Feuerwehr05Ort: 04567 Kitzscher; OT Braußwig, Am Rittergut
Zeit: 03.09.2014, 21:59 Uhr

Fast wäre ein altes Bauernhaus den Flammen zum Opfer gefallen, die vermutlich durch einen technischen Defekt an einer nostalgischen Kühltruhe ausbrachen. Die ca. 30 Jahre alte Truhe stand in der Küche des zweiten Obergeschosses und wurde durch den 44-Jährigen Hausherren noch rege genutzt. Als dieser nach harter Tagesarbeit ins Haus zurückkehrte und die Eingangstür aufschloss, stellte er entsetzt fest, dass sich das Feuer bereits bis in das erste Obergeschoss ausgebreitet hatte. Sofort alarmierte er die Feuerwehr, die bei Eintreffen unverzüglich mit den Löscharbeiten begann. Dennoch konnten die Kameraden das teilweise Ausbrennen des Bauernhauses nicht verhindern.
Trauriges Fazit: Durch die Flammen wurde ein geschätzter Schaden von 10.000 Euro am Haus verursacht, welches vorerst nicht bewohnbar ist. Der 44-Jährige musste noch in der Nacht eine Ausweichunterkunft beziehen. Außerdem verstarb einer der beiden „Haustiger“ (Hauskatzen), die sich während des Brandausbruchs im Haus befanden. (MB)

Quelle: PD Leipzig

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!