Polizei30

(SR) Unbekannte zerstörten am frühen Mittwochmorgen, gegen 1 Uhr, einen Münzfernsprecher in der Henriettenstraße. Zeugen hatten zu dieser Zeit einen lauten Knall gehört. Nach ersten Erkenntnissen zündeten die unbekannten Täter vermutlich einen Feuerwerkskörper. Außerdem wurden Hebelspuren an der Geldkassette festgestellt. An deren Inhalt gelangten die Täter nicht. Die Höhe des Schadens ist noch nicht bekannt. Spezialisten des Landeskriminalamtes haben den Tatort kriminaltechnisch untersucht. Die Ermittlungen führt die Kriminalpolizei Chemnitz.
Nach dem Knall sollen sich drei männliche Personen vom Tatort entfernt haben. Die Männer wurden auf ein Alter von etwa 18 Jahren und auf eine Größe von ca. 1,70 Meter geschätzt. Einer von ihnen soll ein weißes T-Shirt und darüber eine dunkle Kapuzenjacke getragen haben. Möglicherweise könnte es sich bei den Männern um die Täter handeln.
Die Polizei bittet um Zeugenhinweise. Wer hat Beobachtungen zum Tathergang gemacht und kann Angaben zu den Tätern machen? Zeugen wenden sich bitte an die Polizei in Chemnitz unter Telefon
0371 387-495808.

Quelle: PD Chemnitz

 

 

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!