Dachstuhlbrand Meerane

Chemnitz

 

OT Schloßchemnitz – Zigarettendiebe erwischt

 

(TH) Am Dienstagmorgen, gegen 6 Uhr, versuchten zwei Männer, einen Zigarettenautomaten an einem Café in der Schloßteichstraße aufzubrechen. Sie wurden von einem Zeugen (40) auf dem Weg zur Arbeit dabei beobachtet. Der Zeuge rief die Polizei, die einen (27) der beiden Männer stellen und vorläufig festnehmen konnte. Der Zweite flüchtete mit einem Fahrrad in Richtung Bergstraße. Er ist ca. 1,75 m bis 1,85 m groß, schlank und augenscheinlich Mitte 20. Er trug ein schwarzes Kapuzenshirt und eine dunkelblaue Hose. Am Automaten entstand Sachschaden in Höhe von
ca. 1 000 Euro. Der gestellte 27-Jährige befindet sich noch im Polizeigewahrsam. Die Ermittlungen dauern an.

 

OT Kaßberg – Werkzeug gestohlen

 

(TH) Unbekannte stahlen vom Montag zum Dienstag von einer Hausbaustelle in der Reichsstraße Werkzeug im Gesamtwert von
ca. 2 000 Euro. Die Diebe brachen eine Stahltür auf und nahmen drei Werkzeugkoffer mit Akku-Schraubern mit. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 500 Euro.

 

OT Markersdorf – Kletterspielplatz beschädigt

 

(TH) Am Montag wurden der Polizei Brandschäden auf einem Spielplatz in der Arno-Schreiter-Straße angezeigt. Unbekannte hatten vermutlich am Samstagmorgen, gegen 5.30 Uhr, Teile eines Holzspielplatzes angezündet. Der Spielplatz besteht aus mehreren Klettertürmen, die mit Seilen und Brücken verbunden sind. Hier wurden ein Teil der Holzdielung, ein Halteseil sowie Ständerbalken in Mitleidenschaft gezogen. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 2 500 Euro. Verletzt wurde niemand.

 

OT Markersdorf – Reifen zerstochen

 

(TH) Unbekannte zerstachen im Zeitraum vom Montag, gegen 15.30 Uhr, zum Dienstag, gegen 8.30 Uhr, in der Faleska-Meinig-Straße zwei Reifen eines Pkw Mazda. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa
500 Euro.

 

OT Röhrsdorf – Einbruch in Firma

 

(TH) Von Montag, gegen 16.15 Uhr, bis Dienstag, gegen 6.40 Uhr, brachen Unbekannte in ein Büro einer Firma in der Limbacher Straße ein. Die Diebe entkamen mit Bargeld in unbekannter Höhe und hinterließen Sachschaden von etwa 300 Euro.

 

OT Schönau – Vorfahrtsfehler?

 

(Kg) Gegen 5.50 Uhr fuhr am Dienstag früh die 43-jährige Fahrerin eines Pkw Ford von der Gaußstraße nach rechts auf die bevorrechtigte Zwickauer Straße auf. Dabei kollidierte der Ford mit einem auf der Zwickauer Straße landwärts fahrenden Pkw Mercedes (Fahrer: 23). Der Mercedes wurde durch den Anstoß noch gegen einen stadtwärts fahrenden Mercedes (Fahrerin: 38) geschoben. Verletzte gab es bei dem Unfall keine. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 15.000 Euro.

 

Landkreis Mittelsachsen

 

Revierbereich Döbeln

 

Waldheim/OT Reinsdorf– Erst Anhänger, dann Tresor gestohlen

 

(SP) Nachdem unbekannte Täter einen am Sonntag, gegen 11 Uhr, in der Mittweidaer Straße abgestellten Pkw-Anhänger entwendet hatten, waren sieoffensichtlich damit in der Nacht vom Montag zum Dienstag auf dem Gelände eines Landwirtschaftsbetriebes in Reinsdorf zugange. Zunächst hebelten die Unbekannten das Tor einer Werkstatt auf und nahmen sich verschiedene Werkzeuge. Mit diesem hebelten sieein Tor zur Trockenhalle auf. Mit einem darin vorgefundenen Teleskoplader fuhren sie zum Bürogebäude der Firma, drangen durch ein Fenster ein und zogen einen Tresor mit dem Lader aus dem Gebäude. Den verluden die „Transporteure“ dann auf den entwendeten Anhänger. Am Dienstagmorgen, gegen 7 Uhr, konnte der Tresor samt dem Anhänger auf einem Feld, in der Nähe einer ehemaligen Crossstrecke, wieder aufgefunden werden. Die Unbekannten hatten den Tresor aufgeflext. Sie sind jedoch leer ausgegangen. In dem Schrank befand sich kein Bargeld. Die Höhe des hinterlassenen Sachschadens wird auf rund 10.000 Euro geschätzt.

 

Revierbereich Mittweida

 

Flöha– „Shoppingtour“

 

(SP) In der Zeit von Montag, 18 Uhr, bis Dienstag, 4.45 Uhr, gingen unbekannte Täter in einem Laden in der Bahnhofstraße auf „Shoppingtour“. Sie brachen die Tür zu dem Geschäft auf und entwendeten Zigaretten, Tabak und Süßigkeiten in noch unbekannter Menge. Der hinterlassene Sachschaden wird auf rund 3 000 Euro geschätzt.

 

Revierbereich Freiberg

 

Freiberg – Vorfahrt nicht beachtet?

 

(Kg) Auf der Kreuzung Silberhofstraße/Schönlebestraße kollidierte am Dienstag, gegen 10.40 Uhr, ein Pkw Renault (Fahrer: 82) mit einem bevorrechtigten Pkw Aixam
(Fahrer: 53). Dabei wurde der 53-jährige Pkw-Fahrer schwer verletzt. Der entstandene Sachschaden beziffert sich insgesamt auf ca. 10.000 Euro.

 

Revierbereich Rochlitz

 

Claußnitz/OT Markersdorf – Anstoß beim Losfahren

 

(Kg) Der 60-jährige Fahrer eines Lkw MAN (Müllfahrzeug) fuhr am Dienstag, gegen 10.20 Uhr, vom Fahrbahnrand der Chemnitztalstraße los und kollidierte dabei mit einem vorbeifahrenden Pkw Mercedes (Fahrer: 31). Verletzt wurde bei dem Zusammenstoß niemand. Es entstand Sachschaden am Pkw in Höhe von
ca. 3 000 Euro. Am Müllfahrzeug war kein Schaden sichtbar.

 

Erzgebirgskreis

 

Revierbereich Annaberg

 

Annaberg – Scheibe eingeschlagen und Handtasche gestohlen

 

(SR) Am Dienstagmorgen schlugen Unbekannte an einem auf dem Barbara-Uthmann-Ring abgestellten Pkw VW eine Seitenscheibe ein und stahlen eine Handtasche vom Beifahrersitz. Der VW war gegen 5.15 Uhr abgestellt worden. Etwa eine halbe Stunde später hatte eine Zeugin die eingeschlagene Scheibe bemerkt. Bei der Tasche handelt es sich um eine weiße Handtasche der Marke „Adidas“. In ihr befand sich eine Geldbörse mit Personaldokumenten, Führerschein und etwas Bargeld. Der geschätzte Schaden beträgt insgesamt rund 600 Euro.

 

Oberwiesenthal – An Pkw-Türen gehebelt

 

(SR) Zwischen Sonntagabend und Montag früh machten sich Unbekannte an einem in der Karl-Hertelt-Straße parkenden Pkw zu schaffen. Sie hebelten die Fahrertür des Daihatsu auf, durchsuchten das Fahrzeug und versuchten das Radio zu stehlen. Mitgenommen wurde nichts, allerdings hinterließen die unbekannten Täter einen Schaden in Höhe von ca. 250 Euro. Ein ähnlicher Vorfall ereignete sich in der Karlsbader Straße. Hier hatten Unbekannte vergeblich versucht, die Tür eines Pkw Opel aufzubrechen und dabei Sachschaden von etwa 150 Euro verursacht.

 

 Quelle: PD Chemnitz

 

 

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!