Polizei06

37-Jährige nach Diebstählen aus Gärten gestellt

Zeit:   02.09.2014, gegen 08.00 Uhr
Ort:    Dresden-Leipziger Vorstadt

Dank eines aufmerksamen Zeugen (26) konnte gestern Morgen nahe der Hansastraße eine Diebin (37) gestellt werden.

Der 26-Jährige hatte in seinem Garten an der Hansastraße übernachtet. Gegen 07.40 Uhr stellte er fest, dass einige Dinge, darunter ein Leergutsack sowie Tabak, aus seinem Garten fehlten. Auch die Tür zum Gartenhaus war geöffnet worden. Kurz darauf stellte er den Leergutsack auf dem Gartenweg fest. Unweit davon belud eine Frau einen Fahrradanhänger. Als der 26-Jährige sie ansprach, gab sie vor, einige Sachen aus dem Garten ihres Onkels zu holen.

Wenig später sah der 26-Jährige dieselbe Frau mit ihrem Fahrrad an der Hansastraße. Da er Zweifel an ihren Angaben hatte und den Verdacht hegte, dass sie die Gegenstände aus seinem Garten genommen hatte, folgte er ihr. Er stellte sie kurz darauf auf einem Parkplatz an der Heidestraße fest und alarmierte die Polizei. Beamte nahmen die 37-jährige Frau vorläufig fest.

Nahezu zeitgleich ging bei der Polizei die Meldung einer weiteren Gartenbesitzerin (75) von der Hansastraße ein. Sie hatte kurz zuvor eine Frau auf der Veranda ihrer Laube überrascht, als diese sich gerade am Laptop der 75-Jährigen zu schaffen machte. Die ertappte Diebin war daraufhin geflüchtet. Die Beschreibung der Frau traf auf die an der Heidestraße festgestellte 37-Jährige zu.

Erste Ermittlungen ergaben, dass die 37-Jährige in mehreren Parzellen Gegenstände gestohlen hatte. So stammte auch der Fahrradanhänger aus einem der betroffenen Gärten.

In ihrer Tasche hatte die 37-Jährige zudem ein Tütchen mit Betäubungsmitteln. Sie muss sich daher wegen Diebstahls und Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz verantworten. (ju)

Toyota Prius gestohlen

Zeit:   01.09.2014, 18.30 Uhr bis 02.09.2014, 10.30 Uhr
Ort:    Dresden-Gorbitz

Unbekannte stahlen von der Ginsterstraße einen weißen Toyota Prius. Der Zeitwert des drei Jahre alten Fahrzeuges wurde auf rund 25.000 Euro beziffert. (ju)

Einbrüche in Pkw

Zeit:   01.09.2014 bis 02.09.2014
Ort:    Stadtgebiet Dresden

Von Montag zu Dienstag brachen Unbekannte in insgesamt vier Pkw im Dresdner Stadtgebiet ein. Sie hatten an den Fahrzeugen verschiedener Hersteller jeweils eine Seitenscheibe eingeschlagen. Aus einem Fahrzeug wurde eine Kamera im Wert von rund 700 Euro gestohlen. Nach erster Übersicht wurde aus den drei anderen Fahrzeugen nichts entwendet. Der Sachschaden summiert sich insgesamt auf rund 2.750 Euro. (ju)

Kinderwagen brannte

Zeit:   02.09.2014, gegen 03.10 Uhr festgestellt
Ort:    Dresden-Gorbitz

Unbekannte hatten in einem Haus an der Harry-Dember-Straße einen Buggy, der unter der Kellertreppe stand, in Brand gesetzt. Eine Mieterin bemerkte den Qualm und die Feuerwehr sowie die Polizei verständigt. Das Feuer war bereits vor deren Eintreffen erloschen. Personen wurden nicht verletzt. Abschließende Schadensangaben liegen noch nicht vor.

Die Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen aufgenommen. (ju)

Verkehrsunfallgeschehen

Die Polizei registrierte am 2. September 2014 im Stadtgebiet Dresden insgesamt 63 Verkehrsunfälle mit sechs verletzten Personen.

Landkreis Meißen

Autofahrer bei Unfall leicht verletzt

Zeit:   02.09.2014, 11.45 Uhr
Ort:    Niederau, OT Großdobritz

Ein 19-jähriger Autofahrer verlor gestern Mittag auf der S 81 die Kontrolle über seinen Wagen und kam nach links von der Fahrbahn ab. In der Folge überschlug sich der VW Passat des jungen Mannes und blieb abseits der Straße liegen. Der 19-Jährige erlitt leichte Verletzungen und musste ambulant versorgt werden. Der entstandene Sachschaden ist nicht bekannt. (ml)

Einbruch in Vereinsgebäude

Zeit:   01.09.2014, 19.00 Uhr bis 02.09.2014, 15.30 Uhr
Ort:    Riesa

Offenbar in der Nacht zum Dienstag drangen Unbekannte in ein Vereinsgebäude an der Greizer Straße ein. In die Räume gelangten die Täter über ein angekipptes Fenster. In der Folge stahlen sie eine Geldkassette mit rund 50 Euro sowie einen Fernseher im Wert von rund 250 Euro. (ml)

Parkplatzrempler

Zeit:   02.09.2014, 17.45 Uhr
Ort:    Riesa

Am gestrigen späten Nachmittag stieß eine Autofahrerin (59) auf einem Parkplatz an der August-Bebel-Straße gegen einen Skoda Fabia. Die Frau wollte mit ihrem Renault Clio in eine Parklücke fahren. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von rund 600 Euro. Verletzt wurde niemand. (ml)

Auffahrunfall

Zeit:   02.09.2014, 18.00 Uhr
Ort:    Großenhain

Gestern Abend kam es auf der Naundorfer Straße zu einem Auffahrunfall.

Der Fahrer (52) eines Mercedes musste in Höhe der Lindengasse verkehrsbedingt halten. Dies bemerkte die Fahrerin (50) eines BMW zu spät und fuhr auf den Mercedes auf. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von insgesamt rund 5.000 Euro. Verletzt wurde niemand. (ml)

Corsa kollidierte mit Bus

Zeit:   02.09.2014, 08.40 Uhr
Ort:    Großenhain

Am Montagmorgen bog der 73-jährige Fahrer eines Opel Corsa von der Kleinraschützer Straße auf die Riesaer Straße ein. Dabei übersah er offenbar einen Bus (Fahrer 49) und es kam zum Zusammenstoß. Es entstand ein Gesamtsachschaden von ca. 3.000 Euro. Personen kamen nicht zu Schaden. (re)

Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge

Toyota überschlug sich – Zeugen gesucht

Zeit:   02.09.2014, gegen 22.35 Uhr
Ort:    Heidenau

Gestern Abend befuhr die 28-jährige Fahrerin eines roten Toyota Carina die Rosa-Luxemburg-Straße aus Richtung Mozartstraße kommend in Richtung Melanchthonstraße. Aus bislang ungeklärter Ursache kam sie nach links von der Fahrbahn ab, stieß gegen einen auf dem rechten Parkstreifen in entgegengesetzter Richtung stehenden Ford Focus und schob diesen dabei auf zwei weitere, dahinter stehende, Fahrzeuge. Infolge des Aufpralls überschlug sich der Toyota der Frau und blieb auf dem Dach liegen. Die 28-Jährige wurde mit schweren Verletzungen in die ein Krankenhaus gebracht. Es entstand ein Sachschaden von mindestens 13.000 Euro.

Die Polizei fragt: Haben Sie den Unfall beobachtet? Können Sie Angaben zur Fahrweise des Toyotas bzw. zum Unfallhergang machen? Zeugen werden gebeten, sich bei der Dresdner Polizei zu melden. Hinweise bitte unter der Rufnummer (0351) 483 22 33. (re)

Überschlagen

Zeit:   02.092.104, 16.00 Uhr
Ort:    Freital, OT Wurgwitz

Gestern Nachmittag war der Fahrer (21) eines BMW der 3er Reihe auf der Kesselsdorfer Straße in Richtung Dresden unterwegs. In eine Rechtskurve verlor der junge Mann auf der regennassen Fahrbahn die Kontrolle über seinen Wagen und kam nach links von der Fahrbahn ab. In der Folge überschlug sich das Auto und blieb auf dem Dach liegen. Der 21-Jährige blieb unverletzt. Am BMW entstand ein Sachschaden von rund 3.000 Euro. (ml)

Verkehrsunfall – rund 10.000 Euro Schaden

Zeit:   02.09.2014, 11.07 Uhr
Ort:    Dippoldiswalde

Gestern Vormittag fuhr eine 51-Jährige mit einem VW Polo die Rabenauer Straße in Richtung Oelsa. Als sie die Kreuzung am Heidehof überqueren wollte, stieß sie mit ihrem Fahrzeug gegen einen Opel Corsa, dessen Fahrerin (68) auf der Rabenauer Straße in Richtung Malter unterwegs war. Durch den Aufprall wurde der Corsa auf ein Grundstück geschleudert. Die beiden Autofahrerinnen blieben unverletzt. Der Sachschaden beträgt etwa 10.000 Euro. (ju)

Mopedfahrer bei Unfall schwer verletzt

Zeit:   02.09.2014, 09.10 Uhr
Ort:    Bad Schandau

Gestern Vormittag war eine Opelfahrerin (52) auf der S 163 unterwegs und wollte nach links auf die Elbbrücke abbiegen. Dabei übersah sie offenbar einen Mopedfahrer (17), welcher die Elbbrücke in Richtung Stadtzentrum befuhr. Durch den Zusammenstoß stürzte der 17-Jährige mit seiner Simson und zog sich schwere Verletzungen zu. Er wurde umgehend in ein Krankenhaus gebracht. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von etwa 4.000 Euro. (ml)

Von der Straße abgekommen

Zeit:   02.09.2014, gegen 17.20 Uhr
Ort:    Langburkersdorf

Gestern Nachmittag war eine 58-Jährige mit einem VW Lupo auf der S 154 zwischen Sebnitz und Langburkersdorf unterwegs. In der sogenannten Ungerkurve kam sie auf der regennassen Fahrbahn von der Straße ab und rutschte mit ihrem Wagen seitlich einem Hang hinab. Die Autofahrerin wurde bei dem Unfall leicht verletzt. An ihrem Fahrzeug entstand Totalschaden. (ml)

Quelle: PD Dresden

 

 

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!