Drei Verletzte bei Unfall in ZwickauTheuma – (nr) Zu einem folgenschweren Auffahrunfall zwischen einem PKW und einem Schülerbus kam es am 11. Juli 2014, gegen 13:40 Uhr, auf der Oelsnitzer Straße, S 312, in Richtung Juchhöh. Der bislang unbekannte Fahrzeugführer eines weißen Kleintransporters zwang den Bus zu einer Gefahrenbremsung wegen einem waghalsigen Überholmanöver mit einem vor ihm fahrenden Sattelzug. Der PKW Peugeot, der sich hinter dem Schülerbus befand, konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr auf diesen auf. Bei dem Zusammenstoß zwischen Bus und PKW verletzten sich zwei Schülerinnen (12 und 15), die sich im Bus auf dem Heimweg vom Julius-Mosen-Gymnasium in Oelsnitz befanden, leicht, Fahrer (m/60) und Beifahrerin (w/46) des PKW, schwer. Die Schwerverletzten wurden ins Krankenhaus verbracht. Der Fahrer des Transporters fuhr einfach weiter. Die Polizei sucht dringend Zeugen zum Unfallgeschehen und hofft auf Hinweise zum Verursacher. Mitteilungen bitte an den Verkehrsunfalldienst in Reichenbach, Telefon 03765/ 500.

Quelle: PD Zwickau

 

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!