Polizei Direktion Zwickau: Informationen 12.06.2014

Polizei Direktion Zwickau: Informationen 12.06.2014

PolizeiSommer02Vogtlandkreis – Polizeirevier Plauen

Gestohlener Motorroller wiedergefunden

Plauen – (am) Der Montagnacht entwendete Motorroller IMOLA 50 wurde durch eine Bürgerin am Mittwochmorgen in Jößnitz auf dem Parkplatz vor dem Bahnhof wiedergefunden. Es fehlte der Zündschlüssel, aber das Fahrzeug war unbeschädigt und konnte dem Besitzer übergeben werden.

Einbruch in Firma

Reuth – (am) Unbekannte brachen in der Zeit von Dienstag, 17:30 Uhr bis Mittwoch, 7:45 Uhr in eine Firma in der Bahnhofstraße ein und durchsuchten die Räume. Dabei wurden diverse hochwertige Messer der Marke „Herberz“ sowie mehrere Äxte der Marke „Fiskars“ gestohlen.
Stehlschaden: ca. 600 Euro. Sachschaden: ca. 50 Euro.
Hinweise bitte an die Polizei in Plauen, Telefon 03741/ 140.

Vogtlandkreis – Polizeirevier Auerbach

Unerlaubt Unfallstelle verlassen

Reichenbach – (am) Zu einer Unfallflucht kam es am Mittwoch, um 6:10 Uhr auf der Friedensstraße. Ein VW-Fahrer (68) war dort in Richtung Zwickauer Straße unterwegs und ordnete sich links ein, um in die Händelstraße abzubiegen. Ein bislang unbekannter VW-Fahrer fuhr rechts am Pkw des 68-Jährigen vorbei und streifte dabei dessen rechten Außenspiegel. Beim Unfallverursacher soll es sich um einen weißen Kleintransporter handeln. Sachschaden: ca. 200 Euro.
Zeugenhinweise bitte an das Polizeirevier Auerbach, Telefon 03744/ 2550.

Vorfahrt nicht beachtet

Rodewisch – (am) Beim Linksabbiegen von der Straße des Friedens in die Auerbacher Straße stieß ein Opel-Fahrer (61) mit dem auf der Auerbacher Straße in Richtung Stadtzentrum fahrenden VW (Fahrer 34) zusammen.Sachschaden: ca. 8.000 Euro.

Mit Skoda-Fahrerin zusammengestoßen

Ellefeld – (am) Eine Mazda-Fahrerin (47) war Mittwochmorgen auf der Hohofener Straße in Richtung B 169 (Hauptstraße) unterwegs. An dieser Einmündung bog sie nach links ab und stieß dabei mit dem dort in Richtung Auerbach fahrenden Skoda (Fahrerin 29) zusammen. Gesamtsachschaden: ca. 6.200 Euro.

Landkreis Zwickau – Polizeirevier Werdau

Mountainbike gestohlen

Neukirchen – (am) Unbekannte stahlen am Mittwoch, in der Zeit von 9 Uhr bis 11:15 Uhr aus einem Mehrfamilienhaus in der Brückenstraße ein im Treppenhaus abgestelltes weißes Mountainbike Cypress HT 2.0. Dazu hatten die Täter die verschlossene Haustüre aufgebrochen. Es entstand ein Schaden von ca. 1.000 Euro.
Hinweise bitte an das Polizeirevier Werdau, Telefon 03761/ 7020.

Auf Postauto gefahren

Wildenfels, OT Wiesen – (am) Eine Fiat-Fahrerin (20) fuhr am Mittwochmorgen auf ein in Höhe der Schneeberger Straße 8 parkendes Postauto (VW Caddy). Dadurch wurde dieses nach rechts geschoben und kam an einem Zaun zum Stehen. Es entstand ein Gesamtschaden von 8.000 Euro. Die Fahrerin des Fiat wurde bei dem Unfall leicht verletzt.

Landkreis Zwickau – Polizeirevier Glauchau

Von der Straße abgekommen

Hohenstein-Ernstthal – (am) Zu einem Unfall, bei dem ein 52-Jähriger verletzt wurde, kam es am Mittwochmorgen auf der S 254. Der Ford-Fahrer war in Richtung B 180 unterwegs und kam aus bislang ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn ab. Er überfuhr mehrere Leitpfosten, ein Verkehrsschild und blieb letztlich im Seitengraben stehen. Am PKW entstand Totalschaden in Höhe von mehreren Tausend Euro.

Quelle: PD Zwickau

 

Polizei Direktion Leipzig: Informationen 12.06.2014 (2)

Polizei Direktion Leipzig: Informationen 12.06.2014 (2)

PolizeiKriminalitätsgeschehen

Stadtgebiet Leipzig

Hausfassade verziert

Ort: 04277 Leipzig; OT Connewitz, Lippendorfer Straße
Zeit: 12.06.2014; 00:46 Uhr
:
Eine Anwohnerin (49) stellte kurz nach Mitternacht die Schriftzüge an den Hauswänden dreier Mehrfamilienhäuser fest, die unbekannte Schmierfinken in den Farben lila, blau und orange gesprüht hatten. Sie informierte die Polizei, die jetzt wegen Sachbeschädigung ermittelt. (MB)

Landkreis Nordsachsen

„Pfandlos“

Ort: 04808 Wurzen, Collmener Straße
Zeit: 11.06.2014; 22:00 Uhr – 12.06.2014; 06:00 Uhr

Aus dem Leergutlager eines Einkaufsmarktes entwendeten unbekannte Langfinger in der Nacht mehrere Pfandflaschen. Die Marktleitung schätzt deren Wert auf ca. 85 Euro. (MB)

Verkehrsgeschehen

Vorfahrt missachtet!

Ort: 04849 Bad Düben, Postweg
Zeit: 11.06.2014; 14:30 Uhr

Mit seiner Jing Jing (Motorroller) fuhr ein 15-Jähriger auf der Schmiedeberger Straße in Richtung Postweg. Als er auf Höhe des Postwegs war, fuhr plötzlich aus diesem ein beiger Pkw und nahm ihm die Vorfahrt. Der 15-Jährige wich, um einen Zusammenstoß zu vermeiden, aus und verlor dabei die Kontrolle über seinen Motorroller. Er stürzte und rutschte über die Fahrbahn. Dabei schürfte er sich Fuß, Knie und Ellenbogen auf. Der Pkw-Fahrer fuhr einfach weiter und kümmerte sich nicht weiter um den gestürzten. Erst ein Passant half dem Jugendlichen auf. Jetzt ermittelt die Polizei wegen unerlaubtem Entfernen vom Unfallort und wegen fahrlässiger Körperverletzung. Weiterhin werden Zeugen gesucht, die Hinweise zum Unfallfahrzeug und zum Fahrer im genannten Zeitraum geben können. Diese wenden sich bitte an die VPI Leipzig, Schongauerstraße 13, 04328 Leipzig, Tel. (0341) 255-2847. Außerdem bittet die Polizei den Hilfeleistenden, sich zu melden.
(MB)

Quelle: PD Leipzig

Polizei Direktion Chemnitz: Informationen 12.06.2014 (2)

Polizei Direktion Chemnitz: Informationen 12.06.2014 (2)

Polizei06Chemnitz

OT Kaßberg – Mountainbike von Gepäckträger gestohlen

(SR) Am Donnerstagmorgen wurde der Polizei der Diebstahl eines Fahrrades in der Henriettenstraße angezeigt. Unbekannte hatten dieses in der Nacht vom Mittwoch zum Donnerstag vom Dachgepäckträger eines VW Golf gestohlen. Dabei hatten sie einen Arm des abgeschlossenen Trägers abgesägt. Das gestohlene 29-Zoll-Bike der Marke „Gary Fisher“ ist rot mit weißem Aufdruck und hat einen Wert von ca. 1 500 Euro. Die Typenbezeichnung lautet „XC-Caliber“. Am Pkw entstand mit etwa 500 Euro Sachschaden.

OT Kapellenberg – Ohne Strom

(SR) Auf der Baustelle eines Mehrfamilienhauses in der Straße Kapellenberg waren in der Nacht vom Mittwoch zum Donnerstag Kabeldiebe unterwegs. Die unbekannten Täter nahmen einige Meter Kupferkabel mit, die sie in mehreren Etagen abgeschnitten hatten. Ferner stahlen sie vom Baustellengelände ein 50 Meter langes Kraftstromkabel. Der Diebstahlschaden wurde auf insgesamt rund 350 Euro geschätzt.

Landkreis Mittelsachsen

Revierbereich Freiberg

Bobritzsch-Hilbersdorf – Vorfahrtsfehler?

(Kg) Vom Ebereschenweg nach links auf die bevorrechtigte Bundesstraße 173 in Richtung Freiberg fuhr am Donnerstagmorgen, gegen 6.30 Uhr, der 18-jährige Fahrer eines Pkw BMW. Dabei kollidierte der BMW mit einem von links kommenden Pkw Ford (Fahrerin: 23). Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 4 000 Euro.

Erzgebirgskreis

Revierbereich Annaberg

Sehmatal/OT Sehma – Einbruch in Supermarkt

(TH) Von Mittwochabend, gegen 20.30 Uhr, bis Donnerstagmorgen, gegen 4 Uhr, hebelten Unbekannte die Eingangstür eines Supermarktes in der Karlsbader Straße auf. Weiterhin wurde im Eingangsbereich die Zwischentür einer Geschäftsfiliale aufgebrochen. Die Diebe entkamen von dort mit Bargeld in unbekannter Höhe. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 500 Euro. Aus dem Supermarkt wurde nichts entwendet.

Revierbereich Stollberg

Neukirchen (Bundesautobahn 72) – Zwei Unfälle auf gleicher Höhe

(Kg) Auf der Richtungsfahrbahn Hof fuhr am Donnerstag, gegen 6.50 Uhr, der
26-jährige Fahrer eines Pkw Dacia, etwa zwei Kilometer nach der Anschlussstelle Chemnitz-Süd, auf den Anhänger eines Lkw MAN (Fahrer: 49) auf. Danach kam der Dacia nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Leitpfosten. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 5 500 Euro.
Etwa 45 Minuten später bremsten in der Gegenrichtung auf gleicher Höhe der Fahrer (50) eines Fiat Scudo und der Fahrer (26) eines Pkw Mercedes verkehrsbedingt wegen Staus ihre Fahrzeuge ab. Die Fahrerin (42) eines Pkw Skoda fuhr auf den Mercedes auf, der durch den Anstoß gegen den Fiat geschoben wurde. Bei diesem Unfall entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 9 000 Euro.
Verletzt wurde bei beiden Unfällen niemand.

 

Quelle: PD Chemnitz

 

Sommerferienprogramm 2014 des Kreissportbundes Zwickau und der Kreissportjugend Zwickau

Sommerferienprogramm 2014 des Kreissportbundes Zwickau und der Kreissportjugend Zwickau

IMGP2631Für alle Ferienangebote sind telefonische Anmeldungen erforderlich.
Liegen keine Meldungen vor, entfallen diese Maßnahmen.

„Sommerrodeln“
Montag, 21.07.2014 Sommerrodelbahn Westsachsenstadion, Zwickau
Von 09.00 bis 12.00 Uhr können alle interessierten Kinder ab 7 Jahre das Rodeln im Sommer probieren.
Anmeldungen werden bis 04.07.2014 unter 0375/ 818911-0 erbeten. Teilnehmergebühr: 1,00 €.

„Radtour“
Montag, 21.07.2014 Dänkritzer Wald
Treffpunkt ist 9.00 Uhr das FAST-Zweirad-Haus in der Münzstraße 8, Zwickau. Von dort aus geht es die Mulde entlang in Richtung Dänkritzer Wald. Bei dem Angebot besteht Helmpflicht. Bitte ein Lunchpaket mitnehmen. Die Tour geht bis 14.00 Uhr. Anmeldungen erbitten wir bis zum 04.07.2014 unter 0375/ 818911-0 .
Teilnehmergebühr: 1,00 €.

„Tanzen“
Dienstag, 22.07.2014 TSG Rubin Zwickau, Spiegelstaße 17
Flotte Rhythmen und gute Stimmung sind von 09.00-12.00 Uhr eingeplant. Saubere Sportschuhe sind mitzubringen. Alle melden sich bitte bis zum 04.07.2014 unter 0375 / 818911-0 an.
Teilnehmergebühr 1,00 Euro.

„Tennis“
Mittwoch, 23.07.2014 TC Rot-Weiß Zwickau,
Tennisanlage Parkstraße
Es besteht die Möglichkeit, in der Zeit von 09.00-12.30 Uhr einmal den
Tennisschläger in die Hand zu nehmen und sich auszuprobieren.
Bitte bringt Sportkleidung mit. Anmeldungen werden bis zum 04.07.2014
unter 0375 / 818911-0 erbeten. Teilnehmergebühr: 1,00 €.

„Sommerrodeln“
Donnerstag, 24.07.2014 Sommerrodelbahn
Westsachsenstadion, Zwickau
Von 09.00 bis 12.00 Uhr können alle interessierten Kinder ab 7 Jahre das
Rodeln im Sommer probieren.
Anmeldungen werden bis 04.07.2014 unter 0375/ 818911-0 erbeten.
Teilnehmergebühr: 1,00 €.

„Selbstverteidigung”
Freitag, 25.07.2014 Kampfkunstzentrum, Brunnenstraße
19, Zwickau
Allen interessierten Kindern im Alter von 6 bis 14 Jahren werden von 09.00
bis 12.00 Uhr einfache Techniken der Selbstverteidigung vermittelt. Bitte
bringt Sportkleidung mit und meldet euch bis zum 04.07.2014 im
Kreissportbund Zwickau unter 0375 / 818911-0 an. Teilnehmergebühr: 1,00 €.

„Reiten“
Montag, 28.07.2014 Reitanlage Saarstraße, Zwickau
Hier kann jeder von 9.00-12.00 Uhr eine Runde auf dem Pferd drehen.
Wir bitten um Anmeldung bis zum 04.07.2014 unter 0375/818911-0 im
Kreissportbund Zwickau. Teilnehmergebühr: 1,00 Euro.

„Tagestour Klettern”
Dienstag, 29.07.2014 Sächsische Schweiz

Es geht in die Natur. Ein Tag Klettern ( 8.00-18.00 Uhr) in der Sächsischen Schweiz steht auf dem Programm. Du bist mindestens 8 Jahre, dann melde Dich bis zum 04.07.2014 im Kreissportbund Zwickau unter 0375 / 818911-0 an. Teilnehmergebühr: 25,00 €.

„Bowling“
Donnerstag, 31.07.2014 Family Bowl, Darwinstraße 7, Zwickau
10 Pins mit einer Kugel ! Versucht es selbst einmal,
von 09.00-12.00 Uhr. Teilnehmergebühr 1,50 Euro inkl. Schuhe.
Wir erbitten vorherige Anmeldung bis 04.07.2014 unter 0375/ 818911-0.

„Selbstverteidigung”
Freitag, 01.08.2014 Kampfkunstzentrum, Brunnenstraße 19, Zwickau
Allen interessierten Kindern im Alter von 6 bis 14 Jahren werden von 09.00 bis 12.00 Uhr einfache Techniken der Selbstverteidigung vermittelt. Bitte bringt Sportkleidung mit und meldet euch bis zum 04.07.2014 im Kreissportbund Zwickau unter 0375 / 818911-0 an. Teilnehmergebühr: 1,00 €.

„Bouldern & Klettern“
Montag, 04.08.2014 Kletterhalle Knopffabrik Moritzstraße,
Zwickau
Von 09.00 – 12.00 Uhr haben alle interessierten Kinder die Möglichkeit, das Bouldern (Klettern in niedriger Höhe) und das Klettern auszuprobieren. Sportsachen und saubere Turnschuhe nicht vergessen.
Wir erbitten um vorherige Anmeldung bis 04.07.2014 unter
0375/ 818911-0. Teilnehmergebühr 2,50 €.

„Tagestour Klettern”
Dienstag, 05.08.2014 Sächsische Schweiz
Es geht in die Natur. Ein Tag Klettern ( 8.00-18.00 Uhr) in der Sächsischen Schweiz steht auf dem Programm. Du bist mindestens 8 Jahre, dann melde Dich bis zum 04.07.2014 im Kreissportbund Zwickau unter 0375 / 818911-0 an. Teilnehmergebühr: 25,00 €.

„Basketball“
Mittwoch, 06.08.2014 Sporthalle des BSZ für Technik, Dieselstraße, Zwickau
Von 09.00 – 12.00 Uhr haben alle interessierten Kinder die Möglichkeit, sich im Werfen, Passen und Dribbeln auszuprobieren. Vielleicht ist der neue Dirk Nowitzki unter euch? Sportsachen und saubere Turnschuhe nicht vergessen.
Wir erbitten vorherige Anmeldung bis 04.07.2014 unter 0375/ 818911-0. Teilnehmergebühr 1,00 Euro

.
„Turnspiele“
Donnerstag, 07.08.2014 Sportforum „Sojus“, Zwickau-Eckersbach
Von 09.00 – 12.00 Uhr haben alle interessierten Kinder die Möglichkeit, ein paar Grundtechniken in Verbindung mit Spielen im Turnen kennenzulernen. Sportsachen und Turnschuhe nicht vergessen.
Wir erbitten vorherige Anmeldung bis 04.07.2014 unter 0375/ 818911-0. Teilnehmergebühr 1,00 €.

„Geocaching“
Freitag, 08.08.2014 Werdauer Wald, Langenbernsdorf
Bahnhofstraße/Bauernsteig Parkplatz
Geocaching ist eine moderne Form einer Schatzsuche bzw. Schnitzeljagd. Ausgestattet mit einem Global Positioning System (GPS)-Empfänger und den Koordinaten eines „Schatzes“ kann man von 09.00-12.00 Uhr die Schätze finden, die jemand anderes an ungewöhnlichen Plätzen versteckt hat. Mitzubringen ist ein kleiner Gegenstand (Größe Matchboxauto) von jedem Kind. Teilnehmergebühr: 1,00 Euro. Meldet euch bis zum 04.07.2014 unter 0375 / 818911-0 an.

„Kinder-Zumba“
Montag, 11.08.2014 1. TSC Crimmitschau,
Harthauer Weg 1, Crimmitschau
Die Kinder lernen von 09.00-11.00 Uhr in einer angenehmen Atmosphäre erste Schritte, die Bewegung nach Musik und die Koordination von Armen und Beinen. Teilnehmergebühr: 1,00 €.
Meldet euch bis zum 04.07.2014 unter 0375 / 818911-0 an.

„Tanzen“
Dienstag, 12.08.2014 TSG Rubin Zwickau, Spiegelstaße 17
Flotte Rhythmen und gute Stimmung sind von 09.00-12.00 Uhr eingeplant. Saubere Sportschuhe sind mitzubringen. Alle melden sich bitte bis zum 04.07.2014 unter 0375 / 818911-0 an.
Teilnehmergebühr 1,00 Euro.

„Turnspiele“
Donnerstag, 14.08.2014 Sportforum „Sojus“,
Zwickau-Eckersbach
Von 09.00 – 12.00 Uhr haben alle interessierten Kinder die Möglichkeit, ein paar Grundtechniken in Verbindung mit Spielen im Turnen kennenzulernen. Sportsachen und Turnschuhe nicht vergessen.
Wir erbitten vorherige Anmeldung bis 04.07.2014 unter 0375/ 818911-0. Teilnehmergebühr 1,00 €.

„Bouldern & Klettern“
Freitag, 15.08.2014 Kletterhalle Knopffabrik Moritzstraße,
Zwickau
Von 09.00 – 12.00 Uhr haben alle interessierten Kinder die Möglichkeit, das Bouldern (Klettern in niedriger Höhe) und das Klettern auszuprobieren. Sportsachen und saubere Turnschuhe nicht vergessen. Wir erbitten um vorherige Anmeldung bis 04.07.2014 unter 0375/ 818911-0. Teilnehmergebühr 2,50 €.

„Reiten“
Montag, 18.08.2014 Reitanlage Saarstraße, Zwickau
Hier kann jeder von 9.00-12.00 Uhr eine Runde auf einem Pferd drehen. Wir bitten um Anmeldung bis zum 01.08.2014 unter 0375/818911-0 im Kreissportbund Zwickau. Teilnehmergebühr: 1,00 Euro.

„Wassersport“
Mittwoch, 20.08.2014 Bootssteg des Seesportclubs am Schwanenteich Zwickau (neben Bootsverleih)
Wer möchte einmal sehen, wie ein Segelboot flott gemacht wird und wer hat Lust, auf dem Schwanenteich mal eine Runde zu segeln ?
Von 09.00 bis 12.00 Uhr besteht dazu die Möglichkeit ! Na dann, viel Spaß! Anmeldungen erbitten wir bis zum 01.08.2014
unter 0375/ 818911-0. Teilnehmergebühr: 1,00 €.

„Wassersport“
Donnerstag, 21.08.2014 Bootssteg des Seesportclubs am Schwanenteich Zwickau (neben Bootsverleih)
Wer möchte einmal sehen, wie ein Segelboot flott gemacht wird und wer hat Lust, auf dem Schwanenteich mal eine Runde zu segeln ?
Von 09.00 bis 12.00 Uhr besteht dazu die Möglichkeit ! Na dann, viel Spaß! Anmeldungen erbitten wir bis zum 01.08.2014
unter 0375/ 818911-0. Teilnehmergebühr: 1,00 €.

„Schnupper-Handball“
Freitag, 22.08.2014 Beimler-Halle,
Zwickau-Neuplanitz
Von 09.00-12.00 Uhr können sich alle interessierten Kinder im Handballspielen ausprobieren. Bitte bringt Sportkleidung mit. Anmeldungen erbitten wir bis zum 01.08.2014 unter 0375 / 818911-0. Teilnehmergebühr: 1,00 €.

„Schnupper-Leichtathletik“
Montag, 25.08.2014 Sportforum „Sojus“, Zwickau
Alle interessierten Kinder haben die Möglichkeit, von 09.00-12.00 Uhr die Grundtechniken der Leichtathletik kennenzulernen. Sportsachen nicht vergessen. Wir erbitten vorherige Anmeldung bis 01.08.2014 unter 0375/ 818911-0. Teilnehmergebühr 1,00 €.

„Kindertanz“
Dienstag, 26.08.2014 Dance Academy Zwickau,
Oskar-Arnold-Straße 14, Zwickau
Die Kinder lernen von 09.00-12.00 Uhr in einer angenehmen Atmosphäre erste Schritte, die Bewegung nach Musik und die Koordination von Armen und Beinen. Bei uns steht der Spaß im Vordergrund. Teilnehmergebühr: 1,00 €.
Meldet euch bis zum 01.08.2014 unter 0375 / 818911-0 an.

„Bowling“
Mittwoch, 27.08.2014 Family Bowl, Darwinstraße 7, Zwickau
10 Pins mit einer Kugel ! Versucht es selbst einmal,
von 09.00-12.00 Uhr. Teilnehmergebühr 1,50 Euro inkl. Schuhe.
Wir erbitten vorherige Anmeldung bis 01.08.2014 unter 0375/ 818911-0.

„Bewegungsspiele“
Donnerstag, 28.08.2014 Sporthalle „Am Scheffelberg“,
Zwickau- Eckersbach
Alle interessierten Kinder haben die Möglichkeit, von 09.00-12.00 Uhr bei lustigen Sportspielen ihre Kräfte zu messen. Sportsachen nicht vergessen. Wir erbitten vorherige Anmeldung bis 01.08.2014 unter 0375/ 818911-0. Teilnehmergebühr 1,00 €.
Kursangebote für Kinder und Jugendliche während der Ferienzeit

„Reitkurs“
29.07.2014 – 01.08.2014 Reitanlage Saarstraße, Zwickau
Interessenten ab 7 Jahre können bei diesem Kurs täglich
von 10.00 bis 12.00 Uhr den Umgang mit dem Pferd erlernen und natürlich auch das Reiten ausprobieren. Die Gebühr für einen Kurs beträgt 25,00 Euro, die Anmeldung muss bis zum 04.07.2014 im Kreissportbund Zwickau, Stiftstraße 11, Telefon: 0375 / 818911- 0, erfolgt sein. Die Bezahlung erfolgt zum Kursbeginn vor Ort.
„Sportcamp“
18.08.2014 – 22.08.2014 Sportpark Rabenberg
In 5 Tagen erwartet die Teilnehmer ein vielfältiges Sportangebot, wie zum Beispiel Ultimate Frisbee, Inline-Skating, Klettern, Geocaching und Biketour. Alle Kinder und Jugendlichen im Alter von 11 bis 16 Jahren können sich bis zum 30.06.14 anmelden. Das Camp beinhaltet Vollpension und An- und Abreise durch die Kreissportjugend Zwickau. Die Gebühr für das Camp beträgt 229,00 Euro, die Anmeldung muss im Kreissportbund Zwickau, Stiftstraße 11, Telefon: 0375 / 818911- 0, erfolgt sein.

„Reitkurs“
19.08.2014 – 22.08.2014 Reitanlage Saarstraße, Zwickau
Interessenten ab 7 Jahre können bei diesem Kurs täglich von 10.00 bis 12.00 Uhr den Umgang mit dem Pferd erlernen und natürlich auch das Reiten ausprobieren. Die Gebühr für einen Kurs beträgt 25,00 Euro, die Anmeldung muss bis zum 01.08.2014 im Kreissportbund Zwickau, Stiftstraße 11, Telefon: 0375 / 818911- 0, erfolgt sein.
Die Bezahlung erfolgt zum Kursbeginn vor Ort.

„Schwimmkurs“
18.08.2014 – 29.08.2014 „Glück-Auf“ Schwimmhalle,
Zwickau-Schedewitz
Interessenten ab 6 Jahre können bei diesem Kurs täglich von 15.00 bis 16.00 Uhr das Schwimmen lernen. In 10 Einheiten zum Seepferdchen-das ist das Ziel. Die Gebühr für den Kurs beträgt 80,00 Euro, die Anmeldung muss bis zum 01.08.2014 im Kreissportbund Zwickau, Stiftstraße 11, Telefon: 0375 / 818911- 0, erfolgt sein. Die Bezahlung erfolgt nach Anmeldung per Überweisung.

„Surfkurs“
27.08.2014 – 29.08.2014 Talsperre Pöhl
An diesen Tagen organisiert der Kreissportbund Zwickau in der Zeit von
09.00 Uhr bis 15.00 Uhr einen Surfkurs an der Talsperre Pöhl. Zum Unkostenbeitrag von 50,00 Euro können Schüler und Jugendliche im Alter von 10 – 17 Jahren (Mindestteilnehmerzahl 4 Personen) das Surfen erlernen.
Die Grundvoraussetzung für eine Teilnahme ist die Schwimmfähigkeit.
Bitte eine Einverständniserklärung der Eltern mitbringen !!!
Die Prüfung zum Grundschein „Surfen“ ist möglich (Kosten exclus.).
Die Anmeldung hat bis zum 01.08.2014 im Kreissportbund Zwickau, Stiftstraße 11, Tel.: 0375 / 818911- 0, zu erfolgen.
Die Bezahlung erfolgt am 1. Kurstag vor Ort.

Quelle: Kreissportbundes Zwickau und der Kreissportjugend Zwickau in Zusammenarbeit mit Sportvereinen des Landkreises Zwickau

 

 

 

 

 

 

 

Fliegerbombe erfolgreich gesprengt

Fliegerbombe erfolgreich gesprengt

Polizei31Ort: Leipzig-Mitte, Adenauerallee/Rohrteichstraße, Gelände der Deutschen Bahn AG
Zeit: 11.06.2014, gegen 18:30 – polizeibekannt: 20:20 Uhr

Bei Schachtarbeiten auf dem Bahngelände wurde durch Firmenmitarbeiter ein bombenähnlicher Gegenstand freigelegt. Nach genauer Prüfung stellte sich dieser als eine amerikanische Fliegerbombe (75 kg) heraus. Der Kampfmittelbeseitigungsdienst wurde informiert. Nach dem Eintreffen der Spezialkräfte wurde entschieden, dass ein Sperrkreis von 400 m um die Fundstelle eingerichtet werden muss. Zudem erfolgten weiträumige Absperrungen durch Polizeibeamte der PD Leipzig. Die Bundespolizei übernahm in Verbindung mit der Deutschen Bahn die Sperrungen der Bahnstrecken.
Betroffen waren der Fern- und Nahverkehr. Der Fernverkehr wurde über den Güterbahnhof Leipzig-Mockau umgeleitet. Für den Regional- und Nahverkehr wurde teilweise Schienenersatzverkehr eingerichtet. Es wurden ca. 300 Anwohner in Sicherheit gebracht. 170 Personen nahmen die angebotene Notunterkunft – eine  Turnhalle – an. Die anderen Bewohner kamen vorübergehend bei Verwandten und Bekannten unter. Gegen 04:00 Uhr waren die Evakuierungsmaßnahmen abgeschlossen. Die Kameraden der Feuerwehr unterstützten die Beamten der Polizeidirektion Leipzig bei den Evakuierungen. Durch die umfangreichen Straßensperrungen kam es am frühen Morgen im Bereich Leipzig-Nord und – Mitte teilweise zu erheblichen Staus. Der Kampfmittelbeseitigungsdienst begann dann mit
den Vorbereitungen der Sprengung. Dazu wurden durch die Feuerwehr mehrere große  Behälter und Spezialplastefolien mit Wasser gefüllt. Insgesamt 40.000 Liter Wasser.
Diese wurden für die Dämmung der Bombe benötigt. Gegen 10.25 Uhr wurde die Fliegerbombe erfolgreich gesprengt. Gegen 11.00 Uhr konnten die Anwohner in ihre Häuser zurück und die Straßen und der Bahnverkehr wurden wieder freigegeben. Insgesamt waren ca. 200 Einsatzkräfte der Polizeidirektion Leipzig, der Bereitschaftspolizei, der Bundespolizei, der Feuerwehr, des Rettungsdienstes und Spezialisten des Kampfmittelbeseitigungsdienstes im Einsatz. (Vo)

Quelle: PD Leipzig