UnfBAB72_023Heute Nachmittag gab es einen schweren Unfall auf der BAB 72 in Richtung Hof ca. 1000 Meter vor der Anschlussstelle Reichenbach. Hier waren ein PKW Audi und ein VW Touran seitlich zusammen gestoßen. In Folge des Zusammenpralls schleuderte der Audi in die Mittelleitplanke. Der Touran geriet über den Seitenstreifen, schoß einen kleinen Hang hinauf, durchbrach den Wildschutzzaun und kam an einem Baum zum Stehen. Dabei wurde eine 68 jährige Frau verletzt. Sie wurde mit dem Rettungshubschrauber Christoph 46 ins Krankenhaus geflogen. Die Autobahn war während des Einsatzes voll gesperrt. Der Verkehr staute sich teilweise über 10 Kilometer. Ein Polizeihubschrauber hat die Unfallstelle von oben begutachtet. weitere Infos und TV Beitrag folgen.

Info der PD Zwickau dazu:

BAB 72
Vermutlicher technischer Defekt löst Unfall aus
Lengenfeld OT Schönbrunn –(jk)- Am Sonntagnachmittag befuhr eine 46-Jährige mit ihrem Pkw die Bundesautobahn A 72 in Richtung Hof. In Höhe Kilometer 54,3 wollte sie den Pkw eines 42-Jährigen überholen. Beim Überholvorgang blinkte im Pkw eine gelbe Warnlampe und sie verlor die Kontrolle über ihr Fahrzeug. Sie prallte gegen die Mittelleitplanke und wurde von dort gegen den Pkw des 42-Jährigen geschleudert. Dieser kam nach rechts von der Fahrbahn ab, fuhr eine Böschung hinauf und im Wildschutzzaun zum Stehen. Die Unfallverursacherin blieb an der Mittelleitplanke stehen. Bei dem Unfall wurde die 68-jährige Beifahrerin des 42-Jährigen leicht verletzt. Es entstand Sachschaden von 22.000 Euro. Die Bundesautobahn war für zwei Stunden voll gesperrt. Nach weiteren zwei Stunden hatte sich der Stau aufgelöst.

Staert und Landung des Rettungshubschraubers Christoph 46 an der Unfall stelle

Quelle Hit-tV.eu

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!