DE_teaser_x_x_0 (1)WARNLAGEBERICHT für Sachsen

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst am Montag, 07.07.2014, 20:30 Uhr

Nachts aufziehender Regen, erhöhtes UNWETTERPOTENTIAL!

Entwicklung der Wetter- und Warnlage für die nächsten 24 Stunden bis Dienstag, 08.07.2014, 20:30 Uhr:

In den Nachtstunden lenkt ein von Süddeutschland nach Norden ziehendes Tiefdruckgebiet erneut warme und sehr feuchte Luft nach Mitteldeutschland.

In der Nacht zum Dienstag und am Dienstag regnet es gewittrig verstärkt. Dabei tritt teils heftiger Starkregen bis zu 30 l/qm, örtlich auch bis 50 l/qm innerhalb von 3 bis 6 Stunden auf. Bis Dienstagvormittag sind aufsummiert Mengen von 50 bis 70 l/qm, örtlich auch bis 90 l/qm möglich. Aufgrund dessen gilt von heute 21 Uhr GZ bis Dienstag 09 Uhr GZ eine VORABINFORMATION UNWETTER vor heftigem/ergiebigem Regen. Am Dienstag treten zudem auch außerhalb von Gewittern einzelne Windböen bis 60 km/h (Bft 7) aus westlichen Richtungen auf.

Amtliche WARNUNG vor STARKEM GEWITTER für Erzgebirgskreis

gültig von: Montag, 07.07.2014 20:23 Uhr        bis: Montag, 07.07.2014 21:30 Uhr

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst        am: Montag, 07.07.2014 20:23 Uhr

Von Süden ziehen einzelne Gewitter auf. Dabei gibt es Sturmböen mit Geschwindigkeiten bis 85 km/h (24m/s, 47kn, Bft 9) sowie Starkregen mit Niederschlagsmengen zwischen 15 l/m² und 25 l/m² pro Stunde und kleinkörnigen Hagel.

ACHTUNG! Hinweis auf mögliche Gefahren:

Örtlich kann es Blitzschlag geben. Bei Blitzschlag besteht Lebensgefahr! Vereinzelt können beispielsweise Bäume entwurzelt und Dächer beschädigt werden. Achten Sie besonders auf herabstürzende Äste, Dachziegel oder Gegenstände. Während des Platzregens sind kurzzeitig Verkehrsbehinderungen möglich.

Amtliche WARNUNG vor STARKEM GEWITTER für Stadt Chemnitz

gültig von: Montag, 07.07.2014 20:23 Uhr        bis: Montag, 07.07.2014 21:30 Uhr

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst         am: Montag, 07.07.2014 20:23 Uhr

Von Süden ziehen einzelne Gewitter auf. Dabei gibt es Sturmböen mit Geschwindigkeiten bis 85 km/h (24m/s, 47kn, Bft 9) sowie Starkregen mit Niederschlagsmengen zwischen 15 l/m² und 25 l/m² pro Stunde und kleinkörnigen Hagel.

ACHTUNG! Hinweis auf mögliche Gefahren:

Örtlich kann es Blitzschlag geben. Bei Blitzschlag besteht Lebensgefahr! Vereinzelt können beispielsweise Bäume entwurzelt und Dächer beschädigt werden. Achten Sie besonders auf herabstürzende Äste, Dachziegel oder Gegenstände. Während des Platzregens sind kurzzeitig Verkehrsbehinderungen möglich.

NEUAUSGABEN der amtlichen Wetterwarnungen vor STARKEM GEWITTER mit SCHWEREN STURMBÖEN, STARKREGEN und HAGEL für Kreis Zwickau am Montag, 07.07.2014 20:23 Uhr:

Amtliche WARNUNG vor STARKEM GEWITTER für den Bereich: Kreis Zwickau

für die Kreise: Kreis Zwickau – Bergland, Kreis Zwickau – Tiefland

gültig von: Montag, 07.07.2014 20:23 Uhr        bis: Montag, 07.07.2014 21:30 Uhr

ausgegeben vom Deutschen Wetterdienst         am: Montag, 07.07.2014 20:23 Uhr

Von Süden ziehen einzelne Gewitter auf. Dabei gibt es Sturmböen mit Geschwindigkeiten bis 85 km/h (24m/s, 47kn, Bft 9) sowie Starkregen mit Niederschlagsmengen zwischen 15 l/m² und 25 l/m² pro Stunde und kleinkörnigen Hagel.

ACHTUNG! Hinweis auf mögliche Gefahren: Örtlich kann es Blitzschlag geben. Bei Blitzschlag besteht Lebensgefahr! Vereinzelt können beispielsweise Bäume entwurzelt und Dächer beschädigt werden. Achten Sie besonders auf herabstürzende Äste, Dachziegel oder Gegenstände.

Während des Platzregens sind kurzzeitig Verkehrsbehinderungen möglich.

 Quelle: DWD

 

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!