Polizei29

Nachdem die Polizei in der Nacht zu Montag in Sohland an der Spree zwei Einbrecher auf frischer Tat gestellt hatte, wurde am Dienstagnachmittag gegen den 35-jährigen Tatverdächtigen Haftbefehl erlassen. Die Ermittler der Kriminalpolizei werfen dem tschechischen Staatsangehörigen diese und mindestens zwei weitere Taten vor.

So soll er bereits am 26. August 2013 an einem  Einbruch in einen Ebersbacher Kfz-Betrieb sowie am 30. September 2013 an einem Einbruch in den Bauhof der Gemeinde Großschönau beteiligt gewesen sein. Während in Ebersbach ein Gebrauchtfahrzeug gestohlen wurde, verschwanden in Großschönau ein Multicar samt Anhänger und Minibagger im Wert von über 90.000 Euro.

Die Kriminalpolizei ermittelt mit Hochdruck, ob der Beschuldigte als Tatverdächtiger für weitere Einbruchsdiebstähle in Betracht kommt.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Görlitz erließ der Ermittlungsrichter am Amtsgericht Bautzen am Dienstag Haftbefehl gegen den dringend Tatverdächtigen.

Gegen ihn wird wegen Einbruchsdiebstahls und versuchten Einbruchsdiebstahls ermittelt, wofür ihm pro Fall eine Freiheitsstrafe von drei Monaten bis zu zehn Jahren droht.

 Quelle: PD Görlitz

 

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!