Statuen_1_k (2)

Ab Donnerstag, 26. Juni 2014 präsentiert die Gästeführerin Dr. Ute Haese eine Ausstellung zu Martin Luther im Kundenberatungszentrum der Zwickauer Energieversorgung GmbH (ZEV). Ausgewählte alte Bücher und großformatige Fotos zeigen die sehenswerte Zwickauer Innenstadt mit zahlreichen Erinnerungen an Martin Luther und Katharina von Bora.

Der Aufenthalt von Martin Luther ist belegt und es gibt auch einen gut ausgewiesenen Lutherweg in der Stadt. Den geht die Gästeführerin Dr. Ute Haese im Gewand der Katharina von Bora seit 2012 mit ihren Gästen. Das Gewand, welches nach einem Gemälde von Lucas Cranach geschneidert wurde, wird ebenfalls in der Ausstellung gezeigt.

„In meinen Führungen sind die Gäste immer wieder erstaunt, was es alles zu entdecken gibt. 2017 jährt sich der 500. Jahrestag der Veröffentlichung von Luthers 95 Thesen gegen den Ablass. Damit ist in Deutschland die Wende von Spätmittelalter zur Neuzeit markiert. Dieses Jubiläum wird seit längerem auch in Zwickau vorbereitet. Auch deshalb, weil Zwickau die zweite Stadt ist, in der sich die Reformation durchsetzte,“ so Dr. Ute Haese.

Zusätzlich können die Besucher an einem Quiz teilnehmen. Zu gewinnen gibt es einen Gutschein für eine Kostümführung unter dem Motto „mehr gehen. mehr sehen. mehr erleben.“ Der Gewinner wird am Ende der Ausstellung gezogen. Luther-Flyer der Stadt Zwickau liegen in der Ausstellung zum Mitnehmen bereit.

Quelle: ZEV

 

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!