Flying Steps - PerformanceBeeindruckende Fusion aus Breakdance und Illusion – Schwebende Headspins und fliegende Tänzer Wie man die Gesetze der Schwer- und Vorstellungskraft scheinbar mühelos überwinden kann, zeigten die Flying Steps am Freitagabend bei der Weltpremiere ihrer neuen Show Red Bull Flying Illusion im Berliner Tempodrom. 2.000 Zuschauer feierten im ausverkauften Haus die faszinierende Darbietung, die Breakdance und Illusion auf noch nie dagewesene Weise verbindet und die Geschichte des ewigen Battles zwischen Gut und Böse erzählt.


BERLIN (Germany) – Ein Headspin der mühelos vom Boden abhebt, zwei Tänzer die scheinbar schwerelos fliegen, das Duell mit dem eigenen Schatten und unvorstellbare Power Moves – was ist tänzerisches Können, was fantastische Spielereien? Diese Frage beschäftigte die Premierenbesucher, die die 70minütige Show mit Szenenapplaus und minutenlangen Standing Ovations feierten. Bis Montag gastiert Red Bull Flying Illusion in Berlin, danach geht’s auf Deutschlandtour. Vartan Bassil, Mitbegründer der Flying Steps und künstlerischer Direktor konnte die besten Tänzer der Welt für die neue Show gewinnen. Er mischt alle Stile des Urban Dance mit Illusionen, die Magier Florian Zimmer beigesteuert hat. „Mit Red Bull Flying Illusion haben wir Neuland betreten und uns einen Traum erfüllt. Wir haben so lange auf diesen Tag hin gefiebert. Für das gesamte Team war die Weltpremiere Gänsehaut pur“, sagt Vartan Bassil. „Ich bin extrem glücklich, dass die Reaktionen des Publikums so positiv waren. Mit dieser Show können wir erneut zeigen, dass Breakdance eine Kunstform ist.“ Auch Premierengast Artur Abraham ist vom Können der Tänzer begeistert: „Sensationell!

Also ich muss ehrlich sagen, so eine großartige Show habe ich das erste Mal in meinem Leben gesehen. Ich bin einfach nur sprachlos.“ Die einzigartige Fusion aus Breakdance und Illusionen überzeugte auch Henning Wehland, Sänger der Söhne Mannheims: „Die Show war unfassbar. Ich hatte mehr als einmal Gänsehaut.“

Über Red Bull Flying Illusion
Nach dem Welterfolg von Red Bull Flying Bach präsentieren die Flying Steps ihre nächste revolutionäre Show: Red Bull Flying Illusion. Atemberaubender Breakdance trifft auf beeindruckende Illusionen, scheinbar unmögliche Moves auf fantastische Inszenierungen. Eingebettet in die Geschichte des ewigen Battles zwischen Gut und Böse kämpfen die weltbesten Tänzer mit Power Moves, Popping, Locking und Hip-Hop gegen die Gesetze der Schwer- und Vorstellungskraft. Ein faszinierendes Erlebnis aus Urban Dance, Illusion, Musik und dreidimensionalen Projektionen.
Jeder der elf Tänzer ist ein Ausnahmetalent auf seinem Gebiet. Die Illusionen kommen von Magier Florian Zimmer, der bereits mit Michael Jackson zusammenarbeitete. Der Soundtrack stammt von den Berliner Komponisten und Produzenten Ketan und Vivan Bhatti. Mächtige, elektronisch erzeugte Hip-Hop-Beats vermengen sich mit den Aufnahmen eines 34-köpfigen Symphonieorchesters. Das Bühnenbild wurde von Jeremias Böttcher entworfen und in Zusammenarbeit mit dem Künstlerkollektiv Pfadfinderei mit aufwändigen 3D-Projektionen versehen. Die Kostüme haben Designer des Kollektivs Butterfly Soulfire beigesteuert.

Quelle: quattro media

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!