Polizei22Verkehrsunfallgeschehen

Am  01. August  2014 ereigneten sich im Schutzbereich der Polizeidirektion Chemnitz 72 Verkehrsunfälle, 9  Personen wurden hierbei verletzt.

Chemnitz

 

Zentrum – Kinderfahrrad entwendet Zwei  unbekannte  Kinder  (ca. 12-13 Jahre alt)  entwendeten  gestern gegen  14.00 Uhr  in  Chemnitz aus einem Innenhof der Theaterstraße ein  an  einem  PKW  abgestelltes  MTB  Cube  200  mit  weiß/roten Rahmen. Der  Stehlschaden  beträgt  ca.  300  Euro.

Zentrum – Betrunkener Radfahrer

Ein 58-jähriger Fahrradfahrer befuhr am gestrigen Abend gegen  23:15 Uhr den Fußweg im Bereich der Theaterstraße / Brückenstraße entgegengesetzt der vorgeschriebenen Richtung. Er hielt vorschriftsmäßig, bei „ Rot“ an der Lichtzeichenanlage an. Nach der Freigabe seiner Fahrtrichtung stürzte der Radfahrer beim Wiederanfahren so schwer, das er ins Krankenhaus verbracht werden musste. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,46 Promille. Es wurde eine Blutentnahme durchgeführt.

Kaßberg – In Büro eingebrochen

 

Zu  einem  Einbruch  in der Nacht vom Donnerstag zum Freitag,  durch unbekannte Person,  kam  es  in  Chemnitz  auf  der  Andrestraße. Der Unbekannte  brach  die  Haustüreingangstür  und  die  Bürotür  der  im Haus  ansässigen  Kirchgemeinde  auf. Er  durchsuchte das Büro und entwendete  Elektrogeräte  und Cumputertechnik. Zur Höhe des Sach- und  Stehlschaden  gibt  es  noch  keine  Angaben.

Kaßberg – Fahrrad aus Keller entwendet

Wie  gestern  angezeigt  wurde,  brach  eine  unbekannte  Person zu nicht näher  bestimmbarer  Zeit  in  Chemnitz  auf  der  Andrestraße  gewaltsam in  den  Mieterkeller  ein  und  entwendete  ein  Mountainbike  Giant,  Farbe rot/schwarz/weis,  im  Wert  von  ca. 1300 Euro.  Der Sachschaden  beträgt  ca. 100 Euro.

Bernsdorf – Keller aufgebrochen und Werkzeug entwendet

Unbekannte Person brach in der Zeit vom 28.07.2014 bis zum 01.08.2014 in Chemnitz auf der Reichenhainer Straße die  Kellertür des Geschädigten auf und entwendete eine Stahlkiste mit verschiedenen Werkzeugen sowie ein Set mit Bits. Der Stehlschaden beträgt ca. 150 Euro. Es trat geringer Sachschaden ein.

 

Erzgebirgskreis

 

Zschopau – Essen angebrannt

Am Sonntagmorgen gegen 03.20 Uhr wurde Feuerwehr und Polizei wegen einer Rauchentwicklung nach Zschopau in den Goethering gerufen. Vor Ort stellten die Beamten fest, dass ein Mieter im Haus zu später Stunde noch Hunger verspürte und einen Topf mit Essen auf den Herd stellte. Bei der Speisenzubereitung schlief er jedoch ein und sein Essen brannte an. Hierbei kam es zu der erwähnten Rauchentwicklung. Die Feuerwehr musste die Wohnungstür notöffnen. Es kam zu keinem Personenschaden und außer dem Topf zu keinem weiteren Sachschaden.

Landkreis Mittelsachsen

 

Mittweida – PKW-Spiegel abgetreten

Ein  Zeuge  beobachtete  am  Sonntag morgen gegen 01:30 Uhr in Mittweida auf  der  Bahnhofstraße,  wie eine männl. Person bei einen VW Golf, welcher direkt  vor  dem HG  steht,  den rechten  Außenspiegel abtrat. Danach, lief er  in Ri. H.-Heine Straße und trat noch bei 7 weiteren PKWs den rechten oder linken  Spiegel ab. Der Gesamtsachschaden beträgt ca. 1 600 Euro. Da es eine Beschreibung zum Täter gab und ein weiterer Zeuge das amtl. Kennzeichen Von dem Fahrzeug erkanne, in welches die Person einstieg, konnte der Tatverdächtige in Tatortnähe gestellt werden.

 

 

Rossau – Unfall auf der Autobahn

Auf der Autobahn A4 in Richtung Dresden, kam es am gestrigen Nachmittag gegen 18:40 Uhr vor der Baustelle in Höhe Rossau, am KM 52,2, zu einem Auffahrunfall mit einer verletzten Person. Der 36-jährige Fahrer eines Kleinbusses Mercedes Vaneo fuhr aufgrund von Unachtsamkeit auf einen PKW Peugeot auf. Die 25-jährige Fahrerin des Peugeot  wurde dabei verletzt und musste sich in ambulante Behandlung begeben. Der entstandene Sachschaden wird auf ca. 3000 Euro geschätzt.

Quelle: PD Chemnitz

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!