Brand Dachgeschoßwohnung Werdau

Radeberg, Georg-Büchner-Straße

28.07.2014, 18:40 Uhr

Besorgte Anwohner verständigten gegen 18:40 Uhr die Rettungsleitstelle, da aus einer Wohnung in Radeberg auf der Georg-Büchner Straße, eine Rauchentwicklung zu sehen war. Es wurde vermutet, dass sich der 55-jährige Mieter  noch in der Wohnung befand. Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei begaben sich zu der angegebenen Adresse. Glücklicherweise hatte es der Mann selber geschafft seine Wohnung zu verlassen. Er war im Begriff gewesen sich sein Abendbrot, welches unter anderen aus Hähnchenschenkeln bestand, zu zubereiten. Dabei war er eingeschlafen. Der Mieter wurde mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus gebracht. Der Feuerwehr, welche mit zwei Fahrzeugen und neun Kameraden vor Ort war, blieb glücklicherweise nur noch die Wohnung zu lüften. Es entstand kein Sachschaden.

 Quelle: PD Görlitz

 

 

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!