Polizei31Ort: Borna, Bahnhofsstraße
Zeit: 16.06.2014, 21:40 Uhr

Eine 21-jährige Angestellte befand sich kurz vor Geschäftsschluss allein in dem Restaurant. Sie begann mit Aufräumarbeiten, als plötzlich eine männliche Person in das Restaurant kam und sofort ein Butterflymesser der Angestellten vor dem Körper hielt und die Herausgabe des Geldes forderte. Der unbekannte Täter hatte die Kapuze tief in das Gesicht gezogen. Die Angestellte öffnete den Kassenschub, und dem unbekannten Täter wurde das Geld übergeben. Das war ihm aber anscheinend nicht genug, und er forderte noch weiteres Geld. Aus Angst übergab die 21-Jährige aus einem der hinteren Räume dem Täter noch einen niedrigen vierstelligen Bargeldbetrag,
der dort aufbewahrt wurde. Es handelte sich dabei um die Tageseinnahmen. Anschließend flüchtet der unbekannte Täter in unbekannte Richtung. Die 21-Jährige wurde nicht verletzt, stand aber unter Schock. Zur Personenbeschreibung wurde folgendes bekannt:
– ca. 25 – 35 Jahre
– ca. 180 cm groß
– Gestalt: füllig bis kräftig
– schwarzer Kapuzenpullover ohne Aufschrift
– schwarz/weiße Turnschuhe
– schwarze Stoffhandschuhe

Zeugen, die Hinweise zum Sachverhalt oder den unbekannten Tätern geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Borna, Grimmaische Straße 1a in 04552 Borna, Tel. (03433) 244-0 zu melden.

Quelle: PD Leipzig

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!