Polizei Direktion Zwickau: Informationen 19.08.2014 (2)

Polizei Direktion Zwickau: Informationen 19.08.2014 (2)

Polizei07Polizei arbeitet länderübergreifend und klärt Straftat auf

Plauen – (am) Mehrere hundert Euro Schaden hatte eine 19-Jährige aus Tschechien im Februar dieses Jahres durch einen EC-Karten-Missbrauch verursacht. Durch die länderübergreifende Zusammenarbeit mit der tschechischen Polizei sowie der Unterstützung durch die Sendung „Kripo Live“ konnte die 19-Jährige ermittelt werden. Die junge Frau hatte damals einer 87-Jährigen, die im Einkaufsmarkt in der Anton-Kraus-Straße unterwegs war, die Geldbörse mit der EC-Karte und persönlichen Dokumenten gestohlen.

Vogtlandkreis – Polizeirevier Plauen

Einbrecher ermittelt

Plauen – (am) Ein 29-Jähriger konnte als Täter für den Einbruchversuch am 22. Juli 2014 in den Keller eines Mehrfamilienhauses auf der Ostenstraße ermittelt werden. Zeugen haben den 29-Jährigen zweifelsfrei identifiziert. Der Einbrecher war damals bei seinem Vorhaben durch Anwohner gestört worden und geflüchtet. Der Schaden an der Kellertür betrug ca. 100 Euro.

Einbruch in Schulgebäude

Oelsnitz – (am) Durch ein Kellerfenster sind Unbekannte zwischen Freitag, 15 Uhr und Montag, 8:30 Uhr in das Julius-Mosen-Gymnasium in der Melanchthonstraße eingestiegen. Um in die Räume zu gelangen, wurde im Keller eine Holztür aufgehebelt. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 650 Euro. Der Diebstahlschaden wird derzeit noch ermittelt.
Hinweise bitte an das Polizeirevier Plauen, Telefon 03741/ 140.

Nichtbeachten der Vorfahrt

Adorf – (am) Beim Überqueren der Bürgermeister-Todt-Straße stieß am Montag, gegen 16:15 Uhr ein 37-jähriger Citroen-Fahrer mit dem auf der Hauptstraße befindlichen Opel Meriva einer 54-Jährigen zusammen. Der entstandene Schaden beläuft sich auf ca. 7.000 Euro.

Einbruch in Büros

Neuensalz – (am) Unbekannte brachen in der Nacht zum Dienstag in drei Firmen auf der Straße Zum Plom ein. Sie hebelten ein Rolltor sowie Türen auf und durchwühlten Büros. Eine Geldkassette mit Wechselgeld wurde zur Beute der Einbrecher. Gesamtschaden: ca. 5.500 Euro.
Hinweise bitte an das Polizeirevier Plauen, Telefon 03741/ 140.

Vogtlandkreis – Polizeirevier Auerbach

Schwelbrand in Schuppen

Mylau – (am) Zu einem Schwelbrand, nach Arbeiten mit der Kreissäge am Montagnachmittag, kam es in der Nacht zum Dienstag in einem Schuppen an der Hans-Wagner-Straße. Die Feuerwehr war im Einsatz, der Sachschaden beträgt mehrere tausend Euro.

Audi zerkratzt

Klingenthal – (am) Unbekannte zerkratzten in der Zeit von Freitag, 18 Uhr bis Samstag, 16:45 Uhr die Beifahrerseite eines Audi. Der 26-jährige Geschädigte hatte diesen auf der Kirchstraße geparkt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 2.000 Euro. Zeugenhinweise bitte an das Polizeirevier Auerbach, Telefon 03744/ 2550.

Luftgewehre gestohlen

Muldenhammer, OT Tannenbergsthal – (am) Zu einem Einbruch in das Vereinsheim kam es in der Zeit von Freitag- bis Montagmittag. Unbekannte stahlen dabei zwei Luftgewehre und beschädigten zwei Schränke sowie zwei Seilzuganlagen. Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 1.500 Euro.
Zeugenhinweise bitte an das Polizeirevier Auerbach, Telefon 03744/ 2550.

Unerlaubt Unfallstelle verlassen

Klingenthal – (am) Ein bislang unbekanntes Fahrzeug beschädigte am Montag, in der Zeit von 5:30 Uhr bis 5:45 Uhr den auf der Straße Neue Wiesen parkenden Skoda eines 22-Jährigen an der Seite vorn links. Sachschaden: ca. 300 Euro.
Zeugenhinweise bitte an das Polizeirevier Auerbach, Telefon 03744/ 2550.

Landkreis Zwickau – Polizeirevier Werdau

Technik aus Bungalow gestohlen

Neukirchen/Pleiße – (am) Ein Bungalow in der Rudelswalder Straße wurde in der Zeit von Sonntagnachmittag bis Montagmorgen zum Ziel von Einbrechern. Die Eingangstür wurde erheblich beschädigt und ein LCD Fernseher „Grundig“ (40 Zoll), eine Playstation, zwei Controller und ca. 20 Computerspiele entwendet. Der Gesamtschaden wird mit ca. 800 Euro angegeben. Zeugen werden gebeten sich mit der Polizei in Werdau, Telefon 03761/ 7020 in Verbindung zu setzen.

Mountainbike gestohlen

Crimmitschau – (am) Ein schwarz-blaues 26er Mountainbike „Bulls Sharptall Street“ wurde in der Zeit von Sonntag, 18 Uhr bis Montag, 8 Uhr aus einem Wohnhaus in der Karl-Liebknecht-Siedlung entwendet. Das Rad hat eine 21-Gang-Kettenschaltung von Shimano. An Lenker und Rahmen sind Gebrauchsspuren vorhanden. Das vordere Schutzblech fehlt. Der Sportsattel trägt die Aufschrift „bulls“. Stehlschaden: 200 Euro.
Zeugen werden gebeten sich mit der Polizei in Werdau, Telefon 03761/ 7020 in Verbindung zu setzen.

Landkreis Zwickau – Polizeirevier Glauchau

Diesel entwendet

Lichtenstein – (am) Unbekannte stahlen am Montag, in der Zeit von 15:15 Uhr bis 19:30 Uhr 50 Liter Diesel aus einem auf dem Feld in Höhe Miniwelt abgestellten Traktor. Vermutlich waren die Diebe mit einem Transporter unterwegs.
Hinweise bitte an die Polizei in Glauchau, Telefon 03763/ 640.

BAB 72 – Autobahnpolizeirevier

Aus Sattelzug Diesel gestohlen

Lengenfeld, Parkplatz Waldkirchen – (am) Aus dem Tank einer Sattelzugmaschine DAF stahlen Unbekannte in der Zeit von Montagabend bis Dienstagmorgen, 4:15 Uhr ca. 250 Liter Diesel. Der Entwendungsschaden beträgt 330 Euro.
Zeugenhinweise bitte an die Polizei in Reichenbach, Telefon 03765/ 500.

Quelle: PD Zwickau

Polizei Direktion Chemnitz: Informationen 19.08.2014 (2)

Polizei Direktion Chemnitz: Informationen 19.08.2014 (2)

Polizei23

Chemnitz

OT Schloßchemnitz – Golf verschwunden

(Ki) Ein grüner VW Golf ist in der Nacht zu Dienstagam Josephinenplatz verschwunden. Das zehn Jahre alte Auto wurde offenbar Diebezwischen Montag, 18 Uhr, und Dienstag, 8.15 Uhr, gestohlen. Die Fahndung nach dem Pkw läuft. DieweiterenErmittlungen wird die Soko„Kfz“ beim Landeskriminalamt übernehmen.

OT Bernsdorf – Parkplatzunfall mit vier beteiligten Fahrzeugen

(Kg) Auf einem Parkplatz in der Hermann-Pöge-Straße fuhr am Dienstag, gegen 6.20 Uhr, der 47-jährige Fahrer eines Lkw Iveco gegen einen in zweiter Reihe haltenden VW Crafter (Fahrer: 45). Durch den Anstoß kollidierte der VW mit zwei parkenden Pkw (Ford Fiesta, 3er BMW), die daraufhin auf die angrenzende Böschung geschoben wurden. Verletzte gab es bei dem Unfall keine. Insgesamt entstand an den vier Fahrzeugen Sachschaden in Höhe von ca. 10.000 Euro.

Landkreis Mittelsachsen

Revierbereich Mittweida

Lichtenau/OT Auerswalde – Skoda gegen Audi

(Kg) Beim Auffahren von der Auerswalder Hauptstraße auf die bevorrechtigte Chemnitztalstraße (B 107) kollidierte am Dienstag, gegen 8.30 Uhr, ein Pkw Skoda (Fahrerin: 27) mit einem in Richtung Markersdorf fahrenden Pkw Audi (Fahrer: 46). Verletzt wurde dabei niemand. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 2 500 Euro.

Erzgebirgskreis

Revierbereich Aue

Johanngeorgenstadt – Schweres Gerät angezapft

(SR) In der Steigerstraße machten sich Unbekannte in der Nacht vom Montag zum Dienstag an Baufahrzeugen zu schaffen. Bauarbeiter hatten am späten Montagnachmittag einen Bagger „Liebherr“, einen Radlader „Kramer“ und einen Mercedes-Lkw nahe ihrer Baustelle auf einem Lagerplatz abgestellt. Zum Arbeitsbeginn am Dienstagmorgen stellten sie fest, dass aus allen drei Fahrzeugen Diesel gestohlen wurde. Die Diebe öffneten die verschlossenen Tankdeckel vermutlich durch Nachschließen und zapften dann den Kraftstoff. Insgesamt verschwanden auf diese Weise rund 230 Liter Diesel im Wert von mehreren hundert Euro. Sachschaden entstand nicht.

Revierbereich Marienberg

Wolkenstein – Kollision an Einmündung

(Kg) Im Einmündungsbereich Marienberger Straße/Großrückerswalder Straße kollidierten am Dienstag früh, gegen 5.30 Uhr, ein Ford Fiesta und ein Ford Tourneo miteinander. Beide Fahrer (Fiesta: 30, Tourneo: 32) blieben unverletzt. Der entstandene Sachschaden beziffert sich insgesamt auf ca. 3 000 Euro.

Quelle: PD Chemnitz

 

 

Brand in ehemaligem Hotel in Zwickau

Brand in ehemaligem Hotel in Zwickau

BraHot009

Kurz vor 18:00 Uhr wurde die Feuerwehr Zwickau zu einem Brand in Zwickau in die Bahnhofstraße gerufen. Hier hatte man eine starke Rauchentwicklung im ehemaligen Hotel Wagner / Stadt Zwickau festgestellt. Vor Ort bestätigte sich der Brand. Dieser konnte in einem Hintergebäude festgestellt werden. Da brannte nach ersten Erkenntnissen Unrat. Die Feuerwehr begann mit mehreren Angriffstrupps das Feuer zu löschen. Der Einsatz dauert derzeit 18:45 Uhr noch an.

Info der PD Zwickau dazu:

Müllverbrennung

Zwickau – Kurz vor 18 Uhr rückte am Dienstag die Berufsfeuerwehr, die Wehren Zwickau-Mitte und Pöhlau aus. Im Keller eines Nebengebäudes des Hausgrundstückes Am Bahnhof 10 wurde durch Unbekannte Müll entzündet.
Der Gebäudekomplex ist unbewohnt, es wurden keine Personen verletzt. Zum Schaden können noch keine Angaben gemacht werden.
Hinweise bitte an das Polizeirevier Zwickau, Telefon 0375/44580.

Quelle: Hit-TV.eu

Kind schwer verletzt – Unfallzeugen gesucht in Hohenstein-Ernstthal

Kind schwer verletzt – Unfallzeugen gesucht in Hohenstein-Ernstthal

polizeiHohenstein-Ernstthal – (am) Zu einem Unfall, bei dem ein junger Radfahrer (12) schwer verletzt wurde, kam es am Freitag, 20 Uhr auf der Talstraße, Richtung Hüttenstraße. Ein bislang unbekannter Pkw stieß in Höhe des Hausgrundstückes 63 mit dem fahrenden 12-Jährigen zusammen und entfernte sich danach vom Unfallort. Zeugen, die sich zum Unfallzeitpunkt an der Unfallstelle befunden haben, insbesondere ein Herr, der mit seinem Hund dort unterwegs war, werden gebeten sich bei der Polizei in Glauchau, Telefon 03763/ 640 zu melden.

Quelle: PD Zwickau

Unaufmerksamkeit zieht riesigen Schaden nach sich in Markneukirchen

Unaufmerksamkeit zieht riesigen Schaden nach sich in Markneukirchen

Polizei04Markneukirchen – (am) Eine Aufsehen erregende Fahrt hatte am Montagvormittag ein Kleintransporter hinter sich. Der Klein-Lkw war auf der B 283 in Richtung Klingenthal unterwegs. Dort fuhr er ungewollt in einer Kurve geradeaus in die Einfahrt einer Firma, weiter gegen den dortigen Zaun und kam in einem Lagerschuppen zum Stehen. Dort waren ein Rasentraktor, ein Moped und eine Fräse abgestellt. Nach ersten Schätzungen entstand ein Schaden von ca. 100.000 Euro.

Quelle: PD Zwickau