Polizei06Chemnitz

OT Kaßberg – Mountainbike von Gepäckträger gestohlen

(SR) Am Donnerstagmorgen wurde der Polizei der Diebstahl eines Fahrrades in der Henriettenstraße angezeigt. Unbekannte hatten dieses in der Nacht vom Mittwoch zum Donnerstag vom Dachgepäckträger eines VW Golf gestohlen. Dabei hatten sie einen Arm des abgeschlossenen Trägers abgesägt. Das gestohlene 29-Zoll-Bike der Marke „Gary Fisher“ ist rot mit weißem Aufdruck und hat einen Wert von ca. 1 500 Euro. Die Typenbezeichnung lautet „XC-Caliber“. Am Pkw entstand mit etwa 500 Euro Sachschaden.

OT Kapellenberg – Ohne Strom

(SR) Auf der Baustelle eines Mehrfamilienhauses in der Straße Kapellenberg waren in der Nacht vom Mittwoch zum Donnerstag Kabeldiebe unterwegs. Die unbekannten Täter nahmen einige Meter Kupferkabel mit, die sie in mehreren Etagen abgeschnitten hatten. Ferner stahlen sie vom Baustellengelände ein 50 Meter langes Kraftstromkabel. Der Diebstahlschaden wurde auf insgesamt rund 350 Euro geschätzt.

Landkreis Mittelsachsen

Revierbereich Freiberg

Bobritzsch-Hilbersdorf – Vorfahrtsfehler?

(Kg) Vom Ebereschenweg nach links auf die bevorrechtigte Bundesstraße 173 in Richtung Freiberg fuhr am Donnerstagmorgen, gegen 6.30 Uhr, der 18-jährige Fahrer eines Pkw BMW. Dabei kollidierte der BMW mit einem von links kommenden Pkw Ford (Fahrerin: 23). Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 4 000 Euro.

Erzgebirgskreis

Revierbereich Annaberg

Sehmatal/OT Sehma – Einbruch in Supermarkt

(TH) Von Mittwochabend, gegen 20.30 Uhr, bis Donnerstagmorgen, gegen 4 Uhr, hebelten Unbekannte die Eingangstür eines Supermarktes in der Karlsbader Straße auf. Weiterhin wurde im Eingangsbereich die Zwischentür einer Geschäftsfiliale aufgebrochen. Die Diebe entkamen von dort mit Bargeld in unbekannter Höhe. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 500 Euro. Aus dem Supermarkt wurde nichts entwendet.

Revierbereich Stollberg

Neukirchen (Bundesautobahn 72) – Zwei Unfälle auf gleicher Höhe

(Kg) Auf der Richtungsfahrbahn Hof fuhr am Donnerstag, gegen 6.50 Uhr, der
26-jährige Fahrer eines Pkw Dacia, etwa zwei Kilometer nach der Anschlussstelle Chemnitz-Süd, auf den Anhänger eines Lkw MAN (Fahrer: 49) auf. Danach kam der Dacia nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Leitpfosten. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 5 500 Euro.
Etwa 45 Minuten später bremsten in der Gegenrichtung auf gleicher Höhe der Fahrer (50) eines Fiat Scudo und der Fahrer (26) eines Pkw Mercedes verkehrsbedingt wegen Staus ihre Fahrzeuge ab. Die Fahrerin (42) eines Pkw Skoda fuhr auf den Mercedes auf, der durch den Anstoß gegen den Fiat geschoben wurde. Bei diesem Unfall entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 9 000 Euro.
Verletzt wurde bei beiden Unfällen niemand.

 

Quelle: PD Chemnitz

 

Share This

Teile diesen Beitrag

Teile diesen Beitrag mit deinen Freunden!