Drei Verletzte bei Unfall in ZwickauHagenwerder – Leuba, Bundesstraße 99

02.08.2014, 22.20 Uhr

 Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am Samstagabend gegen 22:20 Uhr auf der Bundesstraße 99 zwischen Hagenwerder und Leuba. Ein 20-Jähriger war in dieser Richtung mit seinem VW unterwegs. Aus gegenwärtig noch unbekannter Ursache verlor er die Kontrolle über das Fahrzeug. Er kam in einer Linkskurve nach links von der Fahrbahn ab, fuhr gegen einen Grundstückszaun und kam anschließend hochkant an einem Mast der Telekom zum Stehen. Der Fahrer wurde selber leicht, seine Beifahrerin schwer verletzt. Sie wurde in ein Krankenhaus gebracht. Am Fahrzeug entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von ca. 7.000 Euro, es musste abgeschleppt werden. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen fahrlässiger Körperverletzung in Verbindung mit einem Verkehrsunfall aufgenommen.

Quelle: PD Görlitz

 

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!