DE_teaser_x_x_0

WARNLAGEBERICHT für Sachsen

 ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst am Mittwoch, 13.08.2014, 10:30 Uhr

 Zunehmend bedeckt, ab Nachmittag anhaltender Regen, örtlich Starkregen. Nachts stellenweise Windböen.

 Entwicklung der Wetter- und Warnlage für die nächsten 24 Stunden bis Donnerstag, 14.08.2014, 10:30 Uhr:

 Auf der Vorderseite eines Tiefdruckgebietes über der nördlichen Nordsee bleibt das Wetter wechselhaft.

 Heute Nachmittag wird die Ausgabe von Wetterwarnungen nicht erwartet.

Am Abend kann mit einem aufziehenden Niederschlagsgebiet von Südwesten in der Leipziger Tieflandsbucht örtlich Starkregen mit Mengen zwischen 20 und 35 l/qm in 6 Stunden auftreten. Vereinzelt sind kurze Gewitter möglich. In der Nacht zum Donnerstag zieht der Niederschlag Richtung Nordosten und es muss in der ersten Nachthälfte stellenweise mit Windböen bis 60 km/h (Bft 7) um West gerechnet werden. Nach Mitternacht können vor allem im Bergland noch Windböen bis 60 km/h (Bft 7) aus Südwest auftreten. Einzelne Sturmböen bis 85 km/h (Bft 9) in den Gipfellagen des Erzgebirges sind möglich.

 Quelle: DWD

 

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!