Bild _02JPGOrt: Schkeuditz, OT Dölzig, Äußere Gundorfer Straße
Zeit: 24.08.2014, 12:55 Uhr

Ein 77-jähriger Hinweisgeber teilte der Polizei mit, dass er in einem Maisfeld Kupferdrähte sowie Metallgranulat in größeren Mengen festgestellt hat. Die Prüfungshandlungen der Polizei vor Ort besttätigten diese Angaben. Es handelte sich um ca. 250 kg Kupferdrähte in verschiedenen Stärken in einer Länge von ca. 70 cm. Diese wiesen an beiden Enden Schnittmarken auf.

Desweiteren standen zehn Eimer und drei Säcke Metallgranulat an diesem Ort. Diese Gegenstände wurden sichergestellt. Bisher konnte die Polizei über die Herkunft der Gegenstände noch keine Aussagen treffen und sucht in diesem Zusammenhang auch den Eigentümer.

Zeugen, die Hinweise zum Sachverhalt geben können, werden gebeten, sich bei dem Polizeirevier Leipzig-Nord, Essener Straße 1 in 04129 Leipzig, Tel. (0341) 5935-0 zu melden. (Vo)

Quelle: PD Leipzig

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!