HellerteichNatur etdeckenn

Ein Theaterabenteuer für die ganze Familie voller spielerischer Fantasie, Spannung und Spaß erwartet Sie am

Samstag, den 21. Juni 2014, um 15:00 Uhr im Deutschen Landwirtschaftsmuseum Schloss Blankenhain.

Das Ensemble der Naturbühne Trebgast e. V. aus dem Partnerlandkreis Kulmbach präsentiert das Schauspiel „Alice im Wunderland“ nach dem gleichnamigen Kinderbuch von Lewis Carrol.

Alice wird von ihrer Schwester mit einer Strafarbeit belegt und während sie damit beschäftigt ist, sieht sie ein weißes Kaninchen vorbeilaufen. Sie folgt ihm in seinen Bau und ab diesem Zeitpunkt befindet sich Alice im Wunderland und trifft auf die bekannten Gestalten wie, die Raupe, den Froschpförtner, die Köchin, die Herzogin, die Grinsekatze, dem Hutmacher, den Märzhasen, die Haselmaus, das Humpty Dumpty, dem Herz-König, der Herz-Königin und viele Spielkarten und erlebt mit ihnen wundersame Dinge. Die fiktive Welt, in die sich Alice begibt, erfreut Kinder schon seit vielen Generationen mit größter Beliebtheit.

 Sonntag 22. Juni 2014

„Von Wasserflöhen und Entengrütze“ Sonderführung zum Lebensraum Teich im Museumsgelände

Das Gelände des Deutschen Landwirtschaftsmuseum Schloss Blankenhain umfasst dreizehn Hektar inmitten der durch das Koberbachtal bestimmten Siedlungsstruktur Blankenhains. Wie die Lebensverhältnisse der Landbevölkerung oder die verschiedenen Formen der Landbewirtschaftung, so ist auch die historische Entwicklung der Kulturlandschaft Gegenstand der Museumsarbeit. Kleinräumige Landschaftselemente wie Wäldchen, Hecken oder auch Streuobstwiesen und Gärten geben Auskunft über die Geschichte unserer heimischen Landschaft. Die Sonderführung „Von Wasserfloh und Entengrütze“ am 22. Juni um 14.00 Uhr stellt die auf dem Museumsgelände liegenden Gewässerbiotope vor. Die interessierten Besucher erkunden gemeinsam die Tier- und Pflanzenwelt am und im Enten- und Schäfereiteich. Dabei geht es weniger um Wissensvermittlung, sondern mehr darum, durch aufmerksames Erleben und Beobachten die vielfältigen Phänomene der Natur zu erfahren und dadurch besser kennenzulernen. Die Teilnahme an der Sonderführung ist mit der Entrichtung des normalen Eintrittspreises möglich. Blankenhainer Museum ist täglich von 9.00 bis 18.00 Uhr geöffnet.

Quelle: DLM Schloss Blankenhain

 

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!