Bundespolizei

BAB 17 Breitenau / Sebnitz (ots) – Mit den verschiedensten Straftaten sahen sich am vergangenen Freitag die Beamten der Bundespolizeiinspektion Altenberg konfrontiert.

   Neben Dieben, kam ihnen auch ein Schmuggler der Droge Crystal unter. So fuhr am 15. August 2014 gegen 6 Uhr morgens in Breitenau ein Kleintransporter mit deutschen Ausfuhrkennzeichen in Richtung Autobahn 17. Der 43-jährige Rumäne hatte auf der Ladefläche seines Kleintransporters die unterschiedlichsten Metallteile verstaut.

Allerdings konnte er weder über deren Ursprung Auskunft geben noch einen Nachweis darüber erbringen, ob es sich auch um sein Eigentum handelt. Nach Schätzungen beträgt das Gewicht des Metalls ca. 200 Kilogramm.

   Da auch die Eigentumsverhältnisse des Fahrzeugs nicht geklärt werden konnten, wurde der Fahrer mitsamt Fahrzeug und Ladung in die Dienststelle in Breitenau verbracht. Dort wurde der Sachverhalt zuständigkeitshalber an die Landespolizei Dippoldiswalde übergeben.

   In Sebnitz wurde am gleichen Abend ein 26-jähriger Deutscher kontrolliert. Die fahndungsmäßige Überprüfung ergab vier bestehende Haftbefehle aus diesem und letztem Jahr. In zwei Fälle wurde er bereits wegen Diebstahl verurteilt und hatte noch eine Strafe von insgesamt rund 400 Euro offen. Die Summe wurde durch einen Bekannten beglichen. Allerdings bestanden auch noch zwei Untersuchungshaftbefehle der Staatsanwaltschaften Dresden und Nürnberg. In beiden Fällen wird wegen Diebstahls ermittelt. Weiterhin wurden noch rund 4 Gramm der Droge Crystal, welche ebenfalls der Person zugeordnet werden konnte, aufgefunden. Der 26-Jährige wurde in Haft genommen und der Justizvollzugsanstalt überstellt.

 Quelle: Bundespolizei

 

 

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!