Hofschlepper2

BAB 4, Dresden – Görlitz, Rastplatz „An der Neiße“

09.07.2014, 10:30 Uhr

Beamte der Bundespolizeiinspektion Ludwigsdorf haben Mittwochvormittag an der Landesgrenze zur Republik Polen einen Ford Transit kontrolliert, der Diebesgut geladen hatte. Im Laderaum fanden die Polizisten einen UNI-Hofschlepper, eine Arbeitsmaschine ähnlich eines Radladers. Weder der Transporter-Fahrer (38), noch sein Beifahrer (26) konnten das rechtmäßige Eigentum an der Maschine nachweisen. Wie sich im Zuge weiterer Prüfungshandlungen herausstellte, gehörte das Gefährt zu einem Gestüt in Hannover. Dort hatte man das Fehlen noch gar nicht bemerkt.

Der Hofschlepper wurde „umgeparkt“ und sichergestellt. Für die beiden Tatverdächtigen endete die Fahrt mit einer vorläufigen Festnahme. Der Ermittlungsdienst des Autobahnpolizeireviers in Bautzen hat zusammen mit den niedersächsischen Kollegen die weiteren Ermittlungen übernommen. (sh)

Hofschlepper1

 Quelle: PD Görlitz

 

 

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!