Brand Dachgeschoßwohnung Werdau

(He) Aus noch unklarer Ursache brach in der Nacht zum Montag, kurz vor 1 Uhr, in der leer stehenden ehemaligen Brauerei in der Brauhausstraße ein Feuer aus. Der Brand erfasste den Dachstuhl und die vier Etagen des Hauses. Die Bewohner eines benachbarten Mehrfamilienhauses wurden vorsorglich evakuiert, konnten jedoch zwischenzeitlich in ihre Wohnungen zurück. Sechs Freiwillige Feuerwehren waren mit elf Fahrzeugen im Einsatz.
Die B 175 musste bis gegen 6.45 Uhr gesperrt werden. Die Brandursachenermittler werden am Vormittag die Untersuchungen aufnehmen. Schadensangaben liegen noch nicht vor.

Quelle: PD Chemnitz

 

 

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!