PolizeiChemnitz

OT Helbersdorf – Wartehaus beschädigt/Tatverdächtiger gestellt

(SR) Am Montag, gegen 17.15 Uhr, wurden in der Bruno-Granz-Straße an der Wendeschleife der Straßenbahn die Scheiben eines Wartehauses eingeworfen. Zeugen hatten zwei Männer beobachtet, von denen einer mit Steinen aus dem Gleisbett das Wartehaus bewarf. Dabei gingen Glasscheiben zu Bruch. Im Anschluss stiegen die Männer in eine Straßenbahn und fuhren davon. In der Wladimir-Sagorski-Straße stellten Polizeibeamte dann zwei Männer fest, auf welche die Personenbeschreibung passte. Beim Eintreffen der Polizei rannten diese in Richtung Albert-Köhler-Straße davon, konnten aber kurz darauf gestellt werden. Einer von ihnen war der mutmaßliche Steinewerfer (29). Ein Atemalkoholtest beim Tatverdächtigen ergab einen Wert von
1,86 Promille. Gegen ihn wird nun wegen des Verdachts der gemeinschädlichen Sachbeschädigung ermittelt. Die Höhe des Schadens ist noch nicht bekannt.

OT Kapellenberg – Gasflaschen gestohlen

(TH) In der Zeit vom 27. Juni 2014 bis zum 30. Juni 2014, gegen 7 Uhr, waren Diebe auf einem Firmengelände in der Neefestraße am Werk. Sie überstiegen einen Maschendrahtzaun und stahlen vom Gelände
44 gefüllte Gasflaschen im Gesamtwert von rund 2 000 Euro.

OT Morgenleite – BMW gestohlen

(TH) Von Montag, gegen 8.30 Uhr, bis Dienstag, gegen 9.15 Uhr, entwendeten Unbekannte einen schwarzen BMW X6 (Baujahr: 2011) von einem Parkplatz in der Bruno-Granz-Straße. Zur Höhe des Diebstahlschadens liegen der Pressestelle zurzeit noch keine Informationen vor. Die Soko „Kfz“ des Landeskriminalamtes Sachsen hat die Ermittlungen aufgenommen.

OT Altchemnitz – Drei Verletzte bei Auffahrunfall

(Kg) Gegen 9.45 Uhr befuhr am Dienstag der 56-jährige Fahrer eines Lkw Iveco die Annaberger Straße landwärts. In Höhe des Hausgrundstücks 89 fuhr der Lkw in einem Baustellenbereich auf einen verkehrsbedingt haltenden Pkw Ford (Fahrerin: 55) auf. Durch den Anstoß wurde der Ford noch gegen einen Pkw BMW (Fahrer: 50) geschoben. Insgesamt entstand bei dem Unfall Sachschaden in Höhe von ca.
6 000 Euro. Die Ford-Fahrerin, ihr Beifahrer (57) und der BMW-Fahrer erlitten leichte Verletzungen.

Landkreis Mittelsachsen

Revierbereich Döbeln

Ostrau – Anstoß beim Rangieren

(Kg) Die Bundesstraße 169 aus Richtung Riesa in Richtung Ostrau befuhr am Dienstag, gegen 8.45 Uhr, die 23-jährige Fahrerin eines Pkw Peugeot. Kurz vor dem Abzweig Schmorren hielt sie verkehrsbedingt hinter einem haltenden VW-Transporter (Fahrer: 53) an. Beim rückwärts Rangieren stieß der Transporter gegen den haltenden Peugeot, wobei Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 4 000 Euro entstand. Verletzt wurde niemand.

Erzgebirgskreis

 

Revierbereich Annaberg

 

Bärenstein – Aluminium-Leitern gestohlen/Zeugen gesucht

(SR) Unbekannte Diebe machten sich zwischen Montagabend und Dienstagmorgen in der Grenzstraße zu schaffen. Von einem Geschäft stahlen die Täter fünf, teilweise mehrteilige Leitern der Marken „Tubesca“ und „Zarges“ aus Aluminium. Diese waren mit einer Kette sowie einem Vorhängeschloss an einer Metallöse in der Hauswand gesichert. Die Unbekannten durchtrennten die Kette und nahmen die Leitern mit. Der Diebstahlschaden beträgt reichlich 1 700 Euro. Die Polizei bittet um Mithilfe bei der Aufklärung der Straftat. Wer hat im angegebenen Zeitraum verdächtige Personen- oder Fahrzeugbewegungen in der Grenzstraße wahrgenommen? Wer kann Angaben zu dem oder den Tätern, zu einem möglicherweise genutzten Fahrzeug oder dem Verbleib des Diebesgutes machen? Hinweise nimmt die Polizei in Annaberg-Buchholz unter
Tel. 03733 88-0 entgegen.

Thermalbad Wiesenbad – Aufgefahren

(Kg) Die Staatsstraße 260 im Ortsteil Wiesa aus Richtung Tannenberg in Richtung Annaberg-Buchholz befuhren am Dienstag, gegen 11.05 Uhr, der 57-jährige Fahrer eines Pkw Audi und der 37-jährige Fahrer eines Lkw MAN. An der Zschopautalkreuzung (S 260/S 261/B 95) hielt der Lkw-Fahrer verkehrsbedingt an. Der Audi fuhr auf den haltenden Lkw auf, wobei Sachschaden in Höhe von insgesamt ca.
3 000 Euro entstand. Verletzt wurde niemand.

 Quelle: PD Chemnitz

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!