Unfall Kopernikusstraße in Zwickau39. Fernfahrerstammtisch

BAB 72/Raststätte Vogtland-Nord – (ah) Am 2. Juli 2014 fand an der Tank- und Rastanlage Vogtland-Nord der 39. Fernfahrerstammtisch zum Thema Ladungssicherung statt. Durch diese Veranstaltung führte von der Firma TWK, Herr René Köhler. Mit einem speziell ausgestatteten Vorführtrack, beladen mit einem ca. 750 Kilogramm schweren IBC-Container, wurde den 18 teilnehmenden Brummifahrern demonstriert, was schon bei etwa 20 km/h passieren kann, wenn die Ladung ungenügend oder gar nicht richtig gesichert ist. Aufgezeigt wurden zudem verschiedene Ladungssicherungsmethoden.
Im Rahmen dieser Veranstaltung wurden die Gründer des Fernfahrerstammtisches, Polizeihauptkommissarin Karla Simmert und Polizeihauptkommissar Werner Fickert, offiziell verabschiedet. Der nächste Fernfahrerstammtisch zum Thema Abfallbeförderung findet am 3. September 2014 statt.

Vogtlandkreis – Polizeirevier Plauen

Sachbeschädigung an Zugangstür

Plauen – (ah) In einem Einkaufsmarkt in der Moorstraße haben Unbekannte in der Nacht zu Donnerstag die äußere Scheibe der Zugangstür mit einer Flasche beschädigt und einen Sachschaden von circa 1.000 Euro verursacht.

Wiesenbrand

Plauen, OT Jößnitz – (ah) Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr aus Plauen und Jößnitz kamen am Donnerstag, gegen 17:30 Uhr Am Hornhübel zu einem Wiesenbrand zum Einsatz. Dabei ist ebenfalls eine bereits eingestürzte und leere Scheune abgebrannt. Durch die trockene Wetterlage wird von einer Selbstentzündung ausgegangen. Die Schadenshöhe kann nicht beziffert werden.

Unfall mit schwer verletztem Radfahrer

Plauen – (ah) Als am Donnerstag, gegen 18 Uhr, eine 20-Jährige mit einem Pkw Toyota die Kreuzung Breitscheidstraße / Bonhoeferstraße befuhr, kam von rechts ein 7-jähriges Kind mit dem Fahrrad auf die vorfahrtsberechtigte Breitscheidstraße gefahren und kollidierte mit dem Auto. Beim Unfall wurde der Junge schwer verletzt und musste zur stationären Behandlung ins Krankenhaus gebracht werden. Der Sachschaden beläuft sich insgesamt auf ca. 1.100 Euro.

Geschwindigkeitskontrollen

Markneukirchen – (ah) Am Donnerstag wurden zwischen 17:30 Uhr und 20:15 Uhr Geschwindigkeitskontrollen mit der Laserpistole in der Adorfer Straße durchgeführt. Insgesamt wurden 78 Fahrzeuge gemessen und dabei zwölf Geschwindigkeitsüberschreitungen bei erlaubten 50 km/h festgestellt. Schnellstes Fahrzeug war ein Pkw Renault aus Tschechien mit 76 km/h.

Vogtlandkreis – Polizeirevier Auerbach

Aufmerksame Zeugin

Auerbach – (am) Durch eine aufmerksame Zeugin konnte am Donnerstagmittag eine Unfallflucht geklärt werden. Sie hatte sich das Kennzeichen eines Mercedes notiert, nach dem dieser gegen einen auf der Breitscheidstraße geparkten VW gestoßen und davon gefahren war. Sachschaden: ca. 1.200 Euro.

Unfallflucht – Zeugen gesucht

Reichenbach – (am) Beim Rückwärtsfahren stieß am Mittwoch, 21:40 Uhr, ein Skoda-Fahrer gegen einen in Höhe der Bahnhofstraße 8 parkenden Honda und beschädigte dessen Kennzeichen. Danach verließ der Skoda-Fahrer den Unfallort.
Zeugenhinweise bitte an das Polizeirevier Auerbach, Telefon 03744/ 2550.

Unter Alkoholeinfluss gefahren

Netzschkau – (am) Mit 2 Promille war am Donnerstag, gegen 21:30 Uhr, eine 31-jährige Kia-Fahrerin auf der Ferdinand-Freiligrath-Straße unterwegs. Dies stellte eine Polizeistreife bei deren Kontrolle fest. Die Folgen: Sicherstellung der Fahrerlaubnis, Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr.

Landkreis Zwickau – Polizeirevier Zwickau

Mit Gegenverkehr kollidiert

Zwickau, OT Schedewitz/Geinitzsiedlung – (ah) Freitagmorgen befuhr ein 37-Jähriger mit einem VW Passat die Planitzer Straße stadteinwärts. Etwa 100 Meter vor der Einmündung Himmelfürststraße überholte er trotz Gegenverkehr einen Bus. Als er sich in Höhe des Busses befand, kam es zur Kollision mit dem entgegenkommenden Mazda und dem Bus. Der Busfahrer hatte zwar noch eine Vollbremsung eingeleitet, konnte den Unfall dadurch aber nicht vermeiden. Durch das starke Abbremsen kam im Bus ein Insasse zu Fall und verletzte sich leicht. Der Gesamtsachschaden wird auf rund 7.000 Euro geschätzt.

Trunkenheitsfahrt

Mülsen, OT Thum – (ah) Nach einem Hinweis hat die Polizei am Mittwochabend auf dem Außenring einen alkoholisierten Peugeotfahrer (50) gestellt. Ein vor Ort freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,94 Promille. Es wurde eine Blutentnahme angeordnet und der Führerschein sichergestellt.

Landkreis Zwickau – Polizeirevier Werdau

Mopedfahrer nach Unfall schwer verletzt

Werdau – (ah) Bei einem Verkehrsunfall am Donnerstagabend wurde ein 32-jähriger Mopedfahrer so verletzt, dass er stationär in der Pleißentalklinik aufgenommen werden musste. Ein 70-Jähriger hatte mit seinem Opel an der Kreuzung Freiherr-vom-Stein-Straße/Grundstraße die Vorfahrt des Mopeds missachtet. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden, welcher mit ca. 1.700 Euro angegeben wird.

Drei Verstöße auf einen Streich

Neukirchen, OT Dänkritz – (ah) Donnerstagmittag, in der Zeit von 11:15 Uhr bis 12:15 Uhr, wurde auf der Crimmitschauer Straße eine allgemeine Verkehrskontrolle durchgeführt. In die Kontrolle geriet ein Autofahrer, welcher mit seinem Toyota bei einer erlaubten Geschwindigkeit von 50 km/h mit 72 km/h unterwegs war. Der 31-Jähriger ist zudem nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Außerdem wurde bei ihm Alkoholgeruch wahrgenommen. Ein Test erbrachte einen Wert von 0,88 Promille. Die entsprechenden Anzeigen wurden gefertigt.

Landkreis Zwickau – Polizeirevier Glauchau

Aufgefahren und verletzt

Hohenstein-Ernstthal – (am) Eine Renault-Fahrerin (76) war Donnerstagvormittag auf der Zeißigstraße unterwegs und wollte nach links in Richtung Netto abbiegen. Aufgrund des Gegenverkehrs musste sie halten, wobei der ihr folgende Kleinkraftradfahrer (19) auffuhr. Der 19-Jährige stürzte und verletzte sich leicht. Sachschaden: ca. 2.000 Euro.

Unfallbeteiligter und Zeugen gesucht

Limbach-Oberfrohna – (am) Am Donnerstag, um 11:15 Uhr stieß ein Audi-Fahrer (83) auf dem Johannisplatz, in Höhe der dortigen Bank, mit einem ausparkenden weißen Transporter zusammen. Erst zu Hause stellte der 83-Jährige einen Schaden an seinem Pkw fest. Weitere Angaben zum unfallbeteiligten Transporter und dessen Fahrer fehlen. Sachschaden: ca. 1.000 Euro. Die Polizei bittet den Fahrer des weißen Transporter sowie Zeugen, sich im Polizeirevier Glauchau, Telefon 03763/ 640 zu melden.

Quelle: PD Zwickau

 

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!