10682426_880884335256756_8532235565694114891_o

Gegen 20:30 Uhr musste  die Feuerwehr in Zwickau zu einem Garagenbrand nach Planitz ausrücken. Durch den Brand wurden mehrere Fahrzeuge beschädigt. Die Wehren konnten jedoch eine weitere Ausbreitung verhindern.

Neben der Brandgarage wurden mehrere Garagen zur Kontrolle geöffnet. Bei dem Brand wurde nach ersten Erkenntnissen der Garageninhaber verletzt. Er wurde mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht.

Vor Ort waren der gesamte Löschzug der Berufsfeuerwehr, sowie die FFW Planitz und die FFW Pöhlau.

Die Brandursache steht zur Zeit noch nicht fest. Die Brandursachenermittler der PD Zwickau haben ihre Ermittlungen aufgenommen.

Info der PD Zwickau dazu:

Garagenbrand

Zwickau – (rl) Mittwochabend musste die Zwickauer Feuerwehr zu einem Garagenbrand am Galgengrund ausrücken. Zwei Männer im Alter von 22 und 27 Jahren bastelten dort an einem Moped. Aus bisher ungeklärter Ursache kam es dabei zu einer Verpuffung wodurch das Moped und die Garage in Brand gerieten. Der 27-Jährige versuchte mit einem Feuerlöscher die Flammen zu löschen. Dieses misslang und er zog sich dabei schwere Brandverletzungen an den Beinen zu. Der Mann wurde in eine Spezialklinik nach Leipzig verbracht. Durch das Feuer wurden noch fünf weitere Garagen in Mitleidenschaft gezogen. Der entstanden Schaden kann noch nicht beziffert werden.

Quelle: Hit-TV.eu / Leserfotos

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!