Polizei20

Chemnitz

OT Kapellenberg – Toyota gestohlen

(TH) Unbekannte Diebe stahlen in der Zeit von Mittwoch, 16 Uhr, bis Donnerstag, 8.20 Uhr, von der Parkstraße einen weißen Toyota Avensis Kombi. Der Pkw (Baujahr: 2013), im Wert von ca. 35.000 Euro, war zusätzlich mit einer Lenkradkralle gesichert. Die Soko „Kfz“ des Landeskriminalamtes Sachsen hat die Ermittlungen aufgenommen.

OT Bernsdorf – Diesel gestohlen

(TH) Im Zeitraum von Mittwoch, gegen 14.30 Uhr, bis Donnerstag, gegen 8.45 Uhr, zerschnitten Unbekannte in der Saydaer Straße den Zaun einer Firma. Auf dem Gelände brachen sie den Tankverschluss eines Betonmischers auf, zapften ca. 170 Liter Diesel und schnitten einen Wasserschlauch ab. Der Diebstahlschaden beläuft sich auf rund 300 Euro. Zur Höhe des entstandenen Sachschadens liegen der Pressestelle zurzeit keine Informationen vor.

OT Markersdorf – Kellereinbruch

(TH) Am Donnerstag, gegen 9.45 Uhr, wurde die Polizei zu einem Kellereinbruch in der Max-Müller-Straße gerufen. Unbekannte brachen einen Mieterkeller auf und entwendeten ein Bohrmaschinen-Set der Marke „Bosch“ im Wert von rund 200 Euro. Es entstand geringer Sachschaden.

Landkreis Mittelsachsen

Revierbereich Mittweida

Striegistal/OT Arnsdorf – Motorradfahrer beim Ausweichen gestürzt/Zeugen gesucht

(Kg) Ein 17-jähriger Motorradfahrer war am 3. Juli 2014, gegen 12.10 Uhr, auf der Berbersdorfer Straße aus Richtung B 169 in Richtung Berbersdorf unterwegs. Als ihm auf der schmalen Straße ein bisher unbekannter, silberfarbener Pkw auf der Fahrbahnmitte entgegenkam, wich er diesem aus. Dabei kam der 17-Jährige von der Fahrbahn ab, fuhr in den angrenzenden Graben, stürzte und erlitt schwere Verletzungen. Am Motorrad, einer MZ 125, entstand Sachschaden in Höhe von ca. 2 000 Euro. Es werden Zeugen gesucht, die Angaben zum Unfallhergang bzw. zum unbekannten Pkw und dessen Fahrzeugführer machen können. Unter Telefon 0371 387-495808 nimmt die Polizeidirektion Chemnitz Hinweise entgegen.

Revierbereich Rochlitz

Geringswalde – Zeugen zum Einbruch gesucht!

(SP) Die Polizei informierte in der Medieninformation Nr. 356 vom 2. Juli 2014 über gestohlene Tabakwaren aus einem Getränkemarkt in der Rochlitzer Straße. Die Ermittler des Polizeireviers Rochlitz suchen nun unter Telefon 03737 789-0 Zeugen. Wer hat in der Zeit vom 1. Juli 2014 (Montag), 20.15 Uhr, bis zum 2. Juli 2014 (Dienstag), 4.30 Uhr, Personen und/oder Fahrzeuge in der Rochlitzer Straße beobachtet, die im Zusammenhang mit dem Diebstahl stehen könnten?

Erzgebirgskreis

Revierbereich Annaberg

Gelenau – Diebe im Keller unterwegs

(SR) Im Zeitraum zwischen Dienstag, dem 24. Juni 2014, und Mittwoch, dem               2. Juli 2014, müssen sich Unbekannte im Keller eines Mehrfamilienhauses in der  Ernst-Thälmann-Straße zu schaffen gemacht haben. Die unbekannten Täter hoben eine Kellertür aus den Angeln und stahlen mehrere Werkzeugkisten sowie eine Heckenschere. Der Stehlschaden beträgt rund 700 Euro. Sachschaden entstand nicht.

Annaberg-Buchholz – Gegen Zaun und Haus

(Kg) Im Ortsteil Frohnau kam am Donnerstagmorgen, gegen 5.55 Uhr, ein Pkw Skoda (Fahrer: 62) nach rechts von der Turnvater-Jahn-Straße ab, streifte einen Gartenzaun und blieb an einer Hauswand stehen. Verletzt wurde dabei niemand. Der entstandene Sachschaden beziffert sich insgesamt auf ca. 4 500 Euro.

Revierbereich Aue

Schwarzenberg/OT Crandorf – Drahtesel gestohlen

(SR) Am Mittwoch stahlen unbekannte Diebe ein Fahrrad aus dem Keller eines Hauses in der Crandorfer Straße. Die Kellertür hatte am Vormittag während Gartenarbeiten offen gestanden. Die Täter nutzten vermutlich die Gelegenheit und griffen sich das dunkelblaue Mountainbike. Das gestohlene 26er Rad „Spezialiced Hardrock“ hat einen Wert von ca. 500 Euro.

Breitenbrunn – Kollision an Einmündung

(Kg) Vom Silberweg nach rechts auf die Erzstraße fuhr am Donnerstag, gegen 10.15 Uhr, der 52-jährige Fahrer eines Pkw Citroen auf. Gleichzeitig war auf der Erzstraße der 71-jährige Fahrer eines Lkw VW aus Richtung Schachtstraße unterwegs. In Höhe der Einmündung kam es zur Kollision zwischen beiden Fahrzeugen, wobei Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 5 000 Euro entstand. Verletzt wurde niemand.

Revierbereich Stollberg

Stollberg – Einkauf mit Folgen

(SR) Am Mittwochmittag war eine 75-Jährige mit ihrem Mann zum Einkaufen in einem Markt in der Auer Straße. Zurück auf dem Parkplatz stellte die Frau ihre Handtasche auf den Beifahrersitz ihres Pkw, um dann den Einkauf einzuladen. Während das Paar sein Auto belud, wurde es von einer etwa 40- bis 50-jährigen Frau mit braunen Haaren in ein Gespräch verwickelt. Möglicherweise war das nur ein Ablenkungsmanöver, um Komplizen einen Diebstahl zu erleichtern. Nachdem das Gespräch beendet und die Einkäufe verstaut waren, bemerkte die 75-Jährige, dass ihre Handtasche verschwunden war. In dieser hatten sich Personaldokumente und Bargeld befunden. Der Schaden beträgt ungefähr 150 Euro.
Die Polizei rät, Wertsachen am Körper zu tragen und Taschen nie unbeaufsichtigt zu lassen!

Thalheim – Versuchter Enkeltrick

(SR) Am Mittwochnachmittag rief eine Unbekannte bei einer 80-Jährigen an und gab sich als Freundin des Enkels aus. Im Gespräch bat die Anruferin dann um Geld und fragte weiter nach Schmuck oder anderen Wertgegenständen, da sie sich ein Auto kaufen wolle. Die 80-jährige Frau reagierte richtig und ließ sich nicht hinters Licht führen. Da beendete die unbekannte Anruferin das Gespräch. Schaden entstand nicht.

 Quelle: PD Chemnitz

 

 

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!