Dachstuhlbrand MeeraneAutobahnpolizeirevier Polizeidirektion Görlitz

Verkehrsunfall – Pkw-Fahrer mit 0,68 Promille unterwegs

BAB 4, Kilometer 20,4

06.09.2014, 17:34 Uhr

Ein Pkw Seat befuhr die BAB 4 in Richtung Görlitz. Auf Höhe des Kilometers 20,4 kollidierte er mit einem Sattelzug Iveco. Der 42-jährige Fahrer des Sattelzuges beabsichtigte in die linke Fahrspur zum Zwecke des Überholens zu wechseln. Dabei stieß der Iveco aus bisher unbekannter Ursache mit dem Seat zusammen. Beim 44-jährigen Fahrer des Pkw Seat wurde bei der Unfallaufnahme eine Atemalkoholkonzentration von 0,68 Promille festgestellt. Sein Führerschein wurde Sichergestellt und er muss sich wegen Gefährdung des Straßenverkehrs verantworten. Beim Unfall entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von 25.000 Euro.

Landkreis Bautzen

Polizeireviere Bautzen/Kamenz/Hoyerswerda

Einbruch in Blumengeschäft

Bautzen, Am Ziegelwall

06.09.2014, 08:38 Uhr

Auf die Einnahmen und das Wechselgeld eines Blumengeschäftes hatten es unbekannte Täter abgesehen. Sie drangen gewaltsam ins Geschäft ein, durchsuchten die Räume und stahlen das Bargeld in bisher unbekannter Höhe. Der Sachschaden kann noch nicht beziffert werden.

Garageneinbruch – Zwei Wintereifen weg

Bautzen, Gartenheimweg

06.09.2014, 15:10 Uhr

Aus einer Garage wurden zwei Reifensätze mit Winterreifen und verschiedene Gegenstände, wie ein Rohrbiegegerät und Metallschrott durch unbekannte Täter entwendet. Der Stehlschaden liegt bei 2.500 Euro. An der Garage entstand ein Sachschaden von ca. 50 Euro.

Unfall unter Alkohol – Toyota-Fahrer mit 2,02 Promille

Bautzen, Brandweingässchen

06.09.2014, 18:00 Uhr

Der Fahrer eines grauen Pkw Toyota Yaris stieß beim Rückwärtsfahren gegen einen ordnungsgemäß abgeparkten grauen Pkw VW Passat. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von ca. 1.000 Euro. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest beim 55-jährigen Toyotafahrer ergab einen Wert von 2,02 Promille. Sein Führerschein wurde beschlagnahmt und er muss sich wegen Trunkenheit im Verkehr verantworten.

Verkehrsunfall mit drei verletzten Personen

Neukirch/Lausitz, Dresdener Straße

06.09.2014, 19:11 Uhr

Die 55-jährige Fahrerin eines Pkw Renault Megane befuhr die B 98 in der Ortslage Neukirch/Lausitz und beabsichtigte nach links in eine Grundstückseinfahrt einzubiegen. Aus unbekannter Ursache übersah sie einen entgegenkommenden Pkw Toyota Aygo. Es kam zum Zusammenstoß, wobei die 46-jährige Fahrerin sowie die 16-jährige Insassin im Toyota leicht verletzt wurden. Die Beifahrerin des Renault Megane wurde ebenfalls leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 12.000 Euro.

Schlammlawinen blockieren Straßen im Landkreis Bautzen

Demitz-Thumitz, Schönbrunner Straße

06.09.2014, 21:20 Uhr

Nach ergiebigen Regenfällen kam es am Abend in der Ortslage zu einer Schlammlawine von ca. 30 Metern länge. Eine Senke auf der Straße füllte sich mit Schlamm. Fünf angrenzende Wohnhäuser waren ebenfalls betroffen. Dort liefen durch das viele Nass die Keller voll. Die örtliche Feuerwehr beseitigte die Erdmassen und pumpte das Regenwasser ab. Die Straße musste gesperrt werden. Eine Umleitung wurde eingerichtet.

In Bretnig-Hauswalde suchte sich der regendurchnässte Schlamm am Abend seinen Weg über die Hauptstraße. Auch hier war die Feuerwehr zum Reinigen der Straße im Einsatz.

Mit zu viel Schlamm kämpfte auch die freiwillige Feuerwehr aus Rammenau in der Ortslage Säuritz bei Panschwitz-Kuckau. Hier musste ebenfalls die Straße gesperrt werden. Eine Umleitung durch Verkehrszeichen wurde eingerichtet.

Schotter und Geröll lösten sich auch in Ohorn, An der Buschmühle und versperrte auf ca. 40 Metern die Straße. Mit schwerer Technik soll die Straße am Sonntag beräumt werden. Eine Umleitung wurde eingerichtet.

Einbrecher in Agrargenossenschaft gestellt

Großröhrsdorf, Ohorner Weg

06.09.2014, 03:03 Uhr

Ein aufmerksamer Bürger beobachtete einen Dieb beim Einbrechen in ein Gebäude einer Agrargenossenschaft. Der Zeuge verständigte den Geschäftsführer und die Polizei. Beim Verlassen des Objektes ergriffen sie den 19-jährigen Langfinger und übergaben ihn der eingesetzten Polizeistreife. Der Täter hatte sich im Gebäude aus einem Kühlschrank zwei 0,7 l Flaschen Sekt eingesteckt. Sachschaden entstand augenscheinlich nicht. Der junge Mann muss sich nun wegen Diebstahls verantworten.

Kellereinbruch – Bierkästen weg

Hoyerswerda, Am Haag

05.09.2014, 22:00 Uhr, bis 06.09.2014, 06:30 Uhr

Unbekannte Täter drangen gewaltsam in die Kellerräume ein und entwendeten u. a. mehrere Bierkästen der Marke „Becks“. Der Stehlschaden kann bisher noch nicht beziffert werden. Es entstand ein Sachschaden von ca. 300 Euro

Motorraddiebstahl

Hoyerswerda, Schöpsdorfer Straße

05.09.2014, 17:00 Uhr, bis 06.09.2014, 11:00 Uhr

Spurlos verschwand eine leuchtorange MZ Supermoto SM mit 125 ccm. Am Krad befand sich das amtliche Saisonkennzeichen (03-10) KM-R 97. Das nicht fahrbereite Motorrad war mittels Lenkerschloss gesichert. Der Stehlschaden beläuft sich auf 1.200 Euro.

Mit Alkohol gegen Baum

S95 Hoyerswerda, OT Dörgenhausen – Wittichenau

07.09.2014, 02:13 Uhr

Ein grauer Pkw BMW 3 kam aus bisher unbekannter Ursache auf der Ortsverbindungsstraße von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Der 25-jährige Fahrer blieb unverletzt, hatte jedoch bei einem Atemalkoholtest einen Wert von 1,92 Promille. Sein Führerschein wurde sichergestellt und er muss sich wegen Trunkenheit im Verkehr verantworten. Der Sachschaden liegt bei ca. 20.000 Euro

Landkreis Görlitz

Polizeireviere Görlitz/Zittau-Oberland/Weißwasser

Kellereinbrüche

Görlitz, Wielandstraße

05.09.2014, 13:10 Uhr, bis 05.09.2014, 13:52 Uhr

Drei Keller in einem Mehrfamilienwohnhaus waren Ziel unbekannter Täter. Dabei entstand ein Sachschaden von insgesamt ca. 200 Euro. Der Stehlschaden kann bisher noch nicht beziffert werden.

Kupferdiebstahl – Gasrohre entwendet

Görlitz, Konsulstraße

06.09.2014, 09:54 Uhr

Besorgte Anwohner melden der Polizei verdächtigen Gasgeruch. Die eingesetzten Polizeibeamten vom Revier Görlitz und die Kameraden der Feuerwehr Görlitz stellten im Keller des leer stehenden Mehrfamilienhauses eine defekte Gasleitung fest. Unbekannte Täter hatten sich an den Kupferrohren bedient, obwohl diese zur betriebsbereiten Gasleitung gehörten. Die Täter brachen vermutlich in der Nacht ins Gebäude ein und entwendeten daraus mehrere Kupferrohre und Kabel im Wert von ca. 100 Euro. Der Sachschaden wurde mit ca. 50 Euro angegeben. Das Leck an der Gasleitung wurde durch die Feuerwehr geschlossen und die Gefahr beseitigt.

Einbrecher in Kleingartenanlage

Zittau, Weinauallee

05.09.2014, 21:45 Uhr, bis 06.09.2014, 07:00 Uhr

Unbekannte Täter drangen gewaltsam in zehn Gartenlauben einer Kleingartenanlage ein. Aus den Lauben wurde eine Ministereoanlage der Firma „Superior“ im Wert von ca. 50 Euro entwendet. Für diese „Beute“ wurde ein Sachschaden von ca. 600 Euro verursacht.

Mehrere Garageneinbrüche – Winterreifen + Werkzeuge weg

Ebersbach-Neugersdorf, OT Neugersdorf, Oberer Grenzweg

05.09.2014, 19:00 Uhr, bis 06.09.2014, 06:30 Uhr

Zwei Garagen waren Ziel unbekannter Täter. Sie entwendeten aus diesen zwei Komplettsätze Winterreifen im Gesamtwert von ca. 800 Euro. An den Garagen entstand ein Sachschaden von insgesamt ca. 50 Euro.

Auch in Zittau auf dem Dammweg schlugen Unbekannte zu. Hier wurden in der Nacht zum Samstag vier Garagen aufgebrochen. Die Täter nahmen dabei Kleinwerkzeuge im Wert von ca. 120 Euro mit. Der Sachschaden wurde mit 200 Euro beziffert.

Vermutlich durch Nachschließen verschafften sich unbekannte Täter Zutritt in eine Garage im Garagenkomplex Löbau Süd, in Löbau. Im Tatzeitraum vom 31.08.2014, 13:30 Uhr, bis 06.09.2014, 13:15 Uhr entwendeten die Diebe einen Satz Winterräder, eine Bohrmaschine sowie diverses Montagewerkzeug im Gesamtwert von ca. 2.000 Euro.

Werkzeuge aus Firma entwendet

Eibau, Ebersbacher Weg

05.09.2014, 19:00 Uhr, bis 06.09.2014, 07:30 Uhr

Aus einer Firma entwendeten unbekannte Täter diverse Werkzeuge und Arbeitsmaschinen, u. a. eine Säge, einen Hobel sowie eine Stichsäge. Der Diebstahlschaden beläuft sich auf insgesamt ca. 2.500 Euro. Der entstandene Sachschaden beträgt ca. 300 Euro.

Transporter Citroen Jumper aufgebrochen – Maschinen weg

Oderwitz, Dorfstraße

06.09.2014, 12:21 Uhr

In der Nacht zum Samstag betraten unbekannte Täter das Grundstück einer Firma. Sie setzten den Bewegungsmelder außer Betrieb und stiegen in einen gesichert abgeparkten Transporter Citroen Jumper ein. Aus diesem entwendeten die Diebe in Koffern verpackte Handwerkzeuge, wie eine Laubsäge, eine Stichsäge und einen Bohrhammer im Gesamtwert von ca. 2.000 Euro. Der Sachschaden liegt bei ca. 400 Euro.

Verkehrsunfall mit Unfallflucht – Zeugen gesucht

Zittau, Gerhart-Hauptmann-Straße, Höhe Hausnummer 46

06.09.2014, 18:05 Uhr

Ein vermutlich heller Kleinwagen fuhr aus Richtung Eichgraben auf der Gerhart-Hauptmann-Straße und streifte dabei einen geparkten blauen Pkw VW Golf. An diesem wurde der linke Außenspiegel beschädigt. Der Unfallverursacher fuhr jedoch ohne anzuhalten weiter.

Es wird nun wegen unerlaubten Entfernens von der Unfallstelle ermittelt. Die Polizei in Zittau bittet um sachdienliche Hinweise zum Unfall. Zeugen können sich im Polizeirevier Zittau-Oberland, telefonisch unter 03583-620 oder in jeder anderen Polizeidienststelle melden.

Verkehrsunfall mit einer verletzten Person

Weißwasser, Bautzen Straße – Hermann-Moritz-Jakobi-Straße

06.09.2014, 22:29 Uhr

Ein Pkw VW-Bora befuhr die Bautzener Straße aus Richtung Freizeitpark und hatte die Absicht die Kreuzung Bautzener Straße/ Hermann-Moritz-Jacobi-Straße in Richtung Schwimmhalle zu befahren. Auf der Kreuzung kam es aus unbekannter Ursache zu einem Zusammenstoß mit einem schwarzen Pkw Audi A1 der von der H.-M.-Jakobi-Straße in die Kreuzung einfuhr. Der 50-jährige VW-Fahrer wurde dabei leicht verletzt. Der 18-jährige Audi-Fahrer blieb unverletzt. Beim Unfall entstand ein Sachschaden von ca. 11.000 Euro.

Verkehrsunfallgeschehen in der PD Görlitz

Stand: 07.09.2014, 05:00 Uhr

 VKUVerletzteTote
Polizeirevier Bautzen64
Polizeirevier Görlitz51
Polizeirevier Zittau-Oberland9
Polizeirevier Kamenz5
Polizeirevier Hoyerswerda6
Polizeirevier Weißwasser41
BAB 442
gesamt398

 Quelle: PD Görlitz

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!