Polizei30

Chemnitz

 

OT Morgenleite – Senior schwer verletzt aufgefunden/Polizei sucht Zeugen

(Fi) Am Dienstagabend, gegen 23.45 Uhr, klingelte es an der Wohnungstür einer Familie in der Bruno-Granz-Straße. Als die Mieter öffneten, fanden sie vor der Tür einen augenscheinlich verletzten älteren Mann. Der hinzugerufene Notarzt stellte fest, dass der Senior eine Verletzung im Brustbereich hat, bei der es sich möglicherweise um eine Stichverletzung handelt. Der 74-Jährige wurde sofort ins Krankenhaus gebracht und dort operiert. Es handelt sich um einen in der Robert-Siewert-Straße wohnenden Chemnitzer. Nach dem bisherigen Ermittlungsstand hat er am Dienstag, gegen 16.30 Uhr, seine Wohnung mit unbekanntem Ziel verlassen. Was er in der Zeit bis zu seinem Auffinden getan hat und was passiert sein könnte, ist zurzeit völlig unklar, da der Senior bisher nicht vernommen werden konnte. Da er eine schwarze Lederumhängetasche (ca. A4-Größe) mit langen Riemen bei sich gehabt haben soll, als er seine Wohnung verließ, ist eine Raubstraftat derzeit nicht auszuschließen. In der Tasche befanden sich vermutlich Dokumente. Die Tasche ist bisher nicht aufgefunden worden.

In dem Haus in der Bruno-Granz-Straße wurde nach der Bergung des Verletzten ein Fährtenhund angesetzt. Dieser lief bis zu einer in der Nähe stehenden Sitzgruppe und legte sich dort ab. Im Bereich dieser Sitzgruppe wurde die Brille des Verletzten aufgefunden.

Die Polizei bittet zur Aufklärung des Hergangs dringend um Zeugenhinweise. Wem ist in der Zeit zwischen 16.30 Uhr und 23.45 Uhr im Bereich zwischen Robert-Siewert-Straße und Bruno-Granz-Straße ein älterer Herr aufgefallen, der möglicherweise in Streitereien mit anderen Personen verwickelt war?

Beschreibung des Verletzten: scheinbares Alter 70 Jahre, ca. 1,68 m groß, sehr schlank mit grauer Halbglatze und Brillenträger. Bekleidet war er mit einer blauen Jeanshose, offenen, braunen Halbschuhen und einem hellblauen Polo-Shirt.
Zeugen wenden sich bitte an die Kriminalpolizei in Chemnitz unter Tel. 0371 387-3445 oder jede andere Polizeidienststelle.

Quelle: PD Chemnitz

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!