Crystal2

Am Abend des 2. Juli 2014 kontrollierten Zoll und Bundespolizei auf dem Parkplatz  Heideholz an der Autobahn 17 einen tschechischen Linienbus.

Zollhündin Franka suchte dabei das Reisegepäck, das vorher jedem einzelnen Businsassen zugeordnet wurde, ab. Reges Interesse zeigte die Rauschgiftspürhündin am Rucksack eines 47-jährigen tschechischen Staatsangehörigen.

Die anschließende Kontrolle des Gepäckstücks ergab zwischen diversen Lebensmitteln drei in Aluminiumfolie verpackte wurstähnliche Rollen. Diese enthielten insgesamt 1.066 Gramm Crystal. Die sichergestellte Menge Crystal reicht im Straßenhandel für mehr als 10.000 Trips.

Der Schmuggler wurde noch vor Ort vorläufig festgenommen. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Dresden hat das Amtsgericht Dresden Haftbefehl gegen den Beschuldigten erlassen.  Die SOKO „Crystal“ des Zollfahndungsamtes Dresden und die Staatsanwaltschaft Dresden führen nun die weiteren Ermittlungen in diesem Fall.

Quelle: Hauptzollamt Dresden

 

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!