am Schloss Wackerbarth. Als er zum Fahrzeug zurückkehrte, musste er diverse Beschädigungen an seinem Auto feststellen. Augenscheinlich war ein anderer Autofahrer gegen seinen Wagen gefahren. Der Sachschaden wurde auf 2.200 Euro geschätzt.

Zeit:       08.09.2014, gegen 11.00 Uhr
Ort:        Meißen

Montagvormittag beschädigte ein unbekannter Autofahrer einen Dacia auf dem Parkplatz eines Baumarktes an der Fabrikstraße. Der Verursacher verließ, nach einem offenbar verunglückten Parkmanöver, unerlaubt den Unfallort. Am Dacia entstand ein Schaden von rund 300 Euro.

Die Polizei fragt: Wer hat den Unfall beobachtet? Wer kann Angaben zum Unfallwagen oder dessen Fahrer machen? Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 oder das Polizeirevier Meißen entgegen. (ml)

Radfahrerin verletzt

Zeit:       10.09.2014, 12.40 Uhr
Ort:        Coswig

Gestern Nachmittag ist eine Radfahrerin (80) bei einem Verkehrsunfall auf der Kreuzung Moritzburger Straße/Salzstraße verletzt worden.

Die ältere Dame war mit dem Rad auf der Salzstraße unterwegs und wollte die Moritzburger Straße überqueren. Dabei wurde sie von einem entgegenkommenden Opel Astra erfasst, dessen Fahrer (29) von der Salzstraße nach links in die Moritzburger Straße abbog. Die Frau stürzte und musste ambulant versorgt werden. (ml)

Zwei Alkoholfahrer aus dem Verkehr gezogen

Zeit:       10.09.2014, 17.30 Uhr
Ort:        Priestewitz, OT Kmehlen

Gestern Nachmittag stoppten Beamte des Polizeireviers Großenhain einen Seat Ignis auf der Wantewitzer Straße. Bei der Kontrolle des Fahrers (49) schlug den Beamten starker Alkoholgeruch entgegen. Ein Test ergab einen Wert von 1,64 Promille. Der Führerschein des Mannes wurde einbehalten und eine Blutentnahme veranlasst.

Zeit:       10.09.2014, 23.45 Uhr
Ort:        Thiendorf, OT Sacka

Am Abend zogen die Beamten des Reviers einen weiteren Alkoholfahrer aus dem Verkehr. Bei einer Kontrolle auf der B 98 stoppten die Polizisten einen Honda Logo. Der Fahrer (53) stand augenscheinlich unter Alkoholeinfluss. Ein Test bestätigte den Verdacht. Ergebnis: 1,6 Promille. Eine Blutentnahme war die Folge. Der Führerschein des 53-Jährigen wurde einbehalten. (ml)

Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Seat gestohlen

Zeit:       10.09.2014, 08.30 Uhr bis 18.20 Uhr
Ort:        Bad-Schandau, OT Krippen

Gestern stahlen Unbekannte einen schwarzer Seat Alhambra von einem Parkplatz am Bahnhof. Der Zeitwert des sieben Jahre alten Fahrzeuges wurde mit rund 10.000 Euro angegeben. (ml)

Motorrad gestohlen

Zeit:       10.09.2014, 10.00 Uhr bis 13.45 Uhr
Ort:        Rosenthal-Bielatal

Gestern stahlen Unbekannte ein roten Motorroller Daelim SL 125 von der Königsteiner Straße. Der Zeitwert des erst ein Jahr alten Fahrzeuges beträgt etwa 2.500 Euro. (ml)

Portmonee gestohlen

Zeit:       10.09.2014, 10.00 Uhr
Ort:        Freital

Gestern Vormittag ist eine 69-jährige Frau in einem Einkaufsmarkt am Dorfplatz bestohlen worden. Die Seniorin legte einen Stoffbeutel samt Portmonee in ihren Einkaufswagen und sah sich nach den Waren um. Diesen Moment nutzten die Diebe und stahlen das Portmonee der älteren Dame mit rund 100 Euro Bargeld. (ml)

Verkehrsunfall – 28.000 Euro Schaden

Zeit:       10.09.2014, 13.15 Uhr
Ort:        Klingenberg

Gestern Nachmittag war die Fahrerin (26) eines Suzuki SX4 auf der S 190 von Obecunnersdorf in Richtung Ruppendorf unterwegs.

Als sie einen Lkw MAN (Fahrer 48) überholen wollte, stieß sie mit einem entgegenkommenden Skoda Pick Up (Fahrer 25) zusammen. Eine 51-jährige Opelfahrerin, die dem Skoda folgte, fuhr trotz einer Gefahrenbremsung in die Unfallstelle. An den beteiligten Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von insgesamt 28.000 Euro. Verletzt wurde niemand. (ml)

Hakenkreuzschmiererei

Zeit:       10.09.2014, 14.25 Uhr festgestellt
Ort:        Sebnitz

Unbekannte beschmierten die Fahrbahn der Straße Am Knöchel mit einem etwa ein Meter großen Hakenkreuz. Die Schmiererei wurde mit schwarzer Farbe aufgebracht. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (ml)

 

Quelle: PD Dresden

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!