Polizei04

Chemnitz

OT Schloßchemnitz – Anstoß beim rückwärts Fahren

(Kg) Ein Mercedes-Kleintransporter war am Donnerstag, gegen 9.05 Uhr, auf der Luisenstraße in Richtung Beyerstraße unterwegs. Nach der Kreuzung Luisenplatz fuhr der Kleintransporter rückwärts in die Tannenstraße und erfasste dabei eine über die Straße laufende Fußgängerin (84). Die Frau stürzte und erlitt schwere Verletzungen. Sachschaden entstand keiner.

Stadtzentrum – Hoher Sachschaden bei Auffahrunfall

(Kg) Auf der stadtwärtigen Fahrbahn der Mühlenstraße fuhr am Donnerstag, gegen 11 Uhr, ein VW Tiguan (Fahrer: 55) nach der Kreuzung Georgstraße auf einen Audi A3 (Fahrerin: 50) auf. Dabei erlitt die Audi-Fahrerin leichte Verletzungen. Der entstandene Sachschaden beziffert sich insgesamt auf ca. 10.000 Euro.

Landkreis Mittelsachsen

Revierbereich Rochlitz

Erlau/OT Schweikershain – Außenscheinwerfer gestohlen

(TH) In der Zeit von Sonntag bis Mittwoch waren Diebe in der Hauptstraße unterwegs. Die Unbekannten stahlen vom Feuerwehrgerätehaus einen Außenscheinwerfer und einen Bewegungsmelder im Gesamtwert von
ca. 200 Euro. Die Reparaturkosten wurden auf ca. 250 Euro geschätzt.

Erzgebirgskreis

Revierbereich Annaberg

Annaberg-Buchholz – Einbrecher scheitern am Fenster

(SR) In der Wolkensteiner Straße wollten Unbekannte in der Nacht von Mittwoch zu Donnerstag in das Büro eines Geschäfts eindringen. Die Täter versuchten das Fenster aufzuhebeln, das misslang aber. Dann warfen sie einen Stein gegen die Scheibe. Dabei ging nur die äußere Scheibe zu Bruch. Ins Innere des Gebäudes kamen die Unbekannten nicht. Der Sachschaden beträgt etwa 1 000 Euro.

Annaberg-Buchholz – Beim Linksabbiegen kollidiert

(Kg) Die Paulus-Jenisius-Straße aus Richtung Adam-Ries-Straße in Richtung Bruno-Matthes-Straße befuhr am Donnerstag, gegen 7.10 Uhr, die 59-jährige Fahrerin eines Pkw Nissan. An der Kreuzung Felix-Weise-Straße/Am Hüttenberg bog die 59-Jährige nach links in die Felix-Weise-Straße ab. Dabei kollidierte der Nissan mit einem entgegenkommenden Pkw Skoda (Fahrerin: 75). Die Nissan-Fahrerin erlitt bei dem Zusammenstoß leichte Verletzungen. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 14.000 Euro.

Revierbereich Aue

Schwarzenberg – Diebe im Keller

(SR) Wie der Polizei am Donnerstag angezeigt wurde, machten sich in der vergangenen Woche unbekannte Täter in der Sachsenfelder Straße im Keller eines Mehrfamilienhauses zu schaffen. Am Dienstag war aufgefallen, dass die Tür eines Kellerverschlages offen stand. Aus diesem fehlte ein Couchtisch im Wert von
rund 250 Euro. Wie die Langfinger die Tür öffneten ist unbekannt. Sachschaden entstand nicht.

Revierbereich Marienberg

Heidersdorf – Drahtesel abhanden gekommen

(SR) In der Olbernhauer Straße ist am Mittwochabend ein Fahrrad gestohlen worden. Das 26er Mountainbike hatte für höchstens eine halbe Stunde ungesichert auf einem Grundstück gestanden. Dann war das rot-silberfarbene Bike verschwunden. Die am Rad montierte Beleuchtung ist neuwertig. Der Schaden wurde auf ca. 100 Euro geschätzt.

Revierbereich Stollberg

Oelsnitz/Erzgeb. – Räderdiebe unterwegs

(SR) Von einem in der Straße Zur Lutherbuche abgestellten Pkw Mercedes haben unbekannte Diebe die Räder abgebaut und das Fahrzeug auf Steinen aufgebockt. Der Mercedes hatte seit Montag auf dem von Pendlern genutzten Platz nahe der Autobahnabfahrt Stollberg-West (BAB 72) gestanden. Am Donnerstag wurde der Diebstahl bei der Polizei angezeigt. Der Wert der 20-Zoll-Aluräder beträgt rund
4 000 Euro. Die Höhe des Sachschadens ist derzeit unbekannt.

Stollberg/OT Hoheneck – Gegen Leitplanke geprallt

(Kg) Gegen 6 Uhr befuhr am Donnerstag früh der 67-jährige Fahrer eines Pkw Renault die Bundesstraße 180 aus Richtung Stollberg in Richtung Zwönitz. Etwa 150 Meter nach einer Schallschutzwand kam der Pkw nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen die Leitplanke. Danach entfernte sich der Renault-Fahrer mit dem Pkw von der Unfallstelle. Durch eine Zeugin wurde das Kennzeichen des Pkw der Polizei bekannt, sodass der Pkw-Fahrer ausfindig gemacht werden konnte. Der Mann hatte sich bei dem Unfall schwere Verletzungen zugezogen. An der Leitplanke entstand Sachschaden in Höhe von ca. 500 Euro. Zur Höhe des Schadens am Pkw liegen der Pressestelle derzeit keine Angaben vor.

Oelsnitz/Erzgeb. – Vorfahrtsfehler?

(Kg) Von der Gabelsbergerstraße nach links auf die bevorrechtigte Hedwigschachtstraße fuhr am Donnerstag, gegen 11 Uhr, der 82-jährige Fahrer eines Pkw Dacia. Dabei stieß der Pkw mit einem auf der Hedwigschachtstraße fahrenden Lkw-Kipper Mercedes (Fahrer: 50) zusammen. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 4 000 Euro.

Quelle: PD Chemnitz

 

 

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!