Polizei31Plauen – (as) Mittwochnachmittag, in der Zeit von 13:55 Uhr bis 14:30 Uhr, waren Beamte des Polizeireviers Plauen auf der Geibelstraße mit Ermittlungen beschäftigt. Ihr Funkstreifenwagen VW T5 war während dieser Zeit vor dem Hausgrundstück 42 abgestellt. Unbekannte Schmierfinken nutzten die Abwesenheit der Beamten und besprühten das Fahrzeug großflächig mit lila Lackfarbe. Der entstandene Sachschaden beträgt mehrere tausend Euro. Hinweise zum Sachverhalt bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741/140.

Ergänzung:

Plauen – (js) Die Ermittlungen zu dem am Mittwochnachmittag mit Farbe beschädigten Funkstreifenwagen der Polizei laufen auf Hochtouren. Es werden weiterhin Zeugen gesucht, die sachdienliche Hinweise liefen können. Die Schadenhöhe wurde zwischenzeitlich auf rund 500 Euro nach unten korrigiert. An Hand des Schadenbildes ist zu vermuten, dass Farbbeutel gegen den Wagen geworfen wurden. Hinweise bitte an das Revier in Plauen, Telefon 033741/ 140.

Quelle: PD Zwickau

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!