Polizei31

(Ki) Die Polizei sucht wichtige Zeugen einer Unfallflucht, die sich gestern Vormittag (31. Juli 2014) in der Straße Steinwiese ereignete. An diesem Donnerstag parkte der Fahrer (29) eines silberfarbenen Citroen Berlingo in Höhe des Hausgrundstücks 4-10, um Essen auszuliefern. Zeugen sahen, wie während der kurzen Abwesenheit des Fahrers, ein Pkw aus einer Parklücke heraus- und gegen den halb auf der Straße, halb auf dem Fußweg stehenden Citroen fuhr. Der Unfallfahrer fuhr dann Richtung Limbacher Straße weiter. Die Zeugen folgten ihm mit ihrem Auto und notierten das Autokennzeichen. Dann fuhren sie zurück zum Unfallort, wo sie noch den Citroen-Fahrer trafen. Sie übergaben ihm einen Zettel mit der Kennzeichen-Notiz, allerdings nicht ihre Personalien. Der Fahrer des Citroen hatte den Schaden in Höhe von rund 1 000 Euro noch gar nicht bemerkt. Bei den Zeugen soll es sich um Fahrer und Beifahrerin eines silberfarbenen Pkw handeln. Es könnte sich laut Citroen-Fahrer um ein älteres Ehepaar aus dem Wohngebiet Steinwiese handeln. Die Unfallfluchtermittler bitten darum, dass sich die beiden Zeugen mit den Beamten in Verbindung setzen (Tel. 0371 387-495808). Auch wem die Zeugen vom Vorfall erzählt haben und wer die Zeugen kennt, wird gebeten, sich mit der PD Chemnitz unter der o.g. Telefonnummer in Verbindung zu setzen.

Quelle: PD Chemnitz

 

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!