Polizei09

Chemnitz

 

OT Harthau – Diebe nutzten die Gelegenheit

(Fi) Der 51-jährige Fahrer eines Renault-Transporters belieferte am Donnerstag, kurz vor acht Uhr, eine Fleischereifiliale in der Annaberger Straße. Er war höchstens eine Minute im Geschäft. Diese Zeit reichte unbekannten Dieben, um das unverschlossene Fahrerhaus zu durchsuchen und eine Geldbörse zu finden, in der sich die Tageseinnahmen anderer Filialen befanden. Mit mehreren tausend Euro Beute machten sich die Diebe aus dem Staub.
Die Polizei bittet darum, auch wenn es für die Arbeitsabläufe ungünstig ist, Lieferfahrzeuge immer abzuschließen und keinesfalls Sachen von Wert darin zurückzulassen.

Stadtzentrum – Vier aufeinander

(Kg) Auf der Mühlenstraße hielten vor der Kreuzung Müllerstraße am Donnerstagmorgen, gegen 9 Uhr, ein Citroen C4 (Fahrer: 50), ein Ford Focus (Fahrer: 48) und ein VW T5 (Fahrer: 42) verkehrsbedingt. Die Fahrerin (28) eines VW Passat fuhr auf den T5 auf, der durch den Anstoß gegen den Ford und dieser wiederum gegen den Citroen geschoben wurde. Bei dem Unfall erlitten die beiden VW-Fahrzeugführer leichte Verletzungen. Insgesamt entstand Sachschaden in Höhe von ca. 6 000 Euro.

Landkreis Mittelsachsen

Revierbereich Rochlitz

Burgstädt – Grünes Moped gestohlen

(He) in der Nacht zum Donnerstag wurde von der Mohsdorfer Straße ein dort gesichert abgestelltes Moped Simson S 50B gestohlen. Der Wert des grünen Kleinkraftrades wird auf rund 500 Euro geschätzt.

Revierbereich Freiberg

Freiberg – Fußgänger erfasst

(Kg) Von einem Grundstück nach links auf die Frauensteiner Straße (S 184) in Richtung Frauenstein fuhr am Donnerstag, gegen 6.15 Uhr, der 43-jährige Fahrer eines Pkw Toyota. Gleichzeitig überquerte ein 59-jähriger Fußgänger die Frauensteiner Straße. Der Pkw stieß mit dem 59-Jährigen zusammen, der stürzte und leichte Verletzungen erlitt. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca.
1 000 Euro.

Erzgebirgskreis

Revierbereich Stollberg

Stollberg – Aufgefahren

(Kg) Auf der Bahnhofstraße in Fahrtrichtung Mitteldorf hielten am Donnerstag, gegen 9.50 Uhr, der Fahrer (57) eines Pkw und der Fahrer (63) eines VW Passat kurz vor der Kreuzung Hartensteiner Straße verkehrsbedingt. Der 61-jährige Fahrer eines Lkw Iveco fuhr auf den Passat auf und schob diesen noch gegen den Pkw des 57-Jährigen. Verletzt wurde dabei niemand. Der entstandene Sachschaden beziffert sich insgesamt auf ca. 6 000 Euro.

Revierbereich Annaberg

Thermalbad Wiesenbad/OT Schönfeld – Kamera „geangelt“ und Brieftasche aus Auto gestohlen

(He) Ein unbekannter Täter warf in der Nacht zum Donnerstag mit einem Stein eine Fensterscheibe zu einer Werkstatt in der Annaberger Straße ein. Durch das entstandene Loch angelte sich der Dieb eine Sony-Digitalkamera. Eine Tasche mit Aufmaßgerätschaften sollte auch auf diesem Weg verschwinden. Sie blieb jedoch stecken. So machte sich der Dieb mit der Kamera im Wert von rund 550 Euro aus dem Staub. Der Sachschaden beziffert sich auf weitere 500 Euro.

Nur wenige Meter weiter wurde in der vergangenen Nacht die Seitenscheibe eines Autos eingeschlagen. Im Handschuhfach lag eine Brieftasche mit rund 100 Euro sowie Geldkarten und Ausweisen. Die Tasche samt Inhalt hat der Täter mitgenommen. Zum Diebstahlschaden von rund 150 Euro kommen Reparaturkosten von rund 500 Euro.
Ein Zusammenhang zwischen beiden Straftaten wird nicht ausgeschlossen.

Quelle: PD Chemnitz

 

 

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!