Polizei33Ort: Delitzsch, Dübener Straße/Friedrich-Ebert-Straße
Zeit: 09.07.2014, gegen 07:30 Uhr

Am gestrigen Vormittag ereignete sich in Delitzsch auf der Dübener Straße ein schwerer Verkehrsunfall, bei dem eine 29-jährige Frau angefahren wurde. Sie wollte mit ihren beiden dreijährigen Kindern die Dübener Straße zwischen der Friedrich-Ebert-Straße und der Überführung Lauesche Straße queren, als sie von einem Pkw erfasst wurde. Die junge Mutter stürzte und wurde mit schweren Verletzungen stationär in ein Krankenhaus gebracht. Der Pkw setzte nach dem Zusammenstoß den Wagen zurück und setzte seine Fahrt in die gleiche Richtung fort, ohne auszusteigen und der Frau zu helfen. Die Kinder blieben zum Glück unverletzt. Bisher liegen der Polizei keinerlei Hinweise zu dem Unfallfahrzeug und dem Fahrer/der Fahrerin vor.
Die Polizei bittet daher Personen, die den Unfall beobachtet haben, sich zu melden! Um welches Fahrzeug handelte es sich? Wer saß hinter dem Steuer? Zeugen, die Hinweise zum Unfallhergang und zum Verhalten der Unfallbeteiligten machen können, wenden sich bitte an die VPI Leipzig, Schongauerstraße 13, 04328 Leipzig, Tel. (0341) 255 – 2847. (KG)

Quelle: PD Leipzig

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!