BildRäuber schlagen zu

[…] 2. Fall

Ort: Leipzig (OT Volkmarsdorf), Schützenhausstraße
Zeit: 26.02.2014; 02:25 Uhr

Wenige Minuten nachdem eine 26-Jährige am Torgauer Platz aus dem Nachtbus gestiegen war, bemerkte sie, dass ihr zwei Männer folgten. Plötzlich spürte sie, wie eine Hand von hinten nach ihr griff und den Mund zuhielt. Sie wurde gepackt und festgehalten. Daraufhin wehrte sich die 26-Jährige heftig, schrie um Hilfe und stürzte mit dem Unbekannten, der sie noch immer umklammerte. In diesem Moment trat ein weiterer Mann an die am Boden Liegenden heran und durchsuchte den Mantel der Frau. Aus einer der Taschen zog er schließlich ein Mobilfunkgerät und flüchtete mit seinem „Kompagnon“ in Richtung Schützenhausstraße. Nachdem sich der erste Schock gelegt hatte – glücklicherweise blieb die Frau unverletzt –, ging die 26-Jährige nach Hause und rief die Polizei. Einen der Räuber konnte sie als einen ca. 30 – 40 Jahre alten, südländischen, ca. 165 – 170 cm großen Mann von schlanker Gestalt, mit dunkler Haut und schwarzen kurzen lockigen Haaren beschreiben. […] (MB)

Mittlerweile konnte ein Phantombild des beschriebenen Räubers angefertigt werden. Zeugen, die Angaben zur abgebildeten Person machen können, wenden sich bitte an die Kriminalpolizeiinspektion Leipzig, Dimitroffstraße 1 in 04107 Leipzig, Tel. (0341) 9664 6666. (Loe)

Quelle: PD Leipzig

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!