Polizei30

Ort: Torgau, Turnierplatzweg
Zeit: 19.08.2014, gegen 03:00 Uhr

 
Sowohl ein Mitarbeiter (61) einer Sicherheitsfirma als auch eine Zeugin (45) vernahmen kurz nach 03:00 Uhr einen lauten Knall. Sie verständigten die Polizei. Bei der Überprüfung am Ereignisort stellte sich heraus, dass ein Geldautomat einer Bankfiliale, welcher sich im Vorraum eines Supermarktes befindet, durch einen unbekannten Täter angegriffen worden war. Augenscheinlich handelte es sich um eine Sprengstoffexplosion, welche so heftig war, dass die Druckwelle den Terminal sowie den gesamten Vorbau des Geldautomaten beschädigte. Der Tresor selbst blieb jedoch unbeschädigt. Es entstand kein Brand, aber Scheiben gingen zu Bruch und am Einkaufsmarkt entstand Sachschaden in Höhe von ca. 5.000 Euro. Verletzt wurde niemand. Nach Angaben der geschädigten Firma wurde die Höhe des Sachschadens am Geldautomaten mit ca. 100.000 Euro angegeben. Spezialisten der Kripo und des Landeskriminalamtes Sachsen waren im Einsatz. Kripobeamte haben die Ermittlungen aufgenommen.
Die Polizei sucht Zeugen, die während der Tatzeit Beobachtungen gemacht haben und Hinweise zu Personen und/oder Fahrzeugen geben können. Diese wenden sich bitte an Leipziger Kriminalpolizei, Dimitroffstraße 1, Telefon (0341) 96 64 66 66 oder eine andere Polizeidienststelle. (Hö)

 

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!